Professionellere Technik für Let's Plays

    Fazit:
    - Geld für Game Capture Card gespart.
    - Kostenloses Aufnahmeprogramm OBS für Spiele und Webcam.
    - Kostenlos schneiden und rendern mit Shotcut, ist viel besser als Movie Maker.
    - Upload über Nacht mit Raspberry Pi 3 und dem OS Raspbian, senkt Stromkosten .

    Damit habe ich eine gute Qualität erreicht :-)
    Mission erfolgreich!

    ______________________________________________________________________________________________

    Hallo YouTube Gemeinde.
    Ich mach hin und wieder Videos seit 2008 über verschiedene Dinge.
    Auf meinen jetzigen Kanal habe ich über 1000 Abonnenten und 500 000 Aufrufe.
    Ich möchte jetzt regelmäßig 1-2 LPs pro Woche auf meinen Kanal hochladen und das qualitativ besser als vorher. Ich hatte immer mit Fraps Videos aufgenommen und mit Movie Maker bearbeitet.
    Ich möchte mir eine Game Capture Card, Standmikrofon und eine Webcame kaufen.

    Dazu habe ich mal ein paar Fragen.

    1. Ich spiele am PC und möchte da die Game Capture Card anschließen. Die Aufnahme wird auf eine schnelle Festplatte gespeichert, welche in dem gleichen Computer ist. Habe ich dadurch Performance-Verluste?

    2. Wie kann ich eine Facecam in das Video intrigieren und am besten synchronisieren? Ich suche ein Programm was nur einmalig Geld kostet. z.B. 60€

    (Mir ist klar das ich da wieder etwas Geld investieren muss und es höchstwahrscheinlich nie wieder zurück bekommen werde. Doch für mich ist das ein schönes Hobby.)

    Gibt es da schon Beiträge wo ich das nachlesen kann?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BlackCoffee

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Erstmal Welcome,

    zu ersten, es lohnt sich da immer eher auf eine Externe Festplatte abzuspeichern, aber inwiefern bzw. wieweit das die PErformance je nach Konfig belastet wird, können dir die Hardware & LP Spezis hier eher sagen.

    zum zweiten, die aufnahmen könnteste da mit OBS machen und den Schnitt mit Magix Video Deluxe oder Vegas, beides so mittleres Preissegment bis einstiegsklasse, womit de aber im Grunde schon die meisten wirklich nötigen Funktionen mit drine hast 30~60€ kosten die beiden jeweils je nach Variante etc.
    ブラック
    Hallo und herzlich Willkommen bei uns:)

    Von unserem Steve hast Du ja schon coole Tipps bekommen, deswegen von mir mal ein Lob zum Namen!
    Wie könnte man auch ohne diesem himmlichen Gebräu leben?;)

    Und herzlichen Glückwunsch zu den bisherigen Erfolgen- über 1000 Abonneten sind schon eine schöne Nummer:)
    Liebe Grüße,
    Elena

    Danke, an den Namen hatte ich einige Zeit überlegt. Es sind 2 Kanäle geplant, Gaming und Comedy.
    Vorher nannte ich mich AdranFernel, was 2007 bei einem Nicknamegenerator entstand.
    Jemand meinte er könne sich das nicht merken ^^

    Ich hatte nie ein Konzept auf meinen Kanal und sehr unregelmäßig produziert. Sonnst hätte ich vielleicht mehr Abonnenten.
    Ein sehr großer Teil meiner Abonnenten ist inaktiv, weil es sich in ca. 5 Jahren angesammelt haben.
    Mit einem Video hatte ich sehr viel Erfolg und ein paar andere die auch recht häufg angesehen wurden.

