Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo Leutz!

    Ich nehme in Blöcken auf und hab schnell mal viel Material auf einmal zusammen.
    Dazu kommt das ich verschiedene Sachen spiele und somit mehrere Serien hätte die ich veröffentlichen könnte.
    Nun hab ich mich gefragt ob es Sinn ergeben würde, mehrere Folgen der gleichen Serie oder zwei unterschiedlicher Serien an einem Tag zu uploaden.
    Oder vielleicht gleich ganze Serienstaffeln, Netflix-like. Wie regelmäßig uploaded ihr? Kann mans übertreiben? Untertreiben?

    So viele Frajen.

    Nigok <3 i
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Man kann es definitiv übertreiben, da haben die Kollegen von Helden TV recht. Jetzt ist natürlich die Frage: Wie viele Projekte spielst du denn aktuell? Sind es so viele, dass es sich nicht lohnt, diese auf versch. Wochentage zu verteilen? Auf Dauer wirst du natürlich, gerade bei klassischen LPs, eine gespaltene Community haben: Soll heißen, nicht jeder guckt die gleiche "Serie" auf deinem Kanal. Ab dem Punkt macht das tägliche Uploaden versch. LPs zu festen Zeiten Sinn.

    Als Beispiel nimm dir da Gronkh, der macht es meines Wissens in einem 2 1/2 Stunden Rythmus. Die Uhrzeit ist dabei an die jeweilige Zielgruppe angepasst.
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community
    Ich persönlich finde schon ein Video pro Tag ein bisschen viel, aber nun, wenn es angesehen wird und du so irre viel Material hast...ich frag mich da aber auch ein bisschen, ob du dieses Upload-Volumen wirklich dauerhaft durchhalten kannst und willst. Es ist und soll ja ein Hobby sein und Spaß machen - sich selbst mit so einem massiven Output unter Druck zu setzen, halte ich nur bedingt für gut, bezogen auf die Langfristigkeit.

    Und Gronkh veröffentlicht sicherlich keine neuen Videos alle 2,5 Stunden. Er lädt meistens drei, manchmal vier Videos pro Tag hoch (oder meinte Lootbürger dass eben diese 3-4 Videos im 2,5-Stunden-Abstand kommen? Das könnte natürlich sein). Gronkh ist aber auch extrem gefragt. Bis man selbst so gefragt ist, würde ich ja immer Qualität vor Quantität setzen :)
    Ich dachte mir fast sowas...
    Aktuell kann ich meine Zuschauer an einer Hand abzählen, was okay ist da ich den Channel jetzt nen Monat aktiv betreibe.
    Mein Gedanke dahinter war eben, das jeh mehr Spiele abgedeckt sind desto mehr Leute kann ich ansprechen. Aber ihr habt recht, es ist nicht easy diesen Intervall aufrecht zu erhalten. Spaß macht es aber...
    Nerven will ich sicherlich niemanden und ein Gronkh ( <3 :peace: ) bin ich gleich zehnmal nicht.

    Interessant ist das auch vom YouTube Algorithmus-Aspekt. Mir ist aufgefallen, dass wenn ich zwei Videos hintereinander hoch lade, das Erste einfach untergeht und kaum geklickt wird, während das zweite normal anläuft.

    Ich werde die Uploadabfolge mal auf zwei Tage strecken und schauen wie das läuft.

