Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo ich komm am besten zum punkt und zwar ich hab das proplem das mein microfon neben meiner Stimme auch jegliche geräusche aus der umgebung aufnimmt wie tastenklicken mausklicken etc. was bei meinem Nächsten projekt, was ich gerade plane und auch noch am testen bin Spätestens im Fertigen Game Video Nerft. Ich hab mal aus dem Ersten kampangienabschnitt des Tac ops DLC eine Probeaufnahme gemacht einfach um zu sehen wie Sich mein Pc schlägt und wie ich an der Tonqualität was Verbessern kann oder überhaupt muss, und ja Der Pc schlägt sich super die Tonaufnahme ist auch super außer das es etwas rausch lässt sich aber wunderbar enfernen ohne das Gesprochene zu Beschädigen. Ich hab aus testzwecken mal ein komplettes Video Fertig Geschnitten audio darunter gesetzt und gerendert und ja tonspur ist bis auf das dauerhafte klicken meiner Tastatur und der maus gut. so zumindest 3 leute aus meiner Steam Freundschaftsliste dennen ich es via Teamviewer Gezeigt hab.

    hab zwar mal die empfindlichkeit runter genommen aber brachte keinen erfolgt.
    Frage was kann ich tun damit ich dieses Nerfende Klicken bestmöglich raus bekomme oder noch besser das es garnicht erst mit aufgenommen wird. :) ?(
    GAMING, Lifestream and More

    BlackScorpion Gaming
    ___________________________
    Klick mich aber HART
    :cursing:
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ohne in andere Hardware zu investieren hilft da erstmal nur: Mikro näher zum Mund und weiter weg von der Tastatur, weiter runter pegeln und ggf. lauter sprechen. Wenn möglich verschiedene Charakteristiken am Mikrofon ausprobieren.

    Natürlich kann man auch nach leiseren Tastaturen und Maus, und einem Mikro mit gezielterer Richtwirkung schauen, aber das ist dann eben wieder mit Kosten verbunden. Mit was für Equipment arbeitest du aktuell?
    Komplettauflistung meines Equipment:
    Pc:
    Mainboard:Asroch z77 extreme 4TB6
    Cpu :Intel I7 3770K @4,20 Ghz
    16GB Kingstom HyperX Ramspeicher in 4 x 4 gb
    Grafikkarte: Gigabyte Gforce gtx 660
    Netzteil: Thermaltake Berlin 630 watt
    250Gb SSD
    2x 2Tb Seagate HDD

    Bildschirme:
    2 x BenQ g 2200HD in 21,5 zoll

    Tastatur: Logitech G105 Gaming Tastatur
    Maus: Corsair Raptor LM2 Gaming Maus

    Audio:
    Microfon: T-bone Sc 440 USB
    Kopfhörer Creative Inferno Soundblaster
    Lautsprecher 2.1 System von Logitech

    Software:
    Shotcut schneid& renderProgramm
    Audacity für ton
    Shadowplay zum aufnehmen Primär
    Dxtory zum aufnehmen Sekundär


    das Proplem Liegt wahrscheinlich daran das ich die Microfonspinne nicht nutzen kann weil mir dafür eine Haltevorrichtung fehlt und das Micro am Tisch fest zu machen so das dass Jetzt Not gedrungen seit einem jahr hinter der Tastatur steht dachte mir halt ja wird schon auch ohne haltevorrichtung seinen Job machen. also ein bisschen ausgerichtet und fixiert seit dem steht es da.
    GAMING, Lifestream and More

    BlackScorpion Gaming
    ___________________________
    Klick mich aber HART
    :cursing:
    Wie bereits gesagt wurde, Micro näher an den Mund und Pegel etwas runternehmen, das hilft schon etwas, um von vornherein möglichst wenig davon in die Aufnahme zu bekommen. Prinzipiell ist jede Maßnahme die Geräusche zu vermeiden oder vor der Aufzeichnung aus dem Ton herauszuhalten besser, aber wenn es nicht geht, kann man mit Software etwas nachhelfen.

    Dafür nutze ich ein Gate und einen Noise-Filter, entweder als generellen Filter, zB über einen VST PlugIn Host (ich nutze dafür PedalBoard 2 und die ReaPlugins, beides kostenlose Software),oder als manuell anzuwendenden Effekt in Audacity. Aber da muss man sehr viel einstellen und feintunen, damit man nicht unabsichtlich "gute" Geräusche wegfiltert, wenn man zB gerade sehr leise spricht, vor sich hinsummt oder sowas.

    Ich hab zB dummerweise einen recht lauten PC und derzeit keine Möglichkeiten etwas dagegen zu unternehmen, und mit einem gut eingestellten Noisefilter in Pedalboard kann ich das Geräusch live herausfiltern, so dass es auch beim Streaming unhörbar wird, und das ohne den eigentlichen Sound großartig zu beeinträchtigen. Aber wie gesagt, das braucht einiges an Übung und Einstellung, wenn man es nicht richtig einstellt, kann man sich den Ton damit auch zugrunde richten (was mir sehr oft passiert ist, ehe ich es einigermaßen raus hatte).

