Hallo zusammen. Habe gedacht ich teile mal in einer neuen Serie mit euch die Erfahrungen die ich aus dem Führen eines 1000 Abonnenten großen Youtube Kanals vor einiger Zeit gesammelt habe, damit ihr nicht dieselben Anfänger Fehler macht wie ich. Heute behandel ich das Thema Copyright. In der Videobeschreibung findet ihr gute Quellen für Urheberrechtsfreies Material. würde mich über Feedback freuen

    loading...
    Gratis Adobe After Effects und VFX Tutorials ---> youtube.com/channel/UCaXeboYD6tJFB_DE7a63MdQ
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo,
    du erklärst echt super und ich höre dir sehr gerne zu. Das Scrollen ist aber manchmal ein wenig anstrengend für die Augen :)

    Zum Bildmaterial habe ich eine Frage: Ich habe gehört, dass auch bei den Plattformen oft Bilder oder Videos als lizenzfrei reingestellt werden, zu denen manche User keine Rechte haben. Oder, dass es wie bei der Musik läuft, d. h. der Urheber behauptet plötzlich, dass das Bildmaterial nicht lizenzfrei ist. Bei wiki commons soll das ja auch ein großes Problem sein. Ich habe deshalb immer große Angst davor solche Sachen zu verwenden :(

    Weiß irgendwer, ob bzw wie man sich davor schützen kann? Screenshots mit dem Hinweis "lizenzfrei" scheinen ja nicht zu reichen, wenn z. B. jemand Fremdmaterial reinstellt...
    Liebe Grüße
    Mina Sternchen
    - Kreativ Team -
    Hi Mina. Erstmal danke für das nette Feedback. Das mit dem Scrollen haben mir schon mehrere gesagt und ich kämpfe dagegen aber manchmal vergesse ich im Nachhinein darauf zu checken ob ich es wieder gemacht habe. Arbeite aber dran.

    Nun zum Inhalt: Leider stimmt es, dass das Urheberrecht in Deutschland leider kein "gutgläubiges verwenden" oder ähnliches kennt und daher wenn dort Material von nicht Urheberrechtsinhabern hochgeladen wird und du es verwendest begehst du eine Urheberrechtsverletzung. Leider ist das Internet für viele Politiker tatsächlich auch Jahre nach Merkels legänderen Satz noch Neuland, daher wird sich da vielleicht auch nicht so schnell was dran ändern. Und auch die von dir genannten Erpressungsversuche gibt es immer wieder. Muss man leider im Moment für sich selber Entscheiden ob man das Risiko eingeht. Mir ist keine Methode bekannt mit der man sich dagegen absichern kann ausser nur eigenes Material zu verwenden.
    Gratis Adobe After Effects und VFX Tutorials ---> youtube.com/channel/UCaXeboYD6tJFB_DE7a63MdQ

    20 Minuten After Effects schrieb:

    Hi Mina. Erstmal danke für das nette Feedback. Das mit dem Scrollen haben mir schon mehrere gesagt und ich kämpfe dagegen aber manchmal vergesse ich im Nachhinein darauf zu checken ob ich es wieder gemacht habe. Arbeite aber dran.

    Nun zum Inhalt: Leider stimmt es, dass das Urheberrecht in Deutschland leider kein "gutgläubiges verwenden" oder ähnliches kennt und daher wenn dort Material von nicht Urheberrechtsinhabern hochgeladen wird und du es verwendest begehst du eine Urheberrechtsverletzung. Leider ist das Internet für viele Politiker tatsächlich auch Jahre nach Merkels legänderen Satz noch Neuland, daher wird sich da vielleicht auch nicht so schnell was dran ändern. Und auch die von dir genannten Erpressungsversuche gibt es immer wieder. Muss man leider im Moment für sich selber Entscheiden ob man das Risiko eingeht. Mir ist keine Methode bekannt mit der man sich dagegen absichern kann ausser nur eigenes Material zu verwenden.
    Ja, richtig doofe rechtliche Lage. Eigentlich müsste es ok sein, wenn man nachweisen kann, dass es ursrpünglich als "lizenzfrei" gekennzeichnet wurde :(

    Das Thema Zitatrecht bei Youtube ist ja genau so nervig. Wenn ich mir anschaue, wie wenig Wert z. B. die öffentlich-rechtlichen auf Urheberrechten beim Zitieren von anderen Youtube-Videos legen (die zitieren wirklich alles, ohne Rechte zu prüfen/ Abmahnungen können sie sich ja auch problemlos leisten), aber wie ätzend sie reagieren können, wenn andere ihre Videos zitieren....

    Da muss dringend in Sachen Onlinerecht nachgebessert werden.
    Liebe Grüße
    Mina Sternchen
    - Kreativ Team -
Exit