Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Vetternwirtschaft für die Trends! An wem ziehst du dich hoch?
  • Allgemein

    Nach dem die Trends von Scam überschwemmt worden sind ( !!!WARNUNG!!! Trendvideos mit Scam, Viren etc. ), gibet nun nen neues/altes Ding ... die gute alte Vetternwirtschaft!

    Wo YouTuber XY innerhalb kurzer Zeit, weil er YouTube Star B kennt, es nicht nur schnellstens in die Trends schafft sondern auch zugleich in kürzester Zeit mal nebenbei auf die 100K schafft.

    Habt ihr eure Beziehungen schon spielen lassen für Reichweite?
    An wem würdet ihr euch gern hochziehen?

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Nein- will mich an keinem hochziehen^^....

    Ich will am Ende sagen können ich habe alleien geschafft- vielleicht noch mit ein paar Youtubern gemeinsam, aber alle klein begonnen- aber ich will mich halt auch an keinem hochziehen, dessen Name ja dann irgendwie auch immer an mir kleben bleibt.

    Also von Seiten der Künstler, die jetzt für mich rein vom Content (Malerei) überhaupt infrage kämen, fällt mir zB. ein Stephan Gerrick ein. Der ist denk ich auch rein über Vitamin B unter anderem groß geworden als bester Freund von einem Youtuber der auch am Rande mit Julien Bam immer zu tun hatte.

    Und ja..... mit dieser Art von Künstelrn kann ich mich halt nicht so identifizieren- also nein....
    Brisantes Thema, da wird sich wohl ungern jemand "outen" als jemand, der über einen kurzen Boost an Reichweite gewinnt. Hängt natürlich auch stark davon ab, was man mit seinem Kanal erreichen möchte. Leute, die das als Selbsttherapie und Ausdruck betreiben, denen wird das furchtbar egal sein. Wer zur Spitze will widerrum, der wird nur in den seltensten Fällen ohne Boost oder Algorithmus-Glück auskommen.

    Wie siehts da bei mir aus?

    Ich bin mit meinem kleinen Zuwachs mehr als zufrieden und könnte auch nicht genug produzieren um einen riesigen Anstieg "glücklich" zu machen, von daher würde ich mich _noch_ nicht an einem YTer hochziehen wollen. Wenn da in Jahren mal genug Content ist und jegweder Erfolg ausgeblieben ist, dann hätte ich sicher nichtsdagegen, wenn Papa Gronkh mal sagt: "Ah jo beim looti, da schautser mal vorbei für witzigen Gaming-Content!"

    Pls dont hate me <3
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community

    LOOTBuerger schrieb:

    Brisantes Thema, da wird sich wohl ungern jemand "outen" als jemand, der über einen kurzen Boost an Reichweite gewinnt. Hängt natürlich auch stark davon ab, was man mit seinem Kanal erreichen möchte. Leute, die das als Selbsttherapie und Ausdruck betreiben, denen wird das furchtbar egal sein. Wer zur Spitze will widerrum, der wird nur in den seltensten Fällen ohne Boost oder Algorithmus-Glück auskommen.

    Wie siehts da bei mir aus?

    Ich bin mit meinem kleinen Zuwachs mehr als zufrieden und könnte auch nicht genug produzieren um einen riesigen Anstieg "glücklich" zu machen, von daher würde ich mich _noch_ nicht an einem YTer hochziehen wollen. Wenn da in Jahren mal genug Content ist und jegweder Erfolg ausgeblieben ist, dann hätte ich sicher nichtsdagegen, wenn Papa Gronkh mal sagt: "Ah jo beim looti, da schautser mal vorbei für witzigen Gaming-Content!"

    Pls dont hate me <3
    Da sprichst du ein sehr wichtiges Thema an. Reichweite bringt ja nichts, wenn man nicht auch ständig Nachschub liefern kann und damit überzeugt.
    Nen Push gabs bei mir ab und an wenn ein MAP bei dem ich mitgemacht hab fertig ist und der Host das denn hochgeladen hat. Die Hoster wo ich denn meist mitmach habe meist auch paar mehr Abonnenten (zT deutlich mehr als ich), aber ich mach wenn dann nur mit wenn mich das jeweilige genutzte Lied auch anspricht ^^
    Zumal ich in Zukunft mich weniger mit MAPs befassen will weil ich persönlichere Projekte in Angriff nehmen will.
    Ich finde der Begriff "Hochpushen" klingt sehr negativ. Eigentlich geht es hier doch nur um Collabs, oder ist etwas anderes gemeint?

