Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Lifebit schrieb:

    dass ich überhaupt 150 Abonnenten habe und die Aufrufe gehen auch langsam aber stetig nach oben.
    mach doch noch ein untertitel dazu über Youtube, so erreichst du noch mehr. Hab ich auch bei ein paar Videos gemacht.

    So wieder Thema Wechsel, zurück zu YT neue Regeln
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Nemzov schrieb:

    Wenn Du auf Deinem Kanal kein selbst verlegtes Kochbuch verkaufst, bist du selber Schuld. Und wenn doch, dann können Dir die paar Cent von Youtube wirklich egal sein.
    Ich will kein Kochbuch verkaufen. Ich mach es nebenbei, weil es mir Spaß macht. Habe keine Zeit Kochbücher zu schreiben oder zu vermarkten. Das würde ich machen, wenn ich es Hauptberuflich machen würde. Ich finde es nur von Youtube nicht in Ordnung zu behaupten, dass alle Kanäle unter 1000 Abos und 4000 Stunden Wiedergabezeit im Jahr schlechten Kontent liefern. Denn so kommt es bei mir an.
    Das Leben in vollen Zügen genießen.
    Heißt für mich eine ausgewogene Mahlzeit jeden Tag.
    Nicht nur mit frischen Zutaten.

    Mein Kanal für alle, die gutes Essen lieben: LifebitTV

    Lifebit schrieb:

    Nemzov schrieb:

    Wenn Du auf Deinem Kanal kein selbst verlegtes Kochbuch verkaufst, bist du selber Schuld. Und wenn doch, dann können Dir die paar Cent von Youtube wirklich egal sein.
    Ich will kein Kochbuch verkaufen. Ich mach es nebenbei, weil es mir Spaß macht. Habe keine Zeit Kochbücher zu schreiben oder zu vermarkten. Das würde ich machen, wenn ich es Hauptberuflich machen würde. Ich finde es nur von Youtube nicht in Ordnung zu behaupten, dass alle Kanäle unter 1000 Abos und 4000 Stunden Wiedergabezeit im Jahr schlechten Kontent liefern. Denn so kommt es bei mir an.
    Das behauptet Youtube an keiner Stelle. Wenn das bei dir so ankommt, ist das nicht Youtubes Problem.

    Nemzov schrieb:

    Das behauptet Youtube an keiner Stelle. Wenn das bei dir so ankommt, ist das nicht Youtubes Problem.
    Eher würde ich mal behaupten keine richtige Tags mit eingebunden und die Infobox nochmal überarbeiten. Da der Anfang text viel zu wenig infos hergibt und gleich zum ersten link führt, ist das schwer für Google dies richtig zu sortieren
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide

    Softwerker schrieb:

    Ich hab fast jeden Tag mehr als 4.000 Stunden und 876 subs.

    Und ich fliege aus dem Programm. Jetzt wird man echt dafür bestraft, kein Sub4Sub zu machen. Ist das deren Ernst? Und vermutlich ist dann auch meine Mitgliedschaft beim Curse Network futsch.
    Nicht jeden Tag, sondern Zusammen 4.000 Stunden hast du schon mal erzielt, aber nicht die Abonnenten^^
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide

    Speed Ride schrieb:

    Softwerker schrieb:

    Ich hab fast jeden Tag mehr als 4.000 Stunden und 876 subs.

    Und ich fliege aus dem Programm. Jetzt wird man echt dafür bestraft, kein Sub4Sub zu machen. Ist das deren Ernst? Und vermutlich ist dann auch meine Mitgliedschaft beim Curse Network futsch.
    Nicht jeden Tag, sondern Zusammen 4.000 Stunden hast du schon mal erzielt, aber nicht die Abonnenten^^
    Meite 4.000 Minuten pro Tag, sry - aber jo, die Viewtime hab in weniger als einem Quartal erreicht.

    Das hat man davon wenn man Sub4Sub nicht mitmacht.

    Und da meine Videos jetzt für Youtube keinen Gewinn mehr einfahren, kann man sich sicher sein, dass die Videos dann in der Suche und den Vorschlägen etwas weniger präsent sein werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Softwerker

    Softwerker schrieb:

    Joar, das hat man davon wenn man Sub4Sub nicht mitmacht.
    Sub4Sub macht man nicht! Wenn dann ehrlich verdienen, wer will schon tote Abonnenten auf seinen Kanal?!
    Wer an Sub4Sub denkt, soll Youtube einfach verlassen und um seine eigene Probleme nach denken was er falsch macht.
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
    Wir bei NextShit! sind auch betroffen und haben das gleich mal als Anlass für ein aktuelles Video genommen. #Werbung :D

    Im Grunde finde ich diese momentane Demotivationswelle ziemlichen Quatsch. Genauso wie der plötzliche Anreiz unbedingt 1000 Abos erreichen zu müssen. Ewigkeiten juckt's keinen und jetzt, wo einem ein paar Cent im Monat weggenommen werden, kriegen viele den Arsch hoch. Oder stecken den Kopf in den Sand. So zumindest gerade bei mir im YT-Bekanntenkreis.