    Mit Hilfe dieses Forum erarbeite ich mir ein Konzept.
    Bin noch mal eine Woche im Urlaub und dann fange ich mal gemütlich mit einer Tasse Kaffee an ^^

    Echt toll hier im Forum :)
    Wenn du nur auf PC zocken solltest, halte ich eine Game Capture Card für vernachlässigbar. Zwar übernimmt sie das ganze encodieren, aber über OBS erhält man auf Wunsch auch uploadfertige Dateien und kann wahlweise auch die Grafikkarte die Arbeit machen lassen, wenn die CPU zu sehr am rödeln ist bei der Aufnahme. Ebenso lässt sich damit Livestream, Facecam, Overlays und Co integrieren und es kostet keinen müden Cent. Übertragungsverzögerung zwischen Sound, Webcam und Spiel lassen sich in den Einstellungen recht gut beheben. Muss man so lange Verzögerungen anpassen, bis alles synchron ist.
    Bin damals nach wenigen Folgen in Fraps auf OBS umgestiegen und seitdem vollkommen zufrieden.

    Und ich denke ein inhaltliches Konzept ist an sich weniger wichtig, als erstmal etwas Regelmäßigkeit und vielleicht ne optisch einheitliche Linie mit Banner und Thumbnails reinzubekommen.

    Aktuelle Let's Plays: Divinity: Original Sin 2 | RimWorld [Alpha 17] | Stardew Valley | The Witcher 3
    Danke DaddelZeit für deinen Rat.
    Ich habe gerade Witcher 3 mit OBS probiert und es so wie in einem Tutorial eingestellt. 1080p, 60fps, 30000 bit, usw.
    Im Gegensatz zu Fraps war im Spiel die fps Zahl höher, aber ich hatte Mikroruckler.
    Zudem war das Ergbenis der Aufnahme nicht so toll, es schwankte zwischen vielleicht 5 und 15 fps.

    Mein PC:
    ASRock z77 oc formula
    i7 3770k, 8 x 3,50 GHz
    GTX 770, 2 GB DDR5
    16 GB DDR3, 2133 MHz
    Gute Kühlung das auch im Hochsommer nichts zu warm wird.
    SSD
    und die Aufnahme habe ich auf eine schnelle externe Festplatte gesichert, welche mit USB 3.0 angeschlossen ist.

    Vielleicht habe ich etwas falsch eingestellt.
    Morgen schaue ich mir das noch mal an.

    Hab mal bei in deinen Kanal reingeschaut, ganz schön viele LPs ^^
    Ich habe mal ein Video von dir und von mir verglichen.
    von dir
    Spoiler anzeigen
    loading...

    von mir
    Spoiler anzeigen
    loading...

    (ist keine Werbung, nur zum vorzeigen wegen der Performance, dass Video ist auch nicht öffentlich)


    Obwohl es bei dir mit 48fps auf YT abgespielt wird ruckelt es deutlich.
    Das kann man besonders bei Folge 211 erkennen, wo es in der Dunkelheit beginnt.

    Bei mir läuft es zwar nur mit 30, aber es läuft durchgehend mit 30 und wirkt dadurch weicher, angenehmer.

    BlackCoffee schrieb:

    1. Ich spiele am PC und möchte da die Game Capture Card anschließen. Die Aufnahme wird auf eine schnelle Festplatte gespeichert, welche in dem gleichen Computer ist. Habe ich dadurch Performance-Verluste?
    Ich bin mir nicht ganz sicher, was du mit "Performance-Verluste" meinst. Fragst du gerade danach, ob es nachher langsamer ist, als vorher?
    Falls das der Fall sein sollte: Nein.

    Mit Capture-Card aufnehmen ist idR performanter, als ohne.
    Das liegt darin begründet, dass diese sich nicht in die Engine des Spiels einhaken muss.