    Sich connecten und damit zu pushen halte ich für einen wichtigen Punkt auf YT. Der Fokus sollte hier aber nicht darauf liegen, sich an anderen hochzuziehen, sondern Leute zu finden, mit denen es menschlich und inhaltlich passt. Weil genau das gehen ja die meisten völlig falsch an. Sie betteln bei großen YouTubern, um Shoutouts oder Koops ohne denen einen Mehrwert zu geben. Wenn es nicht mal die Reichweite ist mit der man punkten kann, sollte es zumindest die eigene Persönlichkeit sein - oder andere Fähigkeiten, die deinem Koop-Partner etwas bringen.

    Vitamin B ist in allen Beziehungen wichtig. Und hat auch mir schon einige Türen geöffnet. Nur weil man die richtigen Leute kennt, heißt es ja nicht, dass man es "nicht alleine" schaffen würde. Mach ich schlechten Content, bringt mir auch der größte YouTuber der Welt nichts. Sieht man öfter mal bei Trashpacks Kanal der Woche. Einige starten danach richtig durch, anderen bringt dieser Push nur sehr wenig.

    Ich selber hatte im letzten Jahr zwei für mich sehr wichtige Collabs, die meine Reichweite stark erhöht haben (NIZE & Tomatolix). Collabs, von denen ich bis heute täglich zehre. Und den Schneeball-Effekt sollte man dabei auch bedenken: Neue Abos bringen wieder neue Leute dazu auf abonnieren zu klicken. Bzw. sinkt die Hemmschwelle nicht zu abonnieren.
    Ich bin allgemein nicht so der Kooperationstyp, mache lieber mein Zeug wann und wie ich möchte ^^

    Ansonsten halte ich es ähnlich wie der @LOOTBuerger und würde mich nicht ärgern, wenn der Gronkh sagen würde "Dieser Daddelzeit macht auch richtig knorkige Let's Plays. Hinterlasst ihm mal ein Küsschen von mir". Auch weil Gronkh nicht nur der größte deutsche Let's Player ist, sondern weil ich seine Art einfach mag. Bei einer kreischenden Hupfdole hätte ich zu viele Bedenken, dass zu mir Zuschauer kommen, die mich auch ekstatisch kreischen haben wollen, sobald auch nur der Start-Bildschirm kommt.
    Programmplan
    RimWorld | täglich | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 18 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Also ich hatte bisher noch nicht die Gelegenheit mit jemandem zu kooperieren oder sich gegenseitig zu pushen.
    Aber so viele geeignete Mitbewerber gibt es auch nicht in meiner Sparte die größere Kanäle haben außer die englischen..

    Mit freundlichen Grüßen
    PUBG Highlights Deutschland
    PUBG Highlights Deutschland <--- KLICK MICH RICHTIG HART DU GEILES DING <3 :thumbup: :thumbup:

    Fortnite Highlights Deutschland <--- KLICK MICH RICHTIG HART DU GEILES DING <3 :thumbup: :thumbup:
    Für mich kommt es darauf an "Warum" jemand gepusht wird.

    Angenommen ein größerer YouTuber findet meinen Kanal und beschließt aus freien willen meinen Kanal zu empfehlen finde ich das völlig ok. Der YouTuber findet in dem Fall den Content/Content Creator gut und möchte ihn unterstützen. Was seine Zuschauer mit der Information anfangen ist ihnen überlassen.

    Wenn jedoch irgendeine Form von "Deal" über die Bühne geht, z.B "Bitte sag doch mal das die mich abonnieren sollen und du bekommst XY" finde ich das nicht in Ordnung.


    Wenn der Content gut ist und andere das unterstützen wollen, ist dies ja deren freie Entscheidung. Ich persönlich würde mich in einem solchen Fall freuen.

    Wichtig ist mir jedoch das der entsprechende unterstützer auch hinter dem entsprechenden Content steht und keine leeren Sätze spricht.


