Abonnenten kaufen

    Guten Tag zusammen.
    Ich betreibe erst seit Anfang des Jahres meinen Kanal. Habe 33 abos und Frage mich nun, wie wächst man denn am besten.
    Nein ich kaufe mir keine Abonnenten. Aber : die subscriber APP, die ich nutze sagt mir die analytics aller Kanäle die ich sehen will. So schaue ich mir andere Kanäle an und sehe immer folgendes : 100 abos und 1 Woche später 500 zB. Denn geht es täglich mit 20-50 subs weiter. Da kommt mir die Frage, kaufen sich alle yt Abonnenten??? Wie kann das sein ? 21 Videos zB und 3000 abos. Das sind alle Videos von vlogs so wie ich sie angefangen habe.
    Wie läuft das denn in der Regel bei den hauptberuflichen yt so ab?
    LG Leene von Leenelife :)
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Regel #1 eines YouTubers, Rechtlich gesehen ist es scheiß egal was andere machen. Die goldenen Regeln auf YouTube

    und bei Subkauf hält es sich um ein rechtliche Sache, da man im Vertrag mit Google dies unter anderen auch bestätigt nicht zu tuen.

    Wer Subs käuft ist selber Schuld, da jegliche verfälschung (Sub4Sub, Watchtime4Watchtime, Kommi4Kommi, Subkauf etc.pp.) der statistischen Werte eben als Vertragsbruch gelten und somit dazu führen, dass Google die Konten sperrt.


    Grundlegend, gibts etliche Sachen wodurch so ein Wachstum durchaus Legitim erreicht werden. Marketing, Gutes Timing, Glück .... hier ein recht aktueller Fall hier ausm Forum ... Über 500 Abos und 64.000 Aufrufe mit 8 Videos wo in kurzer Zeit erhebliches Wachtsum vorkommt, durch eben Gutes Timing (PUBG ist aktuell das Game, will man so mal sagen)

    Ansonsten kann ich dir nur raten, mach dein Ding (solange es dir Spaß macht), wenn du noch einiges lernen willst über YT mal den unteren Link in meiner Signatur anzuklicken "ALLES WAS DU ÜBER YOUTUBE WISSEN MUSST" dort ist hier ausm Forum, das gesammelte Wissen Kategorisiert und Verlinkt :D
    Man kann schon auf einmal einen massiven Anstieg haben. Man braucht ja nur ein Video, was mal etwas trendet oder einfach eine beliebte Suchanfrage auf den Nagel trifft. Da hat man dann vor allem in den ersten Tagen enorm Zulauf, ehe sich das ganze langsam normalisiert.

    Interessant wird das ganze, wenn Views und Abonnenten in keinem realistischen Verhältnis stehen. Da habe ich gelegentlich auch schonmal hier im Forum Kanalvorstellungen hinterfragt, wenn mir die Kanalentwicklung etwas sehr kurios vorkommt.
    Ich würde jeden empfehlen ehrlich zu bleiben und keine dubiosen Seiten zu nutzen um die Abozahlen zu boosten. Wenn Youtube irgendwann mal doch Wind davon bekommt und was dagegen tut, könnte es schmerzlich sein. Wenn Abos kaufen, dann über den offiziellen Weg über Adwords.