    Anders gesagt:
    Bei Computerspielen gibt es vom Spiel bishin zur Anzeige auf dem Monitor eigentlich keine "offizielle" Stelle, die dafür gedacht ist, dass ein drittes Programm (FRAPS) sich die Frames abgreift und sie dann wegspeichert / auswertet. Also müssen die Aufnahmeprogramme (FRAPS, MSI Afterburner, DxTory, allerdings nicht Shadowplay und dessen AMD-Pendant) sich irgendwo "reinhacken", um die einzelnen Bilder abgreifen zu können. Das geschieht idR nach dem Bildrendering bei directX / OpenGL / Mantle (und wie diese Programme noch so heißen). Da diese Komponenten für so ein "reinhacken" in den Render-Prozess aber gar nicht ausgelegt sind, ist das unfassbar laaaaaaaaaaangsam und kostet den größten Teil der FPS, die bei der Aufnahme eingebüßt werden.

    Eine Capture-Card hingegen nimmt das bereits fertig berechnete Bild auf und muss nirgendwo die Bildanzeige stören, worduch eben jene FPS nicht verloren gehen. Das Aufnehmen per Capture-Cards ist daher schneller, als das Aufnehmen per Programm.

    Eine Ausnahme dafür bilden Shadowplay und das von AMD bereitgestellte Pendant ReLive. Diese beiden Programme können direkt auf den Arbeitsspeicher der Grafikkarten zugreifen und die Bilder dort rauslesen, da sie direkt von nVidia und AMD entwickelt wurden. Da sie dafür den Renderprozess nicht stören müssen, gehen hier auch kaum FPS für die Aufnahme verloren. Allerdings kann zumindest Shadowplay (und ReLive wahrscheinlich auch) nicht verlustfrei aufnehmen, womit sie sich als Aufnahmeprogramme eigentlich direkt disqualifizieren.

    tl;dr: Aufnahme per Capture-Card ist unter sonst gleichen Voraussetzungen performanter als per Programm.
    Dafür hast du bei einer Capture-Card allerdings gerne mal ein Problem mit dem Tearing.

    BlackCoffee schrieb:

    2. Wie kann ich eine Facecam in das Video intrigieren und am besten synchronisieren? Ich suche ein Programm was nur einmalig Geld kostet. z.B. 60€
    Schneidest du viel rum oder nimmst du noch ganz klassisch die LPs folgenweise ohne Schnitte auf?

    Steve schrieb:

    zu ersten, es lohnt sich da immer eher auf eine Externe Festplatte abzuspeichern, aber inwiefern bzw. wieweit das die PErformance je nach Konfig belastet wird, können dir die Hardware & LP Spezis hier eher sagen.
    Interne gehen auch.
    Wichtig ist, dass man nicht auf die Festplatte aufnimmt, auf der Spiel und Windows platziert sind. Aufnahmen brauchen eine unfassbare Datenrate und wenn dann Windows und Spiel gleichzeitig auch noch drauf zugreifen wollen, dann kann das zu Rucklern und anderen Problemen führen, weil die Festplatte überlastet ist.
    Wohlgemerkt: Festplatten. Partitionen auf einer einzelnen Festplatte reichen nicht.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
    Ich hab jetzt nicht alles vollkommen durchgelesen, aber ich kann dir mal Mirillis Action empfehlen. DIe kommerzielle Aufnahmesoftware kostet ca 42 Euro und bietet ein einfaches Interface für Aufnahme und Streamen, Facecam kann nahtlos dazugeschaltet werden, Soundeinstellungen, Bildeinstellungen (Screenshots im Programm) usw. Wenn dazu Fragen sind, kannst du sie mir gerne stellen^^
    Danke strohi für die ausführliche Beschreibung :)


    Eine paar Fragen habe ich noch.

    1.
    Funktioniert die Aufnahme mit einer Game Capture Card auch, wenn nur ein HDMI Kabel eingesteckt ist und kein HDMI Kabel raus geht?
    Weil ich den Monitor mit einem DVI an der Grafikkarte angeschlossen habe, sonnst müsste ich halt einen Adapter kaufen.

    2.
    Unter welchen Umständen kommt es zum Tearing?
    Bringt es was bei der Aufnahme, wenn ich im Spiel V-Sync aktiviere?