    Ansonsten bleibt noch, in Audacity nach den kleinen Mausklick- und Tastatur-Peaks in der Hüllkurve Ausschau zu halten, die manchmal durchkommen, gerade wenn es in den Pausen zwischen der Sprache ist, kann man die eigentlich gut sehen. Dann kann man die in Audacity markieren (mal mit Space das markierte probehören) und mit Strg-L in Stille umwandeln. Das braucht etwas Übung, aber mit der Zeit wurde ich immer besser und schneller damit. Natürlich ist dafür etwas mehr Bearbeitungszeit notwendig, aber mit etwas Übung bin ich jetzt bei 30min Video jetzt je nach Grad der "verklickung" des Sounds bei 3-5min für das manuelle Nachbearbeiten der Klicks dabei.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    @ZapZockt ich muss sagen PedalBoard mit reaplug reicht für mich vollständig aus ich hab zwar jetzt fast 3 stunden rum propbiert und 2 tutorials dazu angesehn.
    Rauschunterdrückung eigerichtet
    noise gate drüber gelegt und eingerichtet
    muss jetzt noch den Equalizer einstellen und dann ist es fast perfekt
    mich stört nur, dass ich mich die ganze zeit selbst höre kann man das irgendwie abschalten ???
    GAMING, Lifestream and More

    BlackScorpion Gaming
    ___________________________
    Klick mich aber HART
    :cursing:
    Das ist eine Frage der Einstellung, würde mich auch nerven mich selbst zu hören, weil es durch das bearbeiten eine leichte Verzögerung gibt, und da wird man verrückt, wenn man sich selbst um 2-3ms verzögert hört.

    Schau Dir vielleicht noch mal zusätzlich Voicemeeter Banana an, das ist ein digitales Mischpult mit 5 Ein- und 5 Ausgängen, kombiniert mit VB Cable (selber Programmierer, alles Donation Ware, also man zahlt nur, wenn man möchte) kann man da wunderbare Konstellationen einrichten für alle Gelegenheiten und mit Lautstärken entsprechend abmischen und dann selektiv auf die einzelnen Ausgänge legen, so kannst Du andere Sachen hören, als du hinterher aufnimmst zB. Sehr praktisch auch, wenn man nebenbei im TS ist, und dies nicht mit in der Aufnahme haben will, oder nur mit 50% lautstärke, etc

    Unbedingt beachten, dass man überall auf allen Hard- und Software Sound-Devices dann die gleichen Einstellungen verwendet, also zB alles auf 48KHz und 16bit oder so. Ich bin allerdings mittlerweile auf 92KHz und 24bit umgestiegen, aber das geht nur mit nem sehr guten Audio-Interface, eine normale Soundkarte kann das meistens nicht.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Also ich bin Jetzt Soweit......habe doch wieder Ungewollt geld ausgegeben......ich war jetzt in der Zwichenzeit in der Stadt und hab mir eine Vernünftige und Stabile Haltevorrichtung Gekauft, dazu noch ein Vernünftigen Pop-schutz.
    Hab Pedalboards Noise Gate so eingestellt, das alle Klicks Gefiltert Werden ich aber nicht abgehackt werde. rauschunterdrückung angemacht Equalizer eingestellt ich glaube aber das es ein bisschen Übetrieben ist aufgedreht ist.
    Hab den compressor noch angemacht das sich alles noch schöner anhört. hab das Ganze Über Vb cable auf Audacity geleitet und sehe da es ist Richtig gut kein Klicken mehr keine leisen Nebengeräusche mehr wie Lüfter Geräusche oder sonst was das proplem mit dem Selbsthören hat sich mit VB cable auch gelöst.
    gut audacity mekert zwar ein wenig rum Stört aber im großen und ganzen nicht

    Für mich ist das Proplem Somit erstmal Gelöst

    Danke an Alle die Tipps Gegeben haben

    Kann auch Theoretisch Geschlossen Werden @Felix
    GAMING, Lifestream and More

    BlackScorpion Gaming
    ___________________________
    Klick mich aber HART
    :cursing:

    Steve schrieb:

    wie sagen se so schön in der Werbung "nimm zwei" xD
    Ich hab schon zwei Tastaturen und zwei mäuse fals etwas beim zocken ausfällt brauch ich nur das defekte vom tisch werfen und das andere hinlegen

    Aber im ernst ich hab das proplem sehr gut gelöst bekommen ich kann ja mal zum vergleich im vorm von einem audiocheck video auf youtube machen dann kannste mal hören
    allein das Noise gate von pedalboard greift so gut ich kann wärend der aufnahme essen und es hört keiner trotzdem hackt es nicht meine stimme ab. ich hab es so gut eingestellt ich muss es nicht mal mehr Nachbearbeiten
    GAMING, Lifestream and More

    BlackScorpion Gaming
    ___________________________
    Klick mich aber HART
    :cursing:
Exit