    Am besten nicht zu sehr darüber ärgern, wenn andere Kanäle offenbar unverdient Erfolg haben. Zugegeben einfacher gesagt als getan, gibt vermutlich keinen Youtuber, der nicht mal Missgunst für andere empfunden hat xD
    Der eigene Kanal ist einem aber immer die beste Messlatte für den persönlichen Erfolg. Zu sehen was man selbst Stück für Stück erreicht und das gute Gewissen, dass man sich das ganze auf natürliche Art erarbeitet hat.
    Aktuelle Let's Plays: NEU My Time at Portia [Alpha 4.0] | RimWorld [Beta 18] | South Park 2 | The Witcher 3
    huhu,
    ich wurde zum Beispiel von RAPORTAGEN (73000 Abonnenten) in einem LIVESTREAM geraidet. Da sind ne Menge Abonnenten bei mir hängen geblieben, welche immernoch fleissig meine Videos schauen. Viele nerven Raids, mir brachte das ne mega Promotion. Bin von 70 auf 114 durch den Raid nach vorn gekommen. Aber was kümmern einem Abos? Mach dein Ding, hab Spass an der Sache, darum geht es doch schließlich und nicht um irgendwelche Klicks oder Abos. Meine Meinung.
    Danke für eure antworten. Ich ärgere mich nicht. Ich wundere mich eher :) und Frage mich wie lange die dafür brauchten ? Klar ich habe Spass und das ist die Hauptsache. Ich habe einen job und will mich mit dem Kanal nicht selbstständig machen oder so. Aber als neuer yt stolpert man beim belesen der ganzen Sache auf viele fragen.
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    Davon kann ich dir nur abraten, da es sich bei gekauften Abonnenten nicht um echte Menschen handelt.
    Du hast dann zwar eine größere Zahl unter deinem Namen stehen, allerdings bringen dir diese nichts da du keine Aufrufe bekommst!
    Wenn du "schnell" Abonnenten bekommen möchtest gib anderen Leuten Feedback und weise sie auch darauf hin dir Feedback zu geben, dies funktioniert am besten mit dem YouTube Kanalfinder!

    MFG: Devlishtv
    Jup absolut normal ... zum einen natürlich z.B. Leute die den Themen entwachsen sind anderer Seits dann noch Bots die von YT abgezogen werden. Das gibet schon bei jeder Reichweite zwar natürlich nicht in den Ausmaßen von tausenden ... aber z.B. bei nem Bekannten war es mal so dass er 3 Wochen warten musste bis er die 300 hatte da es da andauernd gewechsel gab :D

    wo man das gut sieht ist halt Socialblade socialblade.com/

    Leenelife schrieb:

    ach und noch etwas : bei vielen grossen ist es ja quasi ein Selbstläufer. Täglich kommen und gehen mehrere abos. Ist das normal ? Also bzw ab wann ist das so? Ab 1000? Oder 10000?
    Ich schaue mal nach dem Kanal finder :)
    Völlig normal. Bei mir haben 2227 Leute auf abonnieren geklickt, im Laufe der Zeit sind aber auch 915 wieder gegangen. Keine Ahnung, ob das jetzt ein gutes oder schlechtes Verhältnis ist xD

    Abwandernde Zuschauer gibt's in jedem Größenbereich. Je größer der Kanal ist, desto größer wird auch das + und - jeden Tag.
    Zu deiner Eingangs-Frage: "Wie wächst man am besten"

    Am Anfang ist natürlich der Content, man braucht schonmal ein paar Videos, damit Leute den Kanal auch als solchen ernstnehmen. Wer abonniert schon einen Kanal, wo 3 Videos drauf sind und die sind 3,7 und 11 Monate alt? Da ist relativ absehbar, dass da nicht viel nachkommen wird. Darum erstmal fleissig produzieren und hochladen, auch wenn am Anfang gar keiner zuschaut. Das gibt obendrein eine Menge Übung und Erfahrung mit der Video-Erstellung und man wird besser mit jedem Video (im Idealfall). Sowohl die Zuschauer wie auch die Suchmaschine lieben "Kontinuität", sprich Regelmäßigkeit bei den Uploads. Ob nun jede Woche, jeden Tag oder wie auch immer. Aber längere Pausen sorgen dafür, dass sowohl die User wie auch die Suchmaschine das Interesse an deinem Kanal verlieren werden.

    Wenn man denn dann Videos hat, ist es natürlich auch wichtig, gefunden zu werden. Hier kommen 2 ganz wichtige Faktoren ins Spiel:

    SEO sprich Suchmaschinen Optimierung
    Vielleicht gibt es da draussen 100.000 Leute, die total gern deine Videos gucken wollen, aber sie wissen gar nicht dass es Dich und Deine Videos überhaupt gibt. Also müssen sie Dich finden können, ansonsten schaut erstmal gar keiner. Darum ist es besonders am Anfang total wichtig sich mit dem Thema SEO zu beschäftigen, da gibt es eine Menge Tutorials im Netz dazu. Ich würde da empfehlen, sich an die amerikanischen zu halten und obendrein darauf zu achten, dass man sich Tutorials aus den letzten 6-12 Monaten heraussucht. Denn leider sind die meisten Deutschen Tutorials nur "Kopien" der US "Lehrer" und wenn man ältere Videos anschaut, kriegt man eventuell eine Menge Tipps, die heute gar nicht mehr zutreffen, weil YT die entsprechenden Funktionen eventuell schon lange geändert oder entfernt hat. Und immer wichtig: Die Metadaten, die du der Suche gibst, sollten auch zum Inhalt deines Videos passen. Damit die Leute, die dich gefunden haben, auch dann zufrieden sind und deine Videos wirklich anschauen.