    Danke für die Antworten! :thumbup: :thumbup: :thumbup:
    Als Let's Play-Kanal lässt sich locker mehr als 1 Video am Tag bringen. Man sollte nur schauen, dass man einen Rhythmus fährt, den man auch über längere Zeit durchhält ohne sich selbst zu sehr unter Druck zu setzen.
    Mit den Spielen würde ich da aber lieber wechseln. Mehr als eine Folge eines Spiels pro Tag könnte zu viel sei - außer es ist direkt nach Release und man hat regen Zulauf. Dann sollte man die starke Nachfrage ausnutzen.
    Komplettte Serien am Stück zu veröffentlichen, da würde ich stark von abraten. Dafür begünstigt Youtube zu sehr den konstanten Fluss neuer Inhalte - auch wenn das Konzept an sich interessant klingt. Aber man würde sich selbst auch ein wenig die Möglichkeit verbauen bei einem neuen Titel gleich zu Release Folgen zu veröffentlichen.
    Aktuelle Let's Plays: My Time at Portia [Alpha 4.0] | RimWorld [Beta 18] | Surviving Mars | The Witcher 3
    Denkst Du, dass Du das über einen längeren Zeitraum ohne Burnout hinbekommen kannst?

    Falls nein, dann lieber Videos auf Vorrat produzieren und einzeln hochladen und nach und nach veröffentlichen, ist besser als wenn man in einer Woche 10-15 Videos hochlädt und dann danach dafür wochenlang gar nichts, weil man nicht mehr mag oder kann. Solche Unregelmäßigkeiten mag die YT KI nicht so gern. Konstanz bringt Pluspunkte.

    Falls ja, würde ich dann trotzdem lieber auf täglich gehen, und die Videos per Scheduler einreihen für die folgenden Tage, dann kannst Du ab und an einfach mal einen Tag frei machen und Dich um was anderes kümmern oder einfach ausspannen. Oder die Zeit nutzen, um dazu zu lernen, um dein Editing zu verbessern, dein SEO zu Höchstwerten zu treiben, dein Audio klarer zu bekommen, etc Irgendwo gibt es immer was, das man dazu lernen kann, um statt mehr Videos auf lange Sicht dann bessere Videos zu bekommen. Ich denke, dort ist die Zeit sinnvoller investiert.
    Naja aktuell brenne ich für YT und ein Burn out ist nicht in Sicht. Aber ja, es wäre dumm auf halber Strecke die Motivation zu verlieren.
    Aktuell komme ich nach dem Feierabend nach Hause und produziere neues Zeug. Gerade ist es Ark - Survival Evolved das ich eigentlich für den Release nächsten Monat geplant habe. Aber es juckt mich in den Fingern es zu veröffentlichen.

    Ich bin nun etwas unschlüssig ob der kontroversen Meinungen hier. Vielleicht behalte ich meinen täglichen Ablaufplan und schaue wie es sich entwickelt... Würde ich alle zwei Tage hoch laden, hätte ich irgendwie das Gefühl den Kanal vernachlässigt zu haben...
    Finde @DaddelZeit hat es schon ur schön gesagt:)

    Was ich hinzufügen wollte...
    Solange Du Dir dabei keinen Druck machst- hau raus was geht^^ Würd halt eben, wie auch Daddel meinte, nicht an einem Tag mehrere Folgen eines Spiels- sondern eher variieren- aber denke mach was Spaß macht. Und wenn es Dir gerade Spaß macht, viele Videos zu machen- warum nicht?

    Und da find ich ist die Frage gar nicht wichtig, ob Dus halten kannst- das wird die Zeit zeigen- und wenn nicht werdens in ein paar Monate weniger.

    Ich hab extrem gute Erfahrungen gemacht mit möglichst regelmäßigen Uploads- was ich derzeit einfach nicht mehr schaffe. Muss aber gestehen, dass ich dabei deutlich über meine Grenzen gegangen bin^^
    Manch einer hat eh den Dezember bei mir mitverfolgt^^
    Aber meinem Kanal hats gut getan- YT belohnt echt, wenn man fleißig veröffentlicht.