    Es ändert sich doch nichts - bis auf ein minimal schlechteres Ranking. Bei 4000 Stunden Watchtime sprechen wir ungefähr von 100€. Wenn du alle 2 Monate Blutspenden gehst, hast du die Kohle auch in einem Jahr. Und deutlich weniger Arbeitsaufwand. Du kannst Pfandflaschen sammeln, da wirst du schneller reich. Oder dir einfach einen Nebenjob suchen und YouTube nicht aus Geldgründen machen. Langfristig wollen wir damit fast alle Geld verdienen, aber die ersten Jahre sollte man sich von dem Gedanken befreien auch nur ansatzweise etwas zurückzubekommen, was im Verhältnis zum zeitlichen Arbeitsaufwand steht.

    Wenn ich die Kosten meiner letzten 3 YT-Jahre zusammenrechne und mit meinen Werbeeinahmen verrechne, wird da immer noch ein dickes Minus im vierstelligen Bereich stehen. So what?

    Zumal - und den Aspekt habe ich noch gar nicht gelesen - haben 90% doch sowieso kein Gewerbe angemeldet und verdienen sich die Kohle schwarz. Diese Kandidaten sollten eigentlich froh sein, nichts eines Tages noch für YouTube ganz teuer zur Kasse gebeten zu werden.
    Hab mein Konto bestätigt gehabt. Solange ich meine eigenen Thumbnails denn nutzen kann und nicht zwingend an 15Min gebunden bin bin ich zufrieden.

    Es gibt ja so noch andere Quellen wo man etwas Geld erwirtschaften kann. Wie genannt schon Patreon etc. Oder je nachdem was man macht kleinere Aufträge etc. Auch wenns halt ärgerlich is, wenn man jetzt doch paar Euros erwirtschaftet durch YT, und die dann aufmal nimmer kriegt.

    Aber das Leben geht ja weiter. ^^
    @ChrissKiss da gebe ich dir voll und ganzen recht!
    Viele denken Youtube = Reichtum und überlegen dann "Was hat ein großen Content, aber wenig ausgaben....... Richtig Lets Play". :lol:
    Youtube ist wie ein Normales anderes Hobby bzw ein Neben Job um Selbstständig zu werden.
    Zu erst viele ausgaben ( Bei mir: Kamera, Software, PC, Auto, Sprit, Park Eintrittpreis, Kirmes Fahrpreis etc.)
    Tja so weit denkt keiner.

    ChrissKiss schrieb:

    Zumal - und den Aspekt habe ich noch gar nicht gelesen - haben 90% doch sowieso kein Gewerbe angemeldet und verdienen sich die Kohle schwarz. Diese Kandidaten sollten eigentlich froh sein, nichts eines Tages noch für YouTube ganz teuer zur Kasse gebeten zu werden.
    Ich hab zum glück ein Gewerbe und dies hat mein Steuerberaterin bei Finanzamt als Geringverdiener gemeldet um so von den Steuern befreit zu werden.
    Des weiteren Youtube hat nix mit deine Steuern zu tun, sondern das Finanzamt. Den jeder muss ja Jährlich steuern machen und wenn mal sehr oft auf den Kontoauszug Google da steht...... tja dann kannst du davon ausgehn das das Finanzamt das nicht so tolle findet ( ohne Gewerbe)
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
    Bei mir ist das Hauptproblem, dass ich ohne die Werbeeinahmen sehr wahrscheinlich aus dem Netzwerk fliege und dann wieder jedesmal nach Lizenzfreier Musik suchen muss und das eben nur, weil ich mir mein Abos bisher fair zusammengesammelt und Sub4Sub oder ähnlichen Blödsinn zurecht vehement ablehne. Denn ja, es ist Blödsinn und sinnfrei - aber jetzt krieg ich dafür eine abgewatscht. Worüber ich mich einfach aufrege ist, dass es sich eben so anfühlt bestraft zu werden weil ich fair geblieben bin.