    ► Thumbnails
    Wenn die Leute dich dann irgendwann finden, brauchst du einen optischen "Fänger", da die meisten Leute im Eiltempo die Listen durchscrollen, müssen deine Thumbnails was besonderes sein, und auch natürlich zu deinen Videos passen. Dies ist eine enorme Kunst, aber auf jedenfall hat man wenig Chancen, wenn man die automatisch erstellten Thumbs von YouTube beibehält.

    Leenelife schrieb:

    ach und noch etwas : bei vielen grossen ist es ja quasi ein Selbstläufer. Täglich kommen und gehen mehrere abos. Ist das normal ? Also bzw ab wann ist das so? Ab 1000? Oder 10000?
    Ich schaue mal nach dem Kanal finder :)
    Kann schon vorher kommen. Am meisten merkte ich das nach meinem bislang stärksten Höhepunkt. Zu Release eines Spiels war ich der erste deutsche LPer der Videos dazu hatte und nahm eine megamäßige Abowelle mit. Als der Releasehype abflachte, gab es offenbar etliche Zuschauer die dann merkten, dass mein Kanal insgesamt dann doch nichts für sie ist, weshalb der Abozähler sich zwischenzeitlich auch gerne mal dann und wann nach unten bewegte. Da war ich bei so 750-800 Abos.

    Ich denke es ist genreübergreifend nicht unüblich, dass vor allem nach gewissen Hypes viele das Interesse an deinem Kanal verlieren. Ein einziges Video macht dann am Ende eben doch noch keinen ganzen Kanal (Ui, bin ich heute philosophisch 8| )
    Aktuelle Let's Plays: NEU My Time at Portia [Alpha 4.0] | RimWorld [Beta 18] | South Park 2 | The Witcher 3
    ich hatte ein Video hochgeladen mit einer JuwelKerze. Das ist bei 4500 aufrufen. Denn kam size zero ( sport) hinzu und ich nehme nun die Kamera in meinen Alltag mit und zeige wie man 5x die Woche Sport integriert. Da das Wetter nun mega mies ist spielt sich wenig draussen ab. Die Videos werden kürzer da im Winter nicht viel passiert. Ich habe mir heute früh meine ersten Videos angeguckt und finde ich verbesser mich mit dem sprechen. Nun ist die Frage, wer interessiert sich für daily vlogs :) ich glaube da ist meine Hürde zu nehmen zwecks Zielgruppe. Da meine Videos nach wie vor Size zero heißen. Weil ich immer noch im Programm bin. Also so recht weiss ich gerade nicht weiter .
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
    Ich denke, für Vlogs ist es weitaus schwerer als für viele andere Arten von Content, über die Suche Treffer zu generieren und das macht den Einstieg vermutlich recht kompliziert und langatmig. Eventuell halt überlegen, wonach suchen die Leute, deine Themen sind Abnehmen, Diät und Sport, so wie ich das sehe. Also müßte man schauen, welche Suchbegriffe dort funktionieren könnten. Und da dein Kanal noch recht neu ist und darum auch wenig sogenannte "Channel-Authority" besitzt, müßte man Suchbegriffe finden, die a) ein gewisses Suchvolumen aufweisen aber b) nicht von zuvielen größeren Kanälen abgedeckt werden, weil diese dich sonst nach soweit unten in den Suchergebnissen drücken würden, dass Du da auch wieder nicht punkten kannst.

    Vielleicht bietet es sich an neben deinen normalen daily Vlogs, mit Geschichten aus deinem Tag auch extra für die Suche erstellte Videos dazwischen zu packen, zB so einmal pro Woche.

