Hallo ihr Lieben:)

    Der Youtuber A.B.K. versteigert seinen silbernen Play- Button auf Ebay. Diesen Button bekommt ein Youtuber vonYoutube, wenn man die magische Abonnentenmarke 100.000 erreicht. Für viele ist sowas einfach eine besondere Auszeichnung, un dsomit auch ein Erinnerungsstück in Ehren gehalten.
    Nicht so für A.B.K.- er sagt in seinem Video, dass er seinen silbernen Play Button nun auf Ebay zu Geld machen möchte.
    Es gibt inzwischen auch einige Gebote diesbezüglich.
    Würdet ihr eure silbernen Play- Button auch zu Geld machen wollen?

    Das Video von A.B.K. (als "für einige Nutzer unangemessen" gekennzeichnet)
    loading...


    Zusammenfassung von HerrNewstime:
    loading...
    Kann ich nicht verstehen... Es ist doch eine schöne Erinnerung und die Auszeichnung wäre mir zu wertvoll.
    Zudem weiß ich nicht, was ich damit als Käufer machen soll. Ich habe ja keine 100.000 Abonnenten und möchte mir meinen eigenen Play Button verdienen.
    Vielleicht erhoffen sich manche einen push, wenn Sie den ersteigert haben und ein Video darüber machen.
    :thumbsup: :saint: Youtube Twitter
    Schaut vorbei und bleibt da :)
    Ich könnte mir auch nicht vorstellen meinen abzugeben, hätte ich einen.
    Gut, HerrNewstime sagt aber auch, dass ABK es eh nur wegen dem Geld macht und keinen Bezug zum Button hat. Ok ist halt seine Sache, allerdings find ichs dann eher ungeil, dass man einen Button beantragen kann und diesen dann einfach versteigern darf.
    Dafür sollte es echt eine Klausel geben, sonst kommen demnächst vielleicht noch mehr solcher Leute an, sammeln den in Silber und Gold und verscherbeln sie einfach - weils Geld bringt.

    Nun, wäre ich Fan des jeweiligen Kanals, würd ich mir dessen Button schon gönnen wollen - auch wenn ich solche Summen niemals ausgeben könnte.

    Rayuka schrieb:

    Dafür sollte es echt eine Klausel geben, sonst kommen demnächst vielleicht noch mehr solcher Leute an, sammeln den in Silber und Gold und verscherbeln sie einfach - weils Geld bringt.
    Es ist ja eine Ausszeichnung, ein Geschenk. Da kann ja jeder mit machen was er will. Du kannst auch den Bayerischen Fernsehpreis in den Kamin schmeißen. Ob man dir dann aber ein zweites Mal diesen Preis verleiht, sei dahingestellt. :D

    Ob man dieses System aber wirklich ausnutzen kann, weiß ich nicht. Der alte goldene Playbutton hat ja immerhin einen reinen Materialwert von ca. 4000€. Das Problem ist aber: Du bekommst in YT eine Benachrichtigung und musst die Buttons jeweils beantragen. Da wird YouTube sicher noch mal gegenchecken, ob es auch ein echter Kanal ist - oder man sich einfach nur 100k Fakeabos gegönnt hat.

    ChrissKiss schrieb:

    Es ist ja eine Ausszeichnung, ein Geschenk. Da kann ja jeder mit machen was er will. Du kannst auch den Bayerischen Fernsehpreis in den Kamin schmeißen. Ob man dir dann aber ein zweites Mal diesen Preis verleiht, sei dahingestellt. :D
    Ob man dieses System aber wirklich ausnutzen kann, weiß ich nicht. Der alte goldene Playbutton hat ja immerhin einen reinen Materialwert von ca. 4000€. Das Problem ist aber: Du bekommst in YT eine Benachrichtigung und musst die Buttons jeweils beantragen. Da wird YouTube sicher noch mal gegenchecken, ob es auch ein echter Kanal ist - oder man sich einfach nur 100k Fakeabos gegönnt hat.
    Klar, ich finds auch eigentlich super, dass man halt alles damit machen darf. Aber es gibt leider die Leute, die ihn einfach nur fürs Geld haben wollen/weggebenTT
    Und genauso schade fand ich es, als der YT-Kanal, der immer alles auseinander nimmt, ganz getreu seinem Content auch den Button auseinander genommen hat.

    Ja bei sowas denke ich, wird YT da wohl was gegen einwenden, aber wenn du zwischendurch immer so ein paar reinstreust, sodass es halt nicht so extrem lange dauert, wie es halt der Fall meist ist, weiß ich nicht, obs halt nicht auffällt.
    Und bei dem Bayrischen Preis ok, der wird aber denke ich mal von einem Ausschuss verliehen und es kommt keine automatische Benachrichtigung "Sie können nun ihren Preis anfordern".

    Es ist einfach dieser pure Verkaufsgrund, der mich da so mitzieht><
    Ich kann mir auch Situationen vorstellen, wo es wohl keiner übel nehmen würde.
    Z.B. wenn der Button nach dem Versterben für Spenden zur Auktion freigegeben wird.
    Mir ist die Aufregung unklar.
    A.B.K spielt eine (imho gut gelungene) Rolle - bei der diese Aktion sehr gut passt.
    Bietet keiner - nette PR.
    Kauft den wirklich jemand - 2 Monatsgehälter (bei ihm wohl eher 4) ohne Aufwand.

    Der Button selbst mag für einige einen emotionalen Wert haben - ich muss ehrlich sagen, ich finde ihn vor allem hässlich.
Exit