Facebook Gruppen für Kanalwachstum?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Denke Facebook gruppen können da gut helfen, weiß ja nicht was du auf dein Kanal machst aber es gibt so viele z.b. Playstation und xbox Gruppen die haben im Grunde 0 mit Youtube zu tun, trotzdem kann man auch da leute finden die sich gerne let's plays angucken wenn du da mal was postest und es ein gutes video ist kannst du bestimmt viele subscriber finden die auch bleiben, und in so Gruppen sind ja locker 5000 user...

    Denke das hilft zu verstehen nach welchen Gruppen du suchen solltest, nicht direkt Youtube sondern halt eher die "main Rubrik" deiner Sache....
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich glaube Facebook ist allerdings fürs SEO interessant. Google prüft ja die Sozialen Netze. Mir ist allerdings nicht bekannt, wie sehr es hilft. Ich erinnere mich aber daran, dass Facebook gerne für eine SEO "Verbesserung" vorgeschlagen wird. Es ist also möglich, dass Facebook nicht direkt Leute zieht. Dies aber durch ein höheres Ranking, auch bei Googles Suchmaschine, belohnt wird. Das gibt dann mehr potenzielle views.

    Das Ranking ist zudem um so besser je mehr Interaktionen es mit dem Kanal und dem Video gibt. Gruppen können da die Interaktion natürlich steigern. Nur habe ich ka in wie weit z.B. Google auf solche Gruppen zugreifen kann.

    Es ist also nicht die Zahl interessant, welche direkt durch die Plattformen kommen, sondern die durch ein höheres Ranking kommen, welches wiederum durch die Sozialen Medien verursacht wurde. Die sind leider schwerer zu filtern. Die Frage ist ja, wäre der Nutzer eh bei dem Video gelandet oder hat das höhere Ranking zu dem View geführt. Es gibt da sehr interessante Studien die aufzeigen, dass das Ranking immense Auswirkungen haben kann. Ich glaube das ist den meisten hier aber bekannt :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Roknix Gaming

    Der Comic Laden schrieb:

    Ich weiß nicht...ich glaube einfach, dass es bei Leenelife ein wenig am Konzept mangelt, und Sinn und Unsinn von Facebook-Gruppen im Allgemeinen (wenig sinnvoll) und diesen komischen YouTuber-Push-Gruppen im Speziellen (völliger Blödsinn) nicht das Hauptproblem ist - was m.E. aus diesem Satz hervorgeht:

    Leenelife schrieb:

    ich mache daily vlogs:) gibt daily Gruppen. Aber das läuft wie alle anderen auch. Poste deine Videos und keiner reagiert.
    Das war ja die Antwort auf den Tipp zu themenbezogenen Facebook-Gruppen von Zap Zockt. Also, worüber machst du denn Vlogs? Wenn die Antwort "och, alles mögliche" ist, fehlt ein Fokus. Wenn man vloggen will, und auch noch täglich, braucht man etwas, das viele Menschen interessiert. Ob es nun Shopping ist, Beauty, Sport, Gaming, Comedy, Reise, Wissen, Technik, was auch immer. Spezialisierung halt. Und dann kann man sich in ein paar Beauty-Gruppen einbringen und da ab und mal was posten. Oder in Sportgruppen. Reisegruppen. Du verstehst. Ich denke, die Spezialisierung wäre eine der wichtigsten Baustellen, auch wenn ich so aus gnadenloser Zuschauersicht noch andere Probleme deines Kanals benennen könnte...aber danach wurde ja nicht gefragt xD

    lehrerschmidt schrieb:

    Die Übergangsquote von FB zu YT lag bei unter einem Prozent.
    Kann ich so bestätigen. Hab meine FB-Page ebenfalls gelöscht. War auch viel kleiner als die des Lehrers, der Grund indes ist der gleiche.

    Leenelife schrieb:

    Wooow 5 abos durch teilen in unterschiedlichen Gruppen. Waaaaahhhnsinn.
    Ist bei 133 Abos doch aber nicht so schlecht...? Rund vier Prozent Wachstum mit nur einem Video? nicht gut? Würde ich jetzt mal diplomatisch als "Ansichtssache" bezeichnen.