    Ein ganz guter Trick bei Suchbegriffen ist das Rumprobieren in der YouTube Suche mit einzelnen Suchwörtern, um dann zu schauen, was die YT Suche dann vorschlägt als weitere Suchergänzungen. Denn das was YT dort anzeigt, dass sind komplexere Suchbegriffe, die auch wirklich gesucht werden und diese lohnen meistens, in Betracht gezogen zu werden. Einzelne Suchwörter sind für kleine Kanäle fast unmöglich erfolgreich abzudecken, da dort die großen Kanäle oft dranhängen und sowas ist nichts für einen kleinen Kanal. Also sind Kombinationen von mehreren Wörtern das bessere Ziel. Also in deinem Fall nicht auf "Diät" abzielen, sondern vielleicht auf "High Carb Diät" oder "Low Carb Diät" (ich kenn mich mit sowas nicht aus). Allerdings dann halt diese Kombinationen von Begriffen mal ganz durchprobieren und schauen, wieviele Klicks und Abonnenten die Suchergebnisse jeweils haben und nach etwas schauen, wo unter den ersten 5 Suchtreffern etwas zu finden ist, was zwar einige tausend Klicks hat, aber was von einem Kanal ist, der nur 50-500 Abonnenten hat. Denn dann ist der entsprechende Suchbegriff ein "Target" und es würde sich vielleicht lohnen mal ein Video zu diesem Thema zu machen.
    Ahhh und ich habe mich schon gefragt warum ich nie angezeigt werde wenn ich Size zero eingebe. Ok Denn hängt es damit zusammen, das die grossen natürlich zuerst kommen.
    Ok ich überlege mir was. Andere Videos habe ich vor, aber ist momentan so eine sache mit den Ideen :) Habe 2 Juwelkerze Videos mit drin, wovon eines über 4000 views hat. das 2. läuft eher nicht so an. Naja ich überlege weiter :)
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal

    Neu

    Bei mir wars halt wirklich so das ich den richtigen Moment abgepasst habe und quasi mit einem Hype der aber auch gleichzeitig meine Leidenschaft ist mitgegangen bin.
    Von Abonnenten kaufen würde ich stark abraten da Watchtime wirklich das wichtige ist auf Youtube nicht die Abonnenten.
    Und was nützt es wenn du viele Abos hast aber keine Watchtime? Richtig Nix! :D
    Ich stell mir das auch schwierig vor mit den Vlogs da bekannter zu werden.
    Aber Video und Suchoptimierung ist immer wichtig und kann helfen dazu natürlich interessante Thumbnails usw.
    Generell würde ich einfach sagen bleib am Ball und Übung macht den Meister! Du siehst ja was deine Zuschauer interessiert und was eher nicht so.

    Mit freundlichen Grüßen
    PUBG Highlights Deutschland
    PUBG Highlights Deutschland <--- KLICK MICH RICHTIG HART DU GEILES DING <3 :thumbup: :thumbsup:

    Neu

    Leenelife schrieb:

    Es ist auch schwer. Ja ich werde keine kaufen, frage mich halt warum einige ( vlogger) täglich mehr bekommen. und ab 100k täglich 200 dazu bekommen.
    bestimmte Genres haben es vielleicht etwas leichter. Ich habe mal Fake-let's Plays gemacht und plötzlih waren lauter LP-Kiddies auf meinen Videos! :D Da hilft SEO schon sehr und später kommt mit dem Erfolg ein exponentielles Wachstum. Heißt: Je mehr Abonnenten du hast umso besser deine Watchtime umso besser dein Ranking umso besser dein Abozuwachs. Bei gekauften oder ergaunerten (Sub4Sub) Abo's hinkt es aber an der Watchtime, wegen der inaktiven Abonnenten - da heißt es lieber ließig selber sammeln.

    Wenn dir dein Wachstum zu gering erscheint vielleicht mal neue Werbemaßnahmen oder -kanäle ausprobieren

    Neu

    danke für die Antwort . ne mein Wachstum ist OK. Mache halt alles selbst und bestimmt nicht alles perfekt. Bin neu. Da gehört lernen dazu. Aber OK. Denn ist es nachher wirklich am ranking und je mehr Videos du hast, um so mehr finden dich. Aus 20k werden schnell 30k aber aus 20 werden nicht schnell 30. :) och verstehe so langsam wie der Hase läuft
    Wenn ihr wollt, schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei

    Mein Kanal
Exit