Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Twitters neue Regeln gegen Hate Speech & Rassismus

    Auch Twitter zieht nun die Zügel härter an was Hate Speech und Rasismus angeht und will mit neuen Regeln härter dagegen vorgehen. Wie im letzten Monat angekündigt, werden nun die Regeln verschärft.

    so heißt es im Blogupdate ...

    Twitter Blog schrieb:

    Konten, die mit Organisationen verbunden sind, die Gewalt gegen Zivilisten einsetzen oder fördern, um ihre Sache zu fördern. Zu den Gruppen, die in diese Richtlinie einbezogen werden, gehören solche, die sich als solche identifizieren oder auf der Plattform aktiv sind, um Gewalt zu fördern. Diese Richtlinie gilt nicht für militärische oder staatliche Stellen, und wir werden Ausnahmen für Gruppen in Erwägung ziehen, die sich derzeit an einer friedlichen Lösung beteiligen (oder sich daran beteiligt haben).


    Twitter Blog schrieb:

    Inhalte, die Gewalt oder Gewalttäter verherrlichen. Dazu gehört, dass gewalttätige Handlungen in einer Weise gefeiert werden, die andere dazu anregen kann, sie zu wiederholen, oder Gewalt, bei der Menschen wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer geschützten Gruppe angeklagt wurden. Wir werden verlangen, dass anstößige Tweets entfernt werden, und wiederholte Verstöße führen zu einer dauerhaften Sperrung.


    ... ebenso heißt es auch ...

    Twitter Blog schrieb:

    Jedes Konto, das andere über ihre Profilinformationen missbraucht oder bedroht, einschließlich ihres Benutzernamens, ihres Anzeigenamens oder ihres Profil-Bio. Wenn die Profilinformationen eines Kontos eine gewalttätige Drohung oder mehrere Verunglimpfungen, Beschimpfungen, rassistische oder sexistische Tropen enthalten, Angst auslösen oder jemanden auf weniger als einen Menschen reduzieren, wird er dauerhaft ausgesetzt. Wir planen, interne Tools zu entwickeln, die uns helfen, verletzende Konten zu identifizieren, um Benutzerberichte zu ergänzen.


    Twitter Blog schrieb:

    Hassreiche Bilder werden nun als sensible Medien im Rahmen unserer Medienpolitik betrachtet. Wir betrachten hasserfüllte Bilder als Logos, Symbole oder Bilder, deren Zweck es ist, Feindseligkeit und Bosheit gegenüber anderen aufgrund ihrer Rasse, Religion, Behinderung, sexuellen Orientierung oder ethnischen Zugehörigkeit / nationalen Herkunft zu fördern. Wenn diese Art von Inhalt in den Kopf- oder Profilbildern angezeigt wird, akzeptieren wir jetzt Berichte auf Profilebene und fordern die Kontoinhaber auf, alle Medien zu entfernen, die gegen die Richtlinien verstoßen.


    So soll nun heute auch direkt damit begonnen werden diese neuen Regeln umzusetzen. Es wird aber schon davor gewarnt das bei der Umsetzung eventuell bei der harten Vorgehensweise auch Fehler passieren können. YouTuber hatten mit dieses Jahr mit ähnlichen Fehlern bei einer härteren Vorgehensweise, ja schon bekanntschaft gemacht in Form das Videos demonitarisiert wurden.

    Letzendlich soll dies aber für eine sicherere Umgebung für uns User auf Twitter sorgen.


    --
    Wir berichten auch in einem News Video über das Thema, schaut doch mal rein :)

    loading...


    Quellen

    1. Twitter Blog , blog.twitter.com/official/en_u…afetypoliciesdec2017.html
    2. TwitterSafety , twitter.com/TwitterSafety/status/931552531167166469
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    MarsTV schrieb:

    Das hat eigentlich viel zu lange gedauert. Die Spielräume von Hetze und Rassismus sind im Netz noch viel zu groß. Hoffentlich ändert sich das mal ein wenig...
    Es gibt wirklich viel Mist. Andererseits finde ich es schon krass, dass Hatespeech noch immer nicht klar definiert ist, obwohl es doch eigentlich rein rechtlich nichts zu diskutieren gibt :( Leider wird ernste Kritik manchmal mit in den Topf geworfen und das finde ich schrecklich.

    Steve schrieb:

    Das traurige ist ja leider, das der Anbieter da selbst die Grenzen setzen muss ... wiedermal ein Punkt, wo man sieht, das ein einheitliches Internet Gesetz her muss ... wiedermal ein Punkt der zeigt, dass die Menschen sich viel zu sehr verbreitet hat.
    Tja, und da fangen die Probleme dann an. Wenn die Leute selbst definieren können was Hatespeech ist, dann fällt bei so manchen wohl alles darunter, was nicht in den Kragen passt :( Sieht man ja bei so manchen Redaktionen...
Exit