    Leenelife schrieb:

    Werde mal mehr Zeit in das teilen bei twitter Investieren
    Das ziehst du als Fazit, nach dem du das hier gelesen hast?

    lehrerschmidt schrieb:

    Die Übergangsquote von FB zu YT lag bei unter einem Prozent. Das war mir der Aufwand nicht wert. Gleiches bei Twitter. Das macht aus meiner Sicht auch keinen Sinn.
    Ist ein erfolgreicher Kanal, ich würde mir seine Tipps ja schon zu Herzen nehmen.

    Severin Gomboc schrieb:

    Aber jede SocialMedia Plattform ist anders. Auf Facebook kommen andere Sachen rauf wie auf Instagram, auf YT poste ich ganz andere Videos auf Instagram
    Schlüssel zum Erfolg. Es gibt nicht ohne Grund verschiedene Social Media Plattformen, die werden nämlich alle von unterschiedlichen Zielgruppen genutzt. Völlig unterschiedlichen sogar. Den gleichen Content auf jeder Plattform wahllos zu pushen, bringt rein gar nichts, totale Zeitverschwendung. Und immer gilt: Nur wer sich aktiv in die jeweilige Community einbringt, wird auch wahrgenommen. Selbstwerbung wird von Publikum erkannt und abgestraft. Dass bestimmte Mechanismen funktionieren, heißt ja nicht, dass die Zuschauerschaft doof wäre.
    Und, ich spar mir jetzt den Lehrer nochmal zu zitieren, aber Pinterest ist definitiv eine Plattform, die oft sträflich vernachlässigt wird. Auch von mir *hust*, aber nur privat. Bei beruflichen SEO Arbeiten geht es nicht ohne, und bringt oft easy achievements hinsichtlich Traffic und Conversions :)
    naturlich ist nicht alles perfekt. Content: daily. Momentan Reise vlogs. FB habe ich zB aufgegeben. Bringt nix. Ich mache mir gar keine Gedanken mehr wo die Videos geteilt werden. Ich mach es aus Spaß und gut. Irgendwann fällt mir vielleicht ein content ein, den ich beibehalten werde. Aber so richtig habe ich noch keine Richtung. Und solang bleibt es daily. :) mit twitter meinte ich die # .
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    Das geht ein bisschen off topic...aber....aber....."Daily" ist einfach kein "Content", sondern ein Format. Der Content wäre, was du dann in deinem Daily Format zeigst. "Daily" sagt nur aus, wie oft du aufnimmst und hoch lädst. Ich mein das aber auch nicht böse - ich will eigentlich nur darauf hinaus, dass dir ein a) ein klares Konzept helfen würde und b) dass ein Daily Vlog gerade mit mangelndem Konzept eher schwieriger umzusetzen, als es ein Video mit echtem Inhalt, keine Ahnung, einmal die Woche, wäre.

    Ich seh's vor mir - "Leena's Woche", und da ratterst du in ein paar Minuten, flott geschnitten, humorvoll, deine Woche zusammengefasst runter. So wie dus Freundinnen erzählen würdest, die dann lachen, weil man es sarkastisch und mit viel Selbstironie erzählt. Und da würde ich Einspieler einbauen - nur zwei oder drei, und nie länger als 30 Sekunden. Und in genau diesen Einspielern würde ich mich austoben. Sketche, was Lustiges aus dem Urlaub, "Sie kennen das" Szenen, sowas halt. Und dafür gibste dir mit dem Video dann richtig Mühe.

    Ich glaube, das würde dir mehr helfen als jede Facebook-Gruppe.
    Wieso ist das kein content?
    Also es gibt zu hauf Kanäle die vloggen. Alltags vlogs eben. Da gibt es Kanäle mit 250k abos. Ist das kein content ? HM für mich schon. Aber egal. Danke für deine Ideen. Ich überlege aber momentan eher so spezielle vlogs zu machen. Also nur zu Filmen wenn was los ist. Wie ich das mache weis ich aber nicht und solange gibt es Alltags vlogs :) nicht um berühmt zu werden, sondern weil es mir Spaß macht. Gucke nicht mehr auf Klicks und abos. Teile auch nicht mehr. Was kommt das kommt, was nicht bleibt :)
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    Ich lade daily hoch mit dem Inhalt was ich heute gemacht habe. Mal sport, mal Haushalt, Koffer packen, Blumen pflanzen oder was auch immer. Ich hatte mal Fitness aber durch einen Unfall ging das nicht mehr. Macht mir aber Spaß zu filmen und so kam es das ich sogenannte Alltags Videos drehe. Nicht den Tag wo ich nur vor dem TV Sitze. Aber so 4 Videos oder 5 mache ich schon. Also habe ich keinen content :D :hihi:
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    Es ist nicht gemeint, du hast keinen Content, es ist nur gemeint, dass Daily kein Content ist. Everyday Life ist dein Content. Der aber ziemlich grob ist, da es das tägliche Leben ja idR. unterschiedlich aber doch irgendwie ähnlich ist. Man macht ja nicht jeden Tag was komplett anderes als sonst.

