Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Joar das mit dem Saftladen stimmt anscheinend immer mehr ... obwohl ich zuletzt doch wirklich hier im Thread noch Google/YT relativ verteidigt habe ... von wegen genauerer Prüfung ... :lol: .... von da wegen, was ich gestern gesehen hab, was da nun für nen Kanal (der definitiv gegen Urheberrechte verstoßt), auf einmal nun Monetarisierung drinne hat .... sry, aber da sollen direkt alle einfach durchwinken und nicht so tuen als ob se irgendwas prüfen würden. :zombie:
    Also das ist echt krass. Ich dachte jetzt nach 6 Monaten wo die neuen regeln gelten, sind alle fertig geprüft. Aber wenn das immer noch nicht so ist, stellt sich die Frage: wie wollen sie das auf die Dauer denn handhaben ? Sie ändern ja gerne mal etwas und viel. Hier was neues, da ne Regel und neue Richtlinien. Sollen sie machen, alles OK. Aber wenn sie eine Regel nach 6 Monaten noch nicht mal zeitgemäß umsetzen können? Es immer noch leute seit Februar oder gar Januar warten? Das kann es nicht sein. Also warten wir mal weitere 6 Monate und schauen was sie denn für Änderungen zum Jahreswechsel für uns haben :hmm:
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal

    Steve schrieb:

    was ich gestern gesehen hab, was da nun für nen Kanal (der definitiv gegen Urheberrechte verstoßt), auf einmal nun Monetarisierung drinne hat .... sry, aber da sollen direkt alle einfach durchwinken und nicht so tuen als ob se irgendwas prüfen würden.
    Kann aber auch immer sein, dass die Videos dann von Rechteinhabern monetarisiert wurden.

    Leenelife schrieb:

    wie wollen sie das auf die Dauer denn handhaben
    Es besteht gar kein Interesse daran, kleine Kanäle zu monetarisieren. Die Werbekunden von Google verlangen mehr Kontrolle über die Platzierung ihrer Werbung. Ein Fakt den zudem viele nicht beachten ist der immense Wegfall von Rechenlast für die Google-Server, wenn nur noch ein Bruchteil der Kanäle Werbung schalten kann. Das spart Kosten, die kleine Kanäle niemals wieder reinholen könnten.
    YouTube-Guru und Let's Player der alten Schule - Knom :D :P knom.tv
    Also die Rechenlast, die durch das Anzeigen von Werbung erzeugt wird liegt vermutlich im Promille Bereich dessen, was die anderen Vorgänge bei YT so erfordern. YT lebt von dieser Werbung, und wenn die Ressourcen um die Werbung anzuzeigen zu kostspielig wären, würde das System wohl insgesamt unfinanzierbar sein.

    Und eigentlich hat YT auch Interesse an kleinen Kanälen, weil die großen stürzen eventuell irgendwann ab und werden auch auf Dauer irgendwann langweiliger. YT braucht neue, kleine Kanäle, damit daraus die großen der Zukunft werden können. Von daher wird da reichlich gefördert, aber es wird halt auch gefordert, dass sich die Kanäle engagieren, und dauerhaft bei der Stange bleiben und Content bringen, den Leute auch gerne schauen. Weil natürlich hat YT kein Interesse daran, Kanäle "groß zu ziehen", die entweder nur Sachen posten, die keinen interessieren, oder Kanäle zu pushen, wo die Betreiber nach kurzer Zeit eh wieder aufhören.

    YT braucht dabei aber größtmögliche Kontrolle, was für Content auf der Plattform herumgeistert, weil es kann Millionen gute, saubere Videos geben, wenn dazwischen auch nur 10 schmutzige oder verwerfliche existieren, werden die herkömlichen Medien über diese 10 berichten und darauf herumhacken. Denn YT nimmt den alten Medien Fernsehen, Zeitungen aber auch den nicht so alten Nachrichtenportalen, etc einiges an Kunden ab und darum hauen diese nur zu gern auf irgendwelche kleinen Probleme im YT Universum herum, weil YT ihr stärkster Konkurrent ist und sie eventuell dadurch Werbekunden zurückgewinnen können, wenn sie nur genug Trara um YTs Probleme machen. Darum braucht YT verläßliche Content Creator, und dies muss man erstmal testen und herausfinden, Tests entwickeln um eventuelle schwarze Schafe möglichst schnell zu entdecken.

