Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Haupt- & Nebenquests - Langzeit Let's play?

    Hallo meine Lieben! :)

    Ich bin mir gar nicht sicher ob das Thema in diesem Forumsteil richtig ist - bitte verschieben, falls ich mich vertan habe.

    Ich spiele im Moment zwei sehr Story schwere Spiele.
    Eins davon ist Mittelerde - Schatten des Krieges und das andere ist Assassins Creed - Origins

    Da meine Community auf YouTube noch nicht so groß ist, möchte ich gerne eure Meinung hören :)

    Wie würdet ihr euer Let's play halten, wenn ihr Spiele mit riesigem Umfang anfangt?

    Assassins Creed Origins hat eine Hauptstory Line und diverse Nebenquests und dazu kommt noch das Sammeln von Krams und das leveln nebenbei.
    Schatten des Krieges hat mehrere Hauptstory Lines die man verfolgen kann und diverse Nebenaufgabe + Leveln

    Ich fahre im Moment die Schiene, dass ich eher die Hauptstory aufnehme und das leveln und Nebenquesten 'allein' mache.
    Mein Partner hat aber zum Beispiel zu mir gesagt, dass das schon irgendwie Beschiss ist und ich dann zu derbe Sprünge in den Let's play VIdeos habe :D

    Findet ihr, man sollte wirklich alles in das Let's play nehmen?

    Ich könnte mir vorstellen, dass es dann einfach zu langatmig wird - aber vielleicht sollte man gerade einfach alles aufnehmen, wenn man let's play Video zu einem Spiel macht?

    Was meint ihr?
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Rein theopraktisch ... ich weis nun nicht wie die Haupt & Nebenquests bei den beiden Spielen explizit aufgebaut sind, ob se halt irwie bezug zu ein ander haben oder eher nicht. Aber man könnte halt im Grunde z.B. bei den Elder Scroll Reihen kann ich es mir ganz gut vorstellen, dass man da sogar 2 getrennte LPs so zu sagen macht und diese Neben her laufen lässt. So ließe sich die Hauptstory auch besser mitverfolgen für den Zuschauer ...

    ... anderer Seits muss man dann natürlich schauen wie man uploadet, wenn das Spiel ein Level und Skill System hat ... dass man da halt z.b. nicht in der Hauptsory Level 7 ist und den Bauernknüppel hat und dann im Vergleich bei der Nebenquests schon Level 12 ist und nen Heldenschwert hat ... würde natürlich ein wenig spoilern so dann.

    Huhu =)

    Genau das beschäftigt mich gerade bei Elex auch.
    Ich habe mich dazu entschieden, komplett alles aufzunehmen und zu zeigen. Ist zwar langwierig, aber ich denke hier ein wenig um die Ecke.

    Zur Erklärung:

    Wenn du die Nebenquests rausschneidest, nimmst du dem Zuschauer die Entscheidung, ob er sich das anschauen will oder nicht.
    Am Anfang mag das vielleicht langweilig sein, weil noch kaum Folgen online sind, aber wir dürfen nicht vergessen, dass die Zuschauer nen super Werkzeug haben. Das Vorspulen ^^

    Jemand, der sich das anschauen mag, der schaut halt. Jemand der sagt "Meh, mich interessiert nur die Hauptstory", der spult halt weiter vor.
    Vielleicht hängt ja irgendjemand an genau dieser einen Nebenquest fest und möchte sich das bei dir ansehen. Dann stellt er fest, dass du die garnicht aufgenommen hast.

    Natürlich hört sich das in der Theorie einfach an. In der Praxis ist das schwer umzusetzen (Man müsste darauf achten, die Quests nicht durcheinander zu machen und die Folgen dementsprechend betiteln.
    Ich versuche das aktuell in Dragon Age (Da schreib ich vorweg, wo wir uns gerade befinden)

    Meine Einstellung mag vielleicht nicht die richtige sein (Ich hab echt keine Ahnung) Aber ich denke mir halt, lieber eine Folge zuviel aufzunehmen, als eine zu wenig. =)
    Bei Schatten des Krieges ist es tatsächlich so, dass ich Quests immer aufnehme.
    Aber das stumpfe Sammeln von Krams wo man wirklich nur von A nach B rennt und nichts weiter macht als Köpfe einschlagen... das lass ich bisher raus.
    Das ist tatsächlich das, was am meisten Zeit braucht, aber es ist eben auch das eintönigste :/

    Ich halte es im Moment so, dass ich bei Schatten des Krieges immer zum Anfang der Folge sage, wenn ich wieder gespielt und Level aufgebaut habe.