    Ich denke was unser Comic Laden sagen möchte, wäre ein klares Konzept dahinter wäre für dich vorteilhaft. So das der Zuschauer genau weis, um was es idR in deinen Videos geht. Also ein großes Topic (z.B. Fitness, Beauty, Reisen... usw) Ich kenne mich mit Vlogs nicht aus und kann daher nicht sagen, ob das stimmt. Aber ab und an stolpere ich aber mal auf Vlogger. Die die ich sehe haben auch eher nen Main Theme. Aber mehr kann ich auch nicht sagen.
    Zuschauer die mich verfolgen wissen was sie erwartet. Sie wissen, ich nehme sie mit in meinen Alltag. Komm ich aus dem Urlaub, wissen sie, es gibt vlogs von da. Usw. Das Problem dabei ist nur: das gefunden werden. Und da seh ich es momentan so: die Masse macht es. Je mehr Videos dein Kanal, je öfter wirst du vorgeschlagen. Mir hilft seo und alles drum herum nicht. Klar arbeite ich mit tags aber ich will nicht bei einem LP an der Seite erscheinen. Das ist content den ich nicht habe und nie haben werde. Ich will bei anderen vloggern erscheinen. Und nur da kann ich was machen mit tags usw. Alles andere kommt oder kommt nicht . ich bin da entapannt
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    Das ist alles total off-topic jetzt, also falls es verschoben werden sollte, hege ich keine Einwände. Und gleich vorab an @Leenelife, ich meine nichts davon böse, okay? Im Gegenteil, ich find dich als Vloggerin eigentlich recht sympathisch. Aber wir müssen jetzt mal ein, zwei Sachen klären, meine Liebe ^^

    Leenelife schrieb:

    und so kam es das ich sogenannte Alltags Videos drehe
    DAS ist dein Content. DAILY ist der Rhythmus, in dem du den Content hochlädst. Ob es guter Content ist, musst du natürlich selbst entscheiden. Aus meiner Sicht finde ich ja selbst den Alltag von Top-Prominenz nicht spannend, solange es nicht ein extrem bewegter Alltag ist (wie z.B. bei Casey Neistat). Aber gut, jeder mag ja andere Sachen, alles gut. Aber, wenn wir schon davon reden, schau dir mal Casey Neistat an. Vielleicht der berühmteste Vlogger der Welt - sich von dem bisserl was abzuschauen, was Content (und Schnitt!!!) angeht, schadet niemandem, und als Vlogger MUSS man ihn m.E. kennen.
    m.

    Leenelife schrieb:

    Also habe ich keinen content
    Hat niemand gesagt. Wir haben nur Begrifflichkeiten geklärt ;) Sorry, falls du dich angegriffen gefühlt haben solltest, war nicht böse gemeint :)

    Leenelife schrieb:

    Zuschauer die mich verfolgen wissen was sie erwartet.
    Aber die, die dich nicht kennen, wissen es nicht. Und die dürften ja doch in der Überzahl sein :D

    Leenelife schrieb:

    Und da seh ich es momentan so: die Masse macht es.
    Nope. Die Qualität macht es. Schon immer. Deswegen sagt man "Klasse statt Masse". Und andersrum, aber dann wäre es negativ bewertet. Du verstehst, worauf ich hinaus will, darf ich annehmen :)

    Leenelife schrieb:

    Je mehr Videos dein Kanal, je öfter wirst du vorgeschlagen
    Nope. Wär ja noch schöner.

    Leenelife schrieb:

    Mir hilft seo und alles drum herum nicht.
    Doch. Hilft jedem.