    Viele Grüße,

    Florian "Locki" RianVideo

    RianVideo schrieb:

    Wenn jedoch irgendeine Form von "Deal" über die Bühne geht, z.B "Bitte sag doch mal das die mich abonnieren sollen und du bekommst XY" finde ich das nicht in Ordnung.
    Erklärst du uns warum?

    Solche Werbedeals sind Gang und Gebe - nicht nur bei YouTube. So funktioniert jede Werbung. Jemand macht auf dein Produkt/deine Firma/dich aufmerksam und bekommt dafür eine Gegenleistung, meist finanziell.

    ChrissKiss schrieb:

    RianVideo schrieb:

    Wenn jedoch irgendeine Form von "Deal" über die Bühne geht, z.B "Bitte sag doch mal das die mich abonnieren sollen und du bekommst XY" finde ich das nicht in Ordnung.
    Erklärst du uns warum?
    Solche Werbedeals sind Gang und Gebe - nicht nur bei YouTube. So funktioniert jede Werbung. Jemand macht auf dein Produkt/deine Firma/dich aufmerksam und bekommt dafür eine Gegenleistung, meist finanziell.
    @ChrissKiss Wenn es als Promo gekennzeichnet ist, finde ich es ok. Aber wenn ein YTer nun sagt, dass er den Kanal von xy mega toll findet und alle ihn besuchen sollen, es aber nicht seine echte Meinung, sondern nur gekaufte Worte sind, ist es allein aus medienethischer Sicht verwerflich. Natürlich passiert das auch immer wieder in klassischen Redaktionen. Diese werden aber dann strikt bei Meldung von den Medienanstalten abgemahnt.
    Klar, wenn es bezahlte Werbung ist, ist diese auch als solche zu kennzeichnen.

    Das was du ansprichst, ist ja eine klassische Crosspromo. Da finde ich es halt schwierig dem YouTuber zu unterstellen, er findet den Kanal nur gut, weil es eine Crosspromo ist. Vielleicht mag er den Kanal ja auch so? Das liegt sogar nahe, weil man ja selten Crosspromos mit Kanälen macht, die man scheiße findet. :D

    ChrissKiss schrieb:

    RianVideo schrieb:

    Wenn jedoch irgendeine Form von "Deal" über die Bühne geht, z.B "Bitte sag doch mal das die mich abonnieren sollen und du bekommst XY" finde ich das nicht in Ordnung.
    Erklärst du uns warum?
    Solche Werbedeals sind Gang und Gebe - nicht nur bei YouTube. So funktioniert jede Werbung. Jemand macht auf dein Produkt/deine Firma/dich aufmerksam und bekommt dafür eine Gegenleistung, meist finanziell.
    Da habe ich mich vielleicht nicht richtig ausgedrückt. :)


    Mir ist es wichtig das der entsprechende Creator der meinen Kanal bewirbt auch wirklich den Kanal mag. Ich würde nicht wollen das z.B aufgrund einer Zahlung (oder sonst irgendeiner Leistung) mein Kanal beworben wird, ohne das er auch wirklich vom Creator gemocht wird.

    Eine Crosspromo halte ich für akzeptabel, solange beide Seiten auch wirklich die Kanäle mögen. Ich persönlich möchte nur Untersützung erfahren wenn mein Kanal auch für die entsprechenden Creator ansprechend ist.

    Nützt mir ohne hin nix gepusht zu werden wenn der Content mies ist. :D

    Ich stimme dir zu das Werbung ansonsten zu kennzeichnen ist.

    Ich hoffe das ich es verständlicher erklären konnte! :)


    Liebe Grüße,

    Florian "Locki" RianVideo

    ChrissKiss schrieb:

    Klar, wenn es bezahlte Werbung ist, ist diese auch als solche zu kennzeichnen.

    Das was du ansprichst, ist ja eine klassische Crosspromo. Da finde ich es halt schwierig dem YouTuber zu unterstellen, er findet den Kanal nur gut, weil es eine Crosspromo ist. Vielleicht mag er den Kanal ja auch so? Das liegt sogar nahe, weil man ja selten Crosspromos mit Kanälen macht, die man scheiße findet. :D
    Beim Thema Crosspromo sehe ich es genau wie @ChrissKiss. Ich glaube auch kaum, dass jemand bei guten YTern damit Probleme hätte.
Exit