Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Youtuber Fritz Meinecke wurde überfallen

    Der deutsche Youtuber Fritz Meinecke wurde in den USA auf einem Lost Place überfallen.

    Lost Places sind auf Youtube beliebt, und Fritz Meinecke befand sich auf einem dieser verlassenen Orte. Im Gebäck sein Equipment, darunter seine Kamera im Wert von über 2000€.

    Er traf dort auf zwei Personen, wie Angler gekleidet, die eine Schusswaffe zogen, und Fritz Meinecke bedrohten.

    Passiert ist dem deutschen Youtuber nichts, Wertsachen, wie seine Kamera samt Objektiven wurde allerdings von den Räubern gestohlen.

    Nach dem Überfall kann Fritz Meinecke ein Video mit seiner Handykamera aufnehmen, und berichtet darin von dem Erlebnis.

    Das Video von Fritz Meinecke nach dem Überfall:
    loading...


    Von HerrNewstime:
    loading...


    Quellen

    1. HerrNewstime , youtube.com/watch?v=5g709mKdivY&t=76s
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich weiß ja nicht genau wo in den USA das ganze passiert ist.. Aber ich kann mir da gut vorstellen das so ein Lost Place auch gern von irgendwelchen Schiebern oder Gangs genutzt wird..
    Das natürlich nicht nur in den Staaten, um mal nicht wieder die Vorurteile zu bedienen.

    Was ich nicht so richtig verstehe... Warum macht er ein YT-Video?.. Ich hätte doch eher direkt die Polizei gerufen.
    Ich weiß ja, das viel in der Lost Place - Szene auch nicht immer ganz.. legal ist.
    Es gibt halt viele Orte die bewacht werden oder aber verschlossen sind oder so, wo dann trotzdem Leute reingehen.

    Fritz Meinecke sagt mir persönlich nichts, weil mich das ganze nicht so mega interessiert nehme ich an. Aber aus dem Bauch raus würde ich sagen: Er ist mit seinem Gesicht und seinem Namen im Internet in Videos zu sehen wo er in Lost Places rumläuft. Falls er also dabei zum Beispiel Hausfriedensbruch begehen würde, wäre das ganze also so oder so schon ziemlich gut zu ihm zurück zu verfolgen.
    Nun steht aber selbst in Amerika ein bewaffneter Raubüberfall vermutlich über Hausfriedensbruch und ich bin mir ziemlich sicher dass die dortigen Officer vermutlich direkt recht zahlreich den Wald durchsucht hätten.

    Ne andere Sache ist, dass er nicht sagen will wo das ganze passiert ist. Wenn er tatsächlich überfallen worden ist, was ich nicht abstreiten will, dann steht er sicher unter Schock und vielleicht verrät er es ja später doch noch. Falls nicht laufen andere doch weiterhin ebenso Gefahr da hin zu gehen und vielleicht auch überfallen zu werden.
    Naja das passiert wenn man sich nicht auskennt...
    Gibt ja in jedem Dorf ne gang...Und solche "Lost Place" Plätze sollte man meiden

    Hab mir sicher 50 Videos auf Youtube von "Gangland" angesehen, egal wie klein das Dorf ist, da gibt es ne gang, reicht ja teilweise schon die falschen Klamotten (Farbe) anzuheben um erschossen zu werden...

    Kann ja noch froh sein das er darüber berichten kann
    --- graphic design & woltlab themes made with ➚ ---
    CREATIVITY HAS NO LIMIT

    Knom schrieb:

    Ich kenne diesen YouTuber leider nicht, um einschätzen zu können, ob das Ganze ein Fake ist oder nicht. Allerdings verstehe ich nicht warum man darum jetzt so ein Trara machen muss, wenn tagtäglich zehntausende Andere Nicht-YouTuber auf öffentlicher Straße überfallen und dabei verletzt oder getötet werden.
    Na weil er eben auf YouTube ist.
    YouTube oder das Internet funktioniert auch nicht anders als die klassischen Medien.
    Irgendwas passiert... man berichtet 2 Tage darüber... und schon ist der Ukrainekonflikt aus den Medien verschwunden obwohl da immer noch täglich genau so viele Leute sterben wie vorher.

    Es interessiert die Menschen halt nur wenn sie es selbst sind, oder jemand den sie von irgendwo her kennen.. und im 2ten Fall auch nur für ne ganz beschränkte Zeit.
Exit