    Und um diese Verläßlichkeit der Prüfung der Content Creator zu erreichen, muss es eine lange, detailierte Prüfung geben, und für die Werbekunden eine exaktere EInstufung, welcher Kanal für welche Art von Werbung geeignet ist. Aktuell stehen sie weiter dazu, dass sie bis Ende Juni die meisten in Betracht kommenden Kanäle geprüft haben wollen. Sie haben dazu massiv neue Leute eingestellt, diese mussten dann aber auch erstmal dafür ausgebildet werden, was sicher auch einige Wochen oder sogar Monate gekostet hat, ehe die Prüfungen überhaupt richtig anfangen konnten.

    Knom schrieb:

    Leenelife schrieb:

    wie wollen sie das auf die Dauer denn handhaben
    Es besteht gar kein Interesse daran, kleine Kanäle zu monetarisieren. Die Werbekunden von Google verlangen mehr Kontrolle über die Platzierung ihrer Werbung. Ein Fakt den zudem viele nicht beachten ist der immense Wegfall von Rechenlast für die Google-Server, wenn nur noch ein Bruchteil der Kanäle Werbung schalten kann. Das spart Kosten, die kleine Kanäle niemals wieder reinholen könnten.
    Dann hätten sie die Grenze einfach höher setzen sollen. Wenn ich nach außen kommuniziere, dass alle mit 1k Subs und 10k Watchtime monetarisieren dürfen dann muss ich mich auch daran halten.
    Und wenn dann auch noch ein post von einem Mitarbeiter kommt das die Views die Reihenfolge bestimmen und ich hier aber sehe das 25hours freigeschalten wird obwohl sie eine halbe Million Klicks weniger hat als ich und ich immernoch warte, dann nervt das schon dezent. (no offence - ich gönn es ihr!)
    Die mir mittlerweile entgangenen 1000-2000€ hätten mein Leben sicher nicht verändert, dennoch ist es sehr ärgerlich!
    Warte auch noch. Ich war bis 20.2. schon über ein Jahr monetarisiert. Am 20.4. hatte ich erst die 1000 Abos. Entgangen 600€ +/- 100.

    Gegen eine Prüfung habe nichts. Ich finde aber, das das nicht so ablaufen sollte.

    Was wo wem an Werbung gezeigt wird ist doch zu 95% nicht Kanalabhäng. Das ist doch auf den "zugeschnitten" der sich das Video anschaut.

    Habe bald einen Kanal mit Klicks überholt der am Stichtag die 1000/4000 hatte. Warum muss der nicht geprüft werden?

    Mahalo schrieb:

    Warte auch noch. Ich war bis 20.2. schon über ein Jahr monetarisiert. Am 20.4. hatte ich erst die 1000 Abos. Entgangen 600€ +/- 100.

    Gegen eine Prüfung habe nichts. Ich finde aber, das das nicht so ablaufen sollte.

    Was wo wem an Werbung gezeigt wird ist doch zu 95% nicht Kanalabhäng. Das ist doch auf den "zugeschnitten" der sich das Video anschaut.

    Habe bald einen Kanal mit Klicks überholt der am Stichtag die 1000/4000 hatte. Warum muss der nicht geprüft werden?
    War bei mir ähnlich. War bis zum 20.2. monetarisiert und habe dann Anfang März die 1000/4000 erreicht und warte seitdem. Hätte ich mir damals einfach die restlichen 100 subs gekauft wär ich dem ganzen Ärger aus dem Weg gegangen.
    Da hätte sich kaufen sicher gelohnt. Um die 1000 schneller zu bekommen habe ich ja auch diverse Anbieter genutzt. Ob sich das bei mir gelohnt hat wird sich nach der Überprüfung zeigen.

    Wenn das bis Ende Juni was wird komme ich damit auch klar (bleibt mir ja auch nichts anderes übrig. Ich denke aber da wird bald Ende August stehen.

    Mahalo schrieb:

    Was wo wem an Werbung gezeigt wird ist doch zu 95% nicht Kanalabhäng. Das ist doch auf den "zugeschnitten" der sich das Video anschaut.
    Das stimmt. Allerdings haben sich damals große Werbekunden darüber beschwert, dass ihre Werbung vor Terror-Videos lief (auch wenn diese nur wenige Wochen online waren). Damit hat der ganze Humbug mit der "Werbe-Unfreundlichkeit" und den neuen Richtlinien überhaupt erst angefangen.
    YouTube-Guru und Let's Player der alten Schule - Knom :D :P knom.tv

    Knom schrieb:

    Mahalo schrieb:

    Was wo wem an Werbung gezeigt wird ist doch zu 95% nicht Kanalabhäng. Das ist doch auf den "zugeschnitten" der sich das Video anschaut.
    Das stimmt. Allerdings haben sich damals große Werbekunden darüber beschwert, dass ihre Werbung vor Terror-Videos lief (auch wenn diese nur wenige Wochen online waren). Damit hat der ganze Humbug mit der "Werbe-Unfreundlichkeit" und den neuen Richtlinien überhaupt erst angefangen.
    ja und besonderen Skandal war die Werbung mit Ariel vor der challenge mit dem essen der Waschmittel pods
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal

    MobileGambler schrieb:

    War bei mir ähnlich. War bis zum 20.2. monetarisiert und habe dann Anfang März die 1000/4000 erreicht und warte seitdem. Hätte ich mir damals einfach die restlichen 100 subs gekauft wär ich dem ganzen Ärger aus dem Weg gegangen.