    Mir ist durchaus bewusst, das YouTube keinen massiven Reichtum verspricht und es geht mir bei der Diskussion nicht ums Geld (auch wenn doch schön war, dass es mir das Adobe Premiere Monatsabo bezahlt hat. Ich erwarte einfach einen Nachteil in den Videovorschlägen und Suchranking, der sich gerade bei Let's plays aufgrund er doch sehr ähnlichen Inhalte negativ auswirken kann. Zum Geld verdienen habe ich einen angenehmen Vollzeitjob an dem ich auch Spaß habe.

    Und was die Steuern angeht - ich wohne in Irland, da kümmert mich das deutsche Steuerrecht herzlich wenig. Hier muss ich nur am Ende des Jahres die Zusatzeinnahmen angeben und gut ist. :P

    Kiriko Windgeist schrieb:

    Hab mein Konto bestätigt gehabt. Solange ich meine eigenen Thumbnails denn nutzen kann und nicht zwingend an 15Min gebunden bin bin ich zufrieden.
    Ich will hoffen,das Thubnails und so bleiben, weil sonst ist es echt nen Upf#ck .... die Monetarisierung geht mir eh am Allerwertesten vorbei. Wer Geld mit YT verdienen will sollte eh mal das hier lesen Geld verdienen mit YT: Alle Wege - nicht nur mit Monetarisierung

    Und was Musik und Co angeht: Musik und Soundeffekte für YouTube Videos

    Ansonsten geht es halt wie eh und je darum zu networken #SemumachtGeileMusik ;) #DavidCollettimachtniceBGMusik

    Wie schon gesagt (und mittlerweile auch von YouTube nochmal bestätigt) Thumbnails und Co. bleiben dir erhalten, da sie nicht an das Partnerprogramm gebunden sind. :)

    Das manch einer jetzt aus Netzwerken fliegen könnte, finde ich interessant. Früher, bevor jeder einfach Partner werden konnte, waren Netzwerke der einzige Weg für kleinere (oder abgelehnte) Kanäle Partner zu werden. Dass Netzwerke jetzt genau entgegensetzt arbeiten wollen ist spannend zu beobachten, und natürlich mehr als ärgerlich für die Kanäle. Frage mich ja, ob das an YouTube liegt oder einer Bequemlichkeit der Netzwerke, weil die letzten Jahre ja quasi jeder Partner war. :hmm:

    Felix schrieb:

    die mindestens 1.000 Abonnenten und eine Wiedergabezeit von 4.000 Stunden innerhalb der letzten 12 Monate haben
    Hab mal den Original Text von Youtube gelesen. Du hast ein fehler untergebracht und Zwar nicht "UND" sondern "ODER" man muss nur eins von beiden erzielen

    Zitat YT: On that date, channels with fewer than 1,000 subs OR 4,000 watch hours will no longer be able to earn money on YouTube.

    OR = oder // and= und also nicht verwechseln
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
    Nope, da hast du den Dreher drin. ;)

    Aus dem Blogpost:

    YouTube schrieb:

    Starting today we’re changing the eligibility requirement for monetization to 4,000 hours of watchtime within the past 12 months and 1,000 subscribers.
    [...]
    On February 20th, 2018, we’ll also implement this threshold across existing channels on the platform, to allow for a 30 day grace period. On that date, channels with fewer than 1,000 subs or 4,000 watch hours will no longer be able to earn money on YouTube.
    Sprich, ab dem 20. Februar sind alle Kanäle, die eine der beiden Bedingungen nicht mehr erfüllen, auch nicht mehr zur Teilnahme berechtigt.


    Klugscheißmodus aus dem Studium
    1. Semster, Logik-Vorlesung

    Quellcode

    1. YPP = Watchtime AND Abos
    2. NOT(YPP) = NOT(Watchtime AND Abos) = NOT(Watchtime) OR NOT(Abos)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Felix

    Felix schrieb:

    Nope, da hast du den Dreher drin. ;)

    Aus dem Blogpost:

    YouTube schrieb:

    Starting today we’re changing the eligibility requirement for monetization to 4,000 hours of watchtime within the past 12 months and 1,000 subscribers.
    [...]
    On February 20th, 2018, we’ll also implement this threshold across existing channels on the platform, to allow for a 30 day grace period. On that date, channels with fewer than 1,000 subs or 4,000 watch hours will no longer be able to earn money on YouTube.
    Sprich, ab dem 20. Februar sind alle Kanäle, die eine der beiden Bedingungen nicht mehr erfüllen, auch nicht mehr zur Teilnahme berechtigt.
    nenene wenn man eher das YT liest, wieder sprechen die sich selbst. Meine Bekannte haben dies auch mal durchgelesen und sagen auch ODER. wenn dann sollen sie im text das OR raus machen und durch ein And ersetzen.
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
Exit