    Leenelife schrieb:

    aber ich will nicht bei einem LP an der Seite erscheinen
    Wieso um alles in der Welt solltest du bei Let's Plays vorgeschlagen werden, wenn du SEO betreibst? Ich versteh nicht mal den Zusammenhang. Und davon mal abgesehen - solange du deine Videos jetzt nicht mit Spieletiteln beschreibst, so dass es Clickbait wäre - was wäre schlecht daran, überhaupt irgendwo vorgeschlagen zu werden? 60 Prozent meiner Views stammen aus Videovorschlägen. Und ich betreibe SEO, und ich habe nicht viele Videos ^^


    Schau - ich versteh total, dass es so aussieht, als würde ich mich auf dich einschießen oder so - aber so ist es nicht. Ich denke nur, dass du an den Basics ein bisschen feilen solltest, deswegen versuche ich aufzuzeigen, dass ein paar Sachen ein bisserl durcheinander sind bei dir. Ich meine es aber nicht böse. Aber du fragst ja doch öfter nach, was du vielleicht verbessern könntest oder so, und wovon wir hier reden, sind absolute Grundsteine. Meine konkreten Tipps an dich, @Leenelife wären (ignoriere gerne alles ab hier, wenn du es nicht lesen magst :) )

    - damit es zum Topic passt: vergiss Facebook Gruppen. Und Facebook. Dein Zielpublikum ist meiner Meinung nach - und für diese Meinung werde ich im Alltagsleben bezahlt - vorwiegend auf Instagram und Pinterest, eventuell auch bei Twitter.

    - weniger Content, und den dafür qualitativ hochwertiger. Dreh mal ein paar tolle Szenen, schneide es flott und modern, und pack lieber ein paar coole Sachen in eine Folge, als jeden Tag eine coole Sache in einer Folge. Plus, du hast weniger Druck, Content nachzuliefern.

    - mach dich ein bisserl über SEO schlau. Nur ein bisschen. Den Artikel hier finde ich so zum Einstieg ganz gut, vielleicht findest du da ja ein oder zwei Sachen ► web-netz.de/blog/video-seo-tipps-youtube-optimierung/ (darf ich hier verlinken? Falls nein @Mod bitte rausnehmen ^^)

    - pack mal ein paar Playlists auf deine Kanal-Startseite. Das sieht viel schöner und auch nach mehr Content aus - den hast du ja. So wie jetzt sieht es echt arg leer aus.

    - Thumbnails besser designen

    - das (bitte entschuldige) grau-en-hafte Intro gegen ein cooles Intro tauschen. Auf Fiverr.com bekommste für 20 Euro was Professionelles, und hier im Forum gibt es auch ein paar Leute, die es drauf haben. Ich würde bei dir so ein weißes, elegantes Logo sehen, mit dem Namen darunter, das nur kurz einblendet, und dann langsam in die Moderation fadet. 6 Sekunden, maximal, keine Musik dazu - ich würde ein Geräusch nehmen.

    - lies dir mal ein bisschen was durch über deine Kamera, und wie man mit Tiefenschärfe arbeitet. Vlogs dürfen, und wenn man mich fragt, müssen optisch einfach was hermachen, sonst ist's halt meh.


    So, ich hoffe das hat jetzt niemanden arg genervt, ansonsten kann man das hier ja auch verschieben und ihr nur als PN zukommen lassen. Aber es hat mir auf der Seele gebrannt, schon länger. Ich bitte um Verzeihung ^^

    DISCLAIMER: Ich mach auch jede Menge falsch und arbeite an vielen Baustellen. Als Dritter klugzuscheißen, ist immer easy. Mein Kanal ließe sich für einen aufmerksamen Betrachter genauso zerlegen. Just saying, falls jemand denkt, ich hielte mich jetzt für den Allwissenden oder so ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Der Comic Laden aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler korrigieren :-D