    Mahalo schrieb:

    Da hätte sich kaufen sicher gelohnt. Um die 1000 schneller zu bekommen habe ich ja auch diverse Anbieter genutzt. Ob sich das bei mir gelohnt hat wird sich nach der Überprüfung zeigen.
    Mit sowas riskiert man auch durchaus auch mal eine Kanalschließung. Und wenn YouTube auf die Eignung zur Monetarisierung prüft und entsprechende Manipulationen feststellt, ist das auch nicht unbedingt förderlich.

    Ansonsten lohnt sich auch immer ein Blick abseits der YouTube Werbung. Gerade bei klickstarken Kanälen sollte sich dort einiges mehr durch Produktplatzierungen oder auch Affiliate Marketing machen lassen. Geld verdienen mit YT: Alle Wege - nicht nur mit Monetarisierung

    Felix schrieb:

    MobileGambler schrieb:

    War bei mir ähnlich. War bis zum 20.2. monetarisiert und habe dann Anfang März die 1000/4000 erreicht und warte seitdem. Hätte ich mir damals einfach die restlichen 100 subs gekauft wär ich dem ganzen Ärger aus dem Weg gegangen.

    Mahalo schrieb:

    Da hätte sich kaufen sicher gelohnt. Um die 1000 schneller zu bekommen habe ich ja auch diverse Anbieter genutzt. Ob sich das bei mir gelohnt hat wird sich nach der Überprüfung zeigen.
    Mit sowas riskiert man auch durchaus auch mal eine Kanalschließung. Und wenn YouTube auf die Eignung zur Monetarisierung prüft und entsprechende Manipulationen feststellt, ist das auch nicht unbedingt förderlich.
    Ansonsten lohnt sich auch immer ein Blick abseits der YouTube Werbung. Gerade bei klickstarken Kanälen sollte sich dort einiges mehr durch Produktplatzierungen oder auch Affiliate Marketing machen lassen. Geld verdienen mit YT: Alle Wege - nicht nur mit Monetarisierung
    Ist der Werdegang da nicht aber so, dass Firmen auf Youtuber zugehen und nicht andersrum? Bin sehr offen für das Thema, habe jedoch keine Erfahrung damit. Bisher bekomme ich nur Anfragen von Spielentwicklern (meist kleinere) deren Spiel ich auf meinem Kanal zeigen soll. Da ist aber kein Geld im Spiel.
    Aktuelles Update seitens YouTube:

    Die Deadline zum Abarbeiten des Backlogs soll nach wie vor gehalten werden werden. Wenn Ende Juni ein Kanal länger als 30 Tage auf die Überprüfung wartet, erhält dieser mehr Priorität und wird dann (sofort und schneller?) geprüft. Hierbei kann es drei verschiedene Ergebnisse geben:
    1. Kanal ins YPP aufgenommen
    2. Kanal abgelehnt
    3. Der Kanal benötigt eine zweite Überprüfung
    Die meisten Kanäle sollten hierbei in die ersten beiden Kategorien fallen.

    Quelle: Creator Insider News Flash

    79 Ungelesener Beitrag

    Felix schrieb:

    Aktuelles Update seitens YouTube:

    Die Deadline zum Abarbeiten des Backlogs soll nach wie vor gehalten werden werden. Wenn Ende Juni ein Kanal länger als 30 Tage auf die Überprüfung wartet, erhält dieser mehr Priorität und wird dann (sofort und schneller?) geprüft. Hierbei kann es drei verschiedene Ergebnisse geben:
    [*]Kanal ins YPP aufgenommen
    [*]Kanal abgelehnt
    [*]Der Kanal benötigt eine zweite Überprüfung
    [/list]Die meisten Kanäle sollten hierbei in die ersten beiden Kategorien fallen.

    Quelle: Creator Insider News Flash
    Danke für die Info! Hoffen wir mal das es stimmt. Bei dem April-Termin wurde mir zwei Tage vor Ablauf auch noch gesagt das Sie den Termin halten wollen... :D
Exit