    Die Facecame kann ich ja direkt mit einer Elgato Came Capture in die Aufnahme integrieren, also brauch ich doch kein extra Programm zum bearbeiten.
    Ab und zu werde ich ein klein wenig schneide. Intro einfügen und zu lange Stellen entfernen.

    3.
    Ob ich zum bearbeiten Windows Movie Maker oder ein kommerzielles Programm benutzte, erkennt man im fertigen Video einen Qualitätsunterschied?




    Echt super das Forum, vielleicht gibt es auch Wissen was ich mit euch teilen kann.
    GTX 770?, welche Settings nutzt du denn in Witcher 3? Ultra, High? die ist halt schon sehr alt

    Zu einer Capture Card, mal aus Reddit :
    Capture card on a single PC setup will not offer any boost in performance over just capturing the game with game capture or window capture. In fact, using a capture card on a single PC setup will use more resources.
    To get the most out of PC gaming and a capture card you'll need two PCs - one for streaming and the other for gaming.

    Nimm doch einfach mit OBS Facecam & Spiel auf, schneide das dann in magix movie studio platinum kostet um die 40€ und ist gut, der Unterschied zwischen Movie Maker und besseren Porgrammen, liegt im Bild, in den Funktionen und natürlich in der Bedienbarkeit, ich glaube bei Movie Maker sieht man nichtmal die Soundspuren extra? und wenn du mehr Qualität erreichen willst, fängt man nicht nur beim Bild sondern auch beim Sound an ;)
    Die GTX 770 ist zwar über 4 Jahre alt aber noch ausreichend.
    Die Hardware wird heutzutage nur noch langsam besser und nicht mehr wie in den 1990er,
    als es sich alle paar Jahre verdoppelte ;)
    Es gibt sogar Vergleiche zwischen einer neuen GTX 1050 Ti und einer 770.
    Beide sind sich in der Leistung ziemlich ähnlich.

    Ich nutze die Grafikeinstellungen wie es mir GeForce Experience vorgibt.
    Habe damit 60-40 Bilder in der Sekunde bei Witcher.

    Hier mal ein Test mit OBS. Es laggt ziemlich bei der Aufnahme.
    Spoiler anzeigen
    loading...


    Wie gesagt, beim spielen selber läuft es flüssig, auch wenn ich mit OBS aufnehme.
    Mit Fraps habe ich einen leichten FPS Einbruch.

    Wenn mir die Game Capture Card an einen PC nichts bringt, spare ich mir lieber das Geld.
    Meinen zweit PC habe ich verliehen.
    Mal sehen ob ich es mit OBS noch besser hinbekomme.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackCoffee

    BlackCoffee schrieb:

    Funktioniert die Aufnahme mit einer Game Capture Card auch, wenn nur ein HDMI Kabel eingesteckt ist und kein HDMI Kabel raus geht?
    Weil ich den Monitor mit einem DVI an der Grafikkarte angeschlossen habe, sonnst müsste ich halt einen Adapter kaufen.
    Also dass du die Anzeige spiegelst und dann von der Grafikkarte per DVI-Port in den Monitor geht und per HDMI-Port ein zweites Kabel in die CC: Ja, das geht.

    BlackCoffee schrieb:

    Unter welchen Umständen kommt es zum Tearing?
    Wenn die Grafikkarte mehr FPS ausgibt als die Capture-Card auffassen kann.
    (Wenn du also mit beispielsweise 120 FPS spielst und deine CC nur 60 capturen kann)
    Dann stehen für ein zu speicherndes Bild im Video zwei Bilder von der Grafikkarte zur Verfügung und wenn die sich da in die Quere kommen, wird eine Mischung aus beiden Bildern aufgezeichnet. Dann hast du in der Mitte einen Schnitt vom einen Bild auf das andere.

    BlackCoffee schrieb:

    Bringt es was bei der Aufnahme, wenn ich im Spiel V-Sync aktiviere?
    Ja, das sollte helfen, allerdings hast du dann idR Input-Lag.