    Bei Assassins Creed würde ich evtl. im Titel einfach mit "Story" oder & "Non-Story" arbeiten...wie klingt das für euch?

    Von meinem eigenen Let's play Anschau Verhalten wäre ich eher der Hauptstory Line Interessent :D
    Schwierige Entscheidung ^^
    Wirklich alles muss nicht mit rein, auch wenn ich so viel wie möglich dann vom Spiel sehen will.
    Also storytechnisch sollte zumindest bestmöglich alles drin sein.
    Wenn aber langatmige Passagen wie "gehe von X nach Y" "Erschlage X Viecher" und so weiter, kann man das entweder im Zeitraffer machen, oder zumindest den Anfang und vielleicht noch das Ende zeigen.
    Vor allem wenn man dann noch X-Tausend Mal stirbt braucht das echt nicht mit rein.
    Manchmal gibts bei sowas aber ein paar Highlights, die man vielleicht noch einblenden kann.

    Ansonsten wurden von anderen auch schon Experimente gewagt, in denen sie alles aufgenommen haben, um möglichst alle zufrieden zu stellen - die jeweils nervigen Parts aber dann separat hochgeladen haben.
    Ein Beispiel ist hierbei Suishomaru mit seinen Pokémon-Trainingseinheiten, die halt nicht das Hauptvideo strecken sollten.
    Ich denke auch, dass du nicht alles brauchst. Du musst minimalistisch denken und was potenziell dazu führt, dass der Zuschauer wegschlaltet.
    Von daher, Szenen mit Unterhaltungswert drin behalten, Szenen ohne raus.

    Bedeutet, reines Sammeln ist bei Lp unpraktisch, dass überlasse lieber den Leuten die die Walkthroughs machen und zeigen wo alles liegt.

    Haupt- und nebenquests würde ich reinnehmen, da sie die Geschichte erzählen, außer du hast eine Nebenquest wo nichts erzählt wird oder du zu erzählen hast und du nur von A nach B nach E laufen musst

    Und es kommt wohl auch drauf an womit du dich identifizieren möchtest..!

    Beste Grüße
    Reinschauen --- & --- Reingehauen :thumbup: ->->-> Abonnieren <-<-<- :thumbup:
    Das kenne ich gut aus The Witcher 3, wo ich mittlerweile munter auf die 250 Folgen zumaschiere (nach mehr als 2 Jahren...)

    Ich halte es so, dass ich durchaus Nebenquests mitnehme. Nicht alle, aber doch viele. Es sollen aber halt auch gern richtige Quests mit Dialogen sein. Sammelkrams komplettier ich aber nie in LPs. Dient meist eh nur dazu auf billige Art und Weise die Spielzeit aufzublasen. Ich würde da lediglich mit ein paar Sammelobjekten, falls vorhanden, anteasern was für ein Höllenaufwand das wäre die zu sammeln.

    Man sollte sich nur bei solchen Spielen im Vorfeld bewusst sein, dass man - wenn mans durchzieht - lange Zeit einen festen Programmslot hat. Und gerade bei AAA-Spielen werden die Serien dann in der Regel nicht mal sonderlich viel geschaut. Viele Zuschauer haben nicht die Geduld für 100+ Folgen und bei großen Produktionen dominieren die großen Let's Player die Suche schon von Tag 1 an. Zur Generierung neuer Abonennten also eher wenig förderlich.
    Programmplan
    RimWorld | [b]Mo, Mi, Fr, So | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 17 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Cities Skylines | Di, Do, Sa | 17 Uhr

    Kattie schrieb:

    Irgendwie bin ich jetzt verunsichert, was meine Einstellung dazu angeht. :S

    Ich werd aber trotzdem weiterhin komplett alles zeigen. Ob das ne gute Idee ist, kann ich ja dann hoffentlich irgendwann berichten können ^^
    Wie gesagt denke ich, dass es darauf ankommt womit du dich identifizieren willst, deine Zuschauer kommen dann ja deswegen auch zu dir.


    DaddelZeit schrieb:

    Man sollte sich nur bei solchen Spielen im Vorfeld bewusst sein, dass man - wenn mans durchzieht - lange Zeit einen festen Programmslot hat. Und gerade bei AAA-Spielen werden die Serien dann in der Regel nicht mal sonderlich viel geschaut.
    Wirklich viele Neubindungen wird man vermutlich nicht bekommen, da man in den Empfehlungen untergeht, das ist richtig.
    Reinschauen --- & --- Reingehauen :thumbup: ->->-> Abonnieren <-<-<- :thumbup:
Exit