Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Sinkende Zahlen - Reines Gaming-Phänomen?

    Hallöle allerseits,

    in letzter Zeit bekomme ich von immer mehr Let's Playern mit, dass ihre Views total einbrechen (oft lese ich was von "nur noch 1/3 der bisherigen") und Videos die normalerweise durch nen tollen Start viral gehen müssten plötzlich total abfallen. Bei meinem eigenen Kanal habe ich es durch nen kürzlichen Peak nach oben weniger bemerkt, spüre jedoch bei zwei Spielen auch zumindest leicht gesunkene Zahlen.

    Da ich im ytforum weniger Klagen darüber höre, wollte ich mal fragen, ob es eher ein gamingspezifisches Phänomen ist oder auch andere Genres davon betroffen sind.
    Auch frage ich mich, wo diese Zuschauer denn bleiben? Es wird ja nicht von heut auf morgen weniger Nachfrage sein. Bei gleicher Nachfrage müssen sich die verlorenen Views an anderer Stelle wieder einfinden.

    Jedenfalls scheint irgendeine kleine Stellschraube im Gesamtsystem große Wirkung gehabt zu haben und gerade in jüngerer Zeit scheint sich das nochmal gravierend verschlimmert zu haben. Vidme allein wird da ja wohl kaum Schuld dran sein, vor allem da sich dort vor allem creators rumtreiben.
    Programmplan
    RimWorld | [b]Mo, Mi, Fr, So | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 17 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Cities Skylines | Di, Do, Sa | 17 Uhr
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ehm nope ist nen allgemeines Phänomen ... die Woche aktl. sowieso nochmal stärker zu spüren, da schönes Wetter ... Allgemein verstärkt besonders bei den den überflutteten Genres wo es eh einen Überhang an Angebot gibt (wie z.B. Gaming, RL Vlogger, Pranker etc.pp.) leichter zu merken. Liegt im Endeffekt an 3 Punkten ...

    • Natülich gerade bei den Übersättigten Genres eben an jener Übersättigung und der damit verbundenen automatischen Selbstregulierung des Marktes.
    • Dann Zwischenseasonaler Schwund ... aktl. beginnen wieder Serien zu laufen und andere Indoor Hobbys kommen auch wieder z.B. Gaming, etliche Releases
    • Und zuletzt die Ermüdung des Marktes ... YouTube wird auch nicht jünger (Medien veralten). Gerade im Gamingbereich kommt hier die Verschiebung von VoD auf Stream auch immer Stärker zu tragen. Man ist seinen Stars noch näher und gerade im letzten Jahr hat YouTube ja im Gamingbereich ein paar Herbe Schläge ausgeteilt, was natürlich nach Außen weitergetragen wurde von diversen YTlern. Was somit dann auch die Zielgruppe mitbekam die dann lieber spendet und Streams guckt.


    Dazu dann natürlich noch die neue Ki und der Algorythmus, sowie etliche Änderungen an der Suche ....
    Ich habe es bei mir zwar nicht bemerkt (habe aber auch nur den wutzi-kleinen Kanal, wo es kaum auffällt^^) aber lustigerweise sind ein paar Rohveganer deswegen gerade panisch deswegen- ergo anscheined, wie @Steve auch sagt, kein reines Gaming- Phänomen.

    Glaube aber schon, dass es ein wenig mit der allgemeinen Youtube Stimmung zusammen hängt, zu der Übersättigung. Auch als unbedarfter Zuschauer ohne eigenen Kanal ist die derzeitige Situation auf Youtube deutlich zu spüren:/

    Auf der anderen Seite spürt man diese aber nicht bei Dir @DaddelZeit- also versteh nicht warum sie bei Dir runtergehen.

    Übersättigung, ja ist da, aber andererseits ist die fast überall, zB. auch bei Filmen, und die gehen immer (bzw habe nicht gehört, dass Hollywood die Fenster schließt^^) und eben wie erwähnt, Rohveganern ergeht es nicht anders, und da kann man schwer von Markt- Übersättigung reden, denk ich....
    Naja, Gejammer auf hohem Niveau hört man immer. Aber derzeit lese ich es zum einen sehr oft, zum anderen eben mit sehr übereinstimmenden Aussagen. Übersättigung und Alterungserscheinung würden nicht so akut auftreten, sondern eher ganz langsam daherkommen. Ich glaube Youtube hat einfach wieder am Algorithmus gewerkelt. Lässt sich ja schwer im Vorfeld testen, was es für Auswirkungen im tatsächlichen Betrieb hat.

    Die größten Gewinner sind vermutlich neuere Kanäle, weil sie keinen Schwund merken und nicht gleich auf Jammermodus gehen wie es bei vielen Kanälen vor allem aufgrund der "werbeunfreundlichkeit" mancher Videos der Fall war. Gut, in manchen Fällen wirklich berechtigt (z.B als der komplette Wrestlingsektor plötzlich ganz weg von der Werbung war)
    Programmplan
    RimWorld | [b]Mo, Mi, Fr, So | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 17 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Cities Skylines | Di, Do, Sa | 17 Uhr
    Natürlich kann beim Justieren der Algorithmen schon mal was nach hinten losgehen, aber im Wesentlichen sind die Änderungen (zumindest aus YouTube's Sicht) immer zum besseren (gedacht).

    Bspw. haben ja letztes Jahr (oder war das dieses Jahr?) auch viele große deutsche YouTuber gejammert, dass die Views eingebrochen sind, weil YouTube an den "Empfohlen Videos" gearbeitet hat. Klar ist das nicht gut für die, aber YouTube hätte die Einbrüche mit Sicherheit nicht so hingenommen, wenn ihre Änderung nicht doch auch positive Auswirkung gehabt hätte. :)

    Wobei das hier wie gesagt auch gut mit Kino- und Serienstarts zusammenhängen kann. Gen Weihnachten wird das wieder besser, und die YouTuber hören auch wieder auf zu meckern, weil dann das dicke Werbegeschäft kommt. :D
Exit