    BlackCoffee schrieb:

    Ob ich zum bearbeiten Windows Movie Maker oder ein kommerzielles Programm benutzte, erkennt man im fertigen Video einen Qualitätsunterschied?
    Es gibt idR Qualitätsunterschiede, die aber meines Wissens nach nicht wirklich vom Preis abhängen.
    Genaueres kann ich dir dazu aber nicht sagen, da ich keine Erfahrungen mit kostenpflichtigen Schnittprogrammen habe.

    Ich habe bisher immer mit einem kostenlosen Open-Source-Programm gearbeitet, mit dem ich auf eine sehr gute Qualität optimieren konnte. Die Bedienung ist allerdings nichts für Laien, da man dafür skripten musste.

    SmomB schrieb:

    Capture card on a single PC setup will not offer any boost in performance over just capturing the game with game capture or window capture. In fact, using a capture card on a single PC setup will use more resources.
    To get the most out of PC gaming and a capture card you'll need two PCs - one for streaming and the other for gaming.
    Hat der Typ im Reddit-Forum das auch begründet?
    Die Aussage ist nämlich aus den o. g. Gründen falsch, auch wenn es wirklich nur selten Sinn ergibt, eine CC für das Capturen des eigenen PCs zu nutzen.
    Wenn der halbwegs Leistung hat, ist der FPS-Verlust meistens zu verkraften.

    BlackCoffee schrieb:

    Wenn mir die Game Capture Card an einen PC nichts bringt, spare ich mir lieber das Geld.
    Tu das.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor

    BlackCoffee schrieb:



    Hab mal bei in deinen Kanal reingeschaut, ganz schön viele LPs ^^
    Ich habe mal ein Video von dir und von mir verglichen.
    von dir
    Spoiler anzeigen
    loading...

    von mir
    Spoiler anzeigen
    loading...

    (ist keine Werbung, nur zum vorzeigen wegen der Performance, dass Video ist auch nicht öffentlich)


    Obwohl es bei dir mit 48fps auf YT abgespielt wird ruckelt es deutlich.
    Das kann man besonders bei Folge 211 erkennen, wo es in der Dunkelheit beginnt.

    Bei mir läuft es zwar nur mit 30, aber es läuft durchgehend mit 30 und wirkt dadurch weicher, angenehmer.
    Ich hatte mal 30 ausprobiert, war bei mir dann aber nochmal schlimmer. Allerdings ist die optische Qualität auch nicht mein Fokus. 23 Minuten entsprechen bei mir gut 4 GB und vermutlich hätte ich selbst bei meiner Bitrate noch irgendwo Potential zur Verbesserung, würde ich mich mit den Details besser auskennen. Aber mein Rechner ist auch nicht der allerbeste und die Aufnahme wälz ich auf die GraKa (NVENC) ab, weil die CPU mein Flaschenhals ist.

    Meine Videos sind also absolut nicht die Messlatte für die Qualität, die mit OBS zu erreichen ist. Ich hoffe du findest die richtigen Settings, damit das ganze flüssig bei dir läuft. Über Google findet man jedenfalls einige Tutorials, wie man OBS am besten einstellt.
    Und eine Capture Card kann auch am PC brauchbar sein, weil sie immerhin die Rechenarbeit abnimmt. Nur für mich persönlich entfaltet sie erst ihren wahren Nutzen bei Konsolen.

    Aktuelle Let's Plays: Divinity: Original Sin 2 | RimWorld [Alpha 17] | Stardew Valley | The Witcher 3
    Ich muss noch mal betonen, eine sehr schöne Community hier im Forum :)

    Ja DaddelZeit, deine anderen LP´s laufen auch flüssiger, ist angenehmer zum zuschauen :)

    SmomB schrieb:

    Mach mal bitte ein BIld von deinen Einstellungen hier wie ich, oder übernimm meine