EOS 1100D als Facecam?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallöchen.
    Ich wollte irgendwann einmal in der Zukunft das ein oder andere Projekt mit Fratzencam angehen, oder sagen wir mal ich will es ausprobieren.

    Dazu stellt sich die Frage, bevor ich mir eine entsprechende Kamera hole, macht es Sinn mich einzu üben mit einer EOS 1100 D die ich schon habe wenn ich die neben den Monitor stelle?
    Auf jeden Fall danke für euer Durchlesen.

    MfG
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Kommt drauf an wie die Cam ist.
    Also wenn du nur kurze Videos von wenigen Minuten machst (in der Produktion) dann sollte es so oder so gehen - zumindest mit passendem Kabel und/oder Hardware dafür.
    Wenn du aber generell länger aufnehmen willst und die Cam wegen dem Akku irgendwann überhitzt, wird es zumindest stressig und nervig.
    Dann würde ich vielleicht gucken eine Webcam zu nehmen - wie hier schon gesagt wurde.

    Und wenn es wirklich für die kleine Ecke im Bild ist und es mehr Probleme mit der Nutzung der EOS gibt, dann reicht eigentlich auch ne günstige Webcam.
    Einfach ausprobieren, es muss ja auch nicht diirekt mit dem Aufnahmeprogramm auch die Kamera aufgezeichnet werden.
    Was blöd sein könnte, je nach Schreibtischsituation wäre die sinnvolle Positionierung der Kamera auf Deinem Schreibtisch oder vielleicht mit Stativ hinter Deinem Schreibtisch und die Aufnahmezeitbeschränkung. Ich weiß nicht, wo diese bei der 1100 D liegt, aber es könnte sein, dass Du dieKamera alle 20 bis 30 Minuten neu starten musst, was blöd wäre, wenn Du es verpasst und dann den Abschnitt nochmal zocken müsstest.
    Kein Bock auf stumpfe Messer?
    Leos Messerschärfseite - messer-machen.de
Exit