    Kurz nochmal: solange Du Spaß hast und es stressfrei bleibt, spricht finde ich gar nix dagegen^^
    Liebe Grüße,
    Elena
    www.elenabaron.at
    Unser Daddelzeit arbeitet einfach sehr gut nach einem festen Plan und nimmt Folgen auf Vorrat auf. Da geht das definitiv. Für die Disziplin hab ich ihn schon mehrfach beneidet. Wenn man klassische LPs anbieten will, dann sollte man die aber definitiv haben.
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community

    hingezockt schrieb:

    DaddelZeit schrieb:

    Als Let's Play-Kanal lässt sich locker mehr als 1 Video am Tag bringen.
    Locker? Geht dein Tag 48 Stunden? xD
    Das "locker" war mehr darauf bezogen, dass man es machen kann, ohne dass es großartig negative Auswirkungen hat.
    Davon abgesehen sind meine Videos Start-Stopp-Aufnahmen als quasi uploadfertige Dateien, wo nur noch paar Sekunden am Anfang und Ende weggefeilt werden muss, also sehr aufwandsminimalistisch. Je nach Komplexität der Bearbeitung oder bei langem rendern, ist mehr als eine Folge pro Tag schon immenser Aufwand. Ich hatte auch schon Reviews zu Game of Thrones-Folgen gemacht - da hätte ich nie und nimmer ein Video pro Tag geschafft, weil einfach viel mehr Vor- und Nacharbeit nötig war.

    Darum auch am besten herantasten, welcher Rhythmus einem am besten liegt. Das kann sich auch über die Zeit ändern. Früher war ich mit einer Folge am Tag schon überfordert xD
    Aktuelle Let's Plays: My Time at Portia [Alpha 4.0] | RimWorld [Beta 18] | Surviving Mars | The Witcher 3
    Also ich produziere auch generell im Vorraus meine Folgen, da bin ich entspannter mit nachfolgenden Projekten. So schaffte ich es bisher seit ein paar Monaten jeden Tag ein Video sowie am Wochenende Zwei Videos zu bringen. Es ist möglich aber wie erwähnt braucht es Zeitplanung und Disziplin.

    Sicher würden auch Zwei Videos gehen aber so viel Selbstdisziplin und Zeitplanung habe ich dann doch wieder nicht... ?(
    Ich habe keinen Sendeplan! Ich mache das genau so wie ich Bock und Zeit habe. Manchmal mache ich viele Videos an einem Tag, dann mal nur eins und manchmal keins. Manchmal produziere ich vor, dann wieder nicht. Und wisst ihr was, es machte bisher nie einen Unterschied!

    Mit einer Ausnahme:
    Wenn ich mehr als ein Video am Tag online stelle, dann verliere ich manchmal viele Abonnenten. Aber ich gewinne dann natürlich auch viele neue (mehr) dazu.

    Das mag natürlich abhängig vom Content sein! Da mein Content nicht durchgehend linear ist, spielt es eigentlich auch keine Rolle wann ich ein Video veröffentliche. Mit zunehmender Größe stelle ich aber schon fest, dass ein Video, welche ich um 20 Uhr veröffentliche mehr Klicks in 24h holt, als ein Video, dass ich um 8 Uhr morgens veröffentliche.

    so far!
    Danke für all das Feedback. Ich hab festgestellt das ein 48h Intervall nicht die Klicks einfährt, die ein 24h Intervall bringt. Hab ich Abonnenten für eine bestimmte Serie gewonnen, so schauen diese auch nur besagte Serie. Also kann ich getrost von zwei Serien täglich eine Episode hoch laden und gewinne durch beide Fanbases an Zuschauern.

    Eure Eindrücke und Anregungen haben mir sehr geholfen. Danke an alle, die etwas hier gelassen haben!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nigoki

    ich selber nehme auch in Blöcken auf, da ich nicht immer gleichmäßig Zeit habe - daher wird gerne mal was "Vorproduziert"
    Ich hatte mal den Versuch gestartet, mehrere Videos pro Tag hochzuladen . mit dem Resultat, dass die Aufrufzahlen dann deutlich weniger waren.
    Daher denke ich mir, macht es nur dann Sinn, wenn dein Kanal eine gewisse Größe hat...

    Bei meinem Kanal ist es derzeit so, dass ich am besten damit fahre, wenn ich alle 2-3 Tage ein Video hochlade
Exit