    Ich guck mal bei dieser Person rein. Ich hoffe es ist kein englischer Kanal. 8o Ich habe nicht mal ein intro, finde die Blumen nur im Sommer schön. Ich habe keine Ahnung wie man ein Logo mit ps macht, falls ich mal Muße habe, belese ich mich dazu. Den Artikel über seo, werde ich lesen. Habe schon viel darüber gelesen, aber so richtig passt es nicht. Naja wie auch immer. Kamera filmt im Auto modus. HM ja von Kameras habe ich echt null Ahnung. Mal gucken ob die sowas kann wie tiefenschärfe. Ich gucke bei 2 anderen Bloggern. Namen werd ich hier nicht nennen, aber Familien vlogs mit über 150-200k abos. Da ist auch kein "lustiger schnitt oder so" und ich denke mir, die haben s ja auch so geschafft. Gut denn wieder zum Thema: kanalwachstum: normal, ca 1 abo die Woche.
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal

    Leenelife schrieb:

    Ich hoffe es ist kein englischer Kanal.
    Ja doch, schon...sorry ^^ Aber schau einfach mal ein bisschen, wie der gute Mann auf die Musik schneidet, und wie er mit der Kamera spielt. Da kannst du viel darüber lernen, wie du dich gut vor der Kamera positionierst und ein schönes Bild bekommst, oder wie man gut ins Bild reinkommt usw. Und die Energie, die der Typ verbreitet! Der Content ist so gut, der funktioniert sogar ohne die Sprache :)

    Leenelife schrieb:

    Den Artikel über seo, werde ich lesen. Habe schon viel darüber gelesen, aber so richtig passt es nicht.
    Es ist jetzt kein großer Prozentsatz meiner Aufrufe, aber über die reine Google-Suche kommen jeden Monat einige hundert Aufrufe. Über die You-Tube Suche sind es ein paar Tausend :) Gib bei Google "stärkste Marvel Charaktere" ein, und du dürftest zwei meiner Videos finden. Sehr weit oben, ich glaube Platz 3 und 4. SEO rockt.

    Leenelife schrieb:

    Gut denn wieder zum Thema: kanalwachstum: normal, ca 1 abo die Woche.
    Abo ist Abo, und das wird auch wieder mehr :) Und es ist nicht das Thema xD

    Der Comic Laden schrieb:

    wie der gute Mann auf die Musik schneidet,
    nicht nur das, sondern auch welche Musik er nutzt ;) Denn es ist ja auch wichtig die richtige Musik zu nutzen im passenden Moment. (Der Spaß ist ja, obwohl er so erfolgreich ist ... nutzt er trotzdem viel Freinutzbare Musik wo lediglich Backlinks pflicht sind)

    Ansonsten zum Topic ...

    Soziale Plattformen können Reichweite bringen, aber Anfängern rate ich grundsätzlich von ab und lieber dazu auf YT zu bleiben und dort durch gute Kommentare zu glänzen. Man sieht ja dank den ganzen unnützen Pushgruppen auf FB, was die meisten dann unter Socialmarketing verstehen ... klatsch Video in Timeline von Gruppe, wo eh keiner guckt und mach voll klickse :D
    habe mir den Herren mal angeschaut. Ja den kenn ich aus einigen Berichten. Ich fand ihn schon im Fernsehen nervig. Da wird einem Schwindelig. Mir zumindest. Ich verstehe nicht annähernd ein Wort, so schnell wie er redet. Aber trotzdem danke für deine Kritik. Intro usw. Darüber mach ich mir irgendwann mal Gedanken. Seo werd ich noch mal lesen. Facebook habe ich kein Video mehr geteilt. Pinterest habe ich bereits. Mal gucken was da rum kommt.
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    Gerade vorhin hab ich hier eine Kanalvorstellung von einem Mädel gesehen, die sich auf Pferdefotografie oder so....spezialisiert? ^^ Schau bei der mal rein. Die macht sehr vieles von dem vor der Kamera, das ich dir auch empfohlen habe. Da kannst du dich - meiner persönlichen Meinung nach - ein bisschen daran orientieren. Mach ich ja auch nicht anders, ich schau auch bei großen US-Comictubern rein und schau mir an, wie die das so machen. Der Tipp passt also vielleicht besser zu dir als Casey Neistat :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Der Comic Laden aus folgendem Grund: Bearbeitet, weil Kanäle verwechselt. Shit happens.

    ok werd ich mal gucken. Ich gucke bei meinen lieblingsyt die auch das machen was ich mache. Aber ich guck sie mir mal an. Aber ich habe eh vor den Kanal etwas zu ändern. Nicht nur Alltagsvlogs. Mal gucken. Irgendwas hilfreiches. Wie die Anleitung zum pool Aufbau. Läuft irgendwie sehr gut . Davon etwas mehr zB. Der Kanal heißt ja Leenelife. Also alles was in meinem leben so passiert. Ob ich damit eine community aufbauen kann, weis ich nicht. Aber so werde ich wenigsten gefunden. Und denn kann ich mit daily weiter machen. Und meine Reise Videos werden am meisten über die Google suche gefunden. Also seo beherrsche ich :) Da diese Videos thematisiert sind. Das sind die Alltags vlogs nicht. Von daher überlege ich jetzt wie ich das anstelle.
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal

    Leenelife schrieb:

    ok werd ich mal gucken. Ich gucke bei meinen lieblingsyt die auch das machen was ich mache. Aber ich guck sie mir mal an. Aber ich habe eh vor den Kanal etwas zu ändern. Nicht nur Alltagsvlogs. Mal gucken. Irgendwas hilfreiches. Wie die Anleitung zum pool Aufbau. Läuft irgendwie sehr gut . Davon etwas mehr zB. Der Kanal heißt ja Leenelife. Also alles was in meinem leben so passiert. Ob ich damit eine community aufbauen kann, weis ich nicht. Aber so werde ich wenigsten gefunden. Und denn kann ich mit daily weiter machen. Und meine Reise Videos werden am meisten über die Google suche gefunden. Also seo beherrsche ich :) Da diese Videos thematisiert sind. Das sind die Alltags vlogs nicht. Von daher überlege ich jetzt wie ich das anstelle.
    Warum läuft eine "Anleitung zum Pool Aufbau" gut? Weil Zuschauer etwas aus den Videos gewinnen können. In dem Fall Wissen. Bei Dailyvlogs Value zu bieten ist in meinen Augen sehr sehr schwer, vor allem wenn man "nur" von seinem "wenig Aufregenden" Alltag berichtet und nicht Job und Freunde miteinbezieht wo man ganze Stories aufziehen könnte.

    Nicht falsch verstehen, "nur" vom "wenig aufregenden" Alltag ist nicht böse gemeint. Meiner ist als Musiker (und Sozialarbeiter, womit der Content rein aus schweigepflichtiger Sicht sowieso komplett wegfällt, weil dort würde ich genügend sehr sehr spannende Geschichten erzählen können) auch nicht "besser" oder interessanter. Aber ich mach hald auch keine Vlogs bzw. will auch gar keine machen :huh: , daher kann ich auch leichter reden.

    Gib den Leuten Value, konzentriere dich eher auf bestimmte Sachen und lasse langweiligen Content einfach weg. Nur sehr wenige interessieren sich für einen 0815-Alltag einer deutschen Frau, warum auch ... (wieder - nicht böse oder abwertend gemeint, aber normale Alltage sind hald sicher nicht immer die spannendsten Geschichten, schon gar nicht wenn man täglich davon berichtet)
    Abonniere meinen Youtube Channel wenn du Musik magst:

    youtube.com/channel/UCKwWAteRG…C70-RA?sub_confirmation=1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Severin Gomboc

    das weis ich alles.
    Genau das ist ja der Punkt. Ich kann keine Freunde mit einbeziehen. Die wollen nämlich nicht gezeigt werden bzw wissen nix davon. Und job ? Darüber brauchen wir nicht reden den darf ich natürlich nicht veröffentlichen.
    Ja und genau deswegen will ich nur noch 2,3 mal die Woche vlogs machen und den Kanal ändern. Ich mein, andere leute ihr Alltag bringt auch community. Da gehts ums kochen und wickeln. Es gibt auch vlogger wie ich. Die niemand zeigen. Gibt es alles. Aber ich will halt noch mehr auf dem Kanal. Vielleicht tutorials oder diy . mal sehen.
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    Ich finde es super geil, dass ihr der Leene hier unter die Arme greifen wollt und Denkanstöße gebt. Lasst uns trotzdem "hier" mal wieder zum Thema [Facebook-Gruppen und deren Nutzen/Nicht Nutzen für Kanalwachstum] zurückkehren, das Gespräch könnt ihr ja auf anderer Ebene fortführen. :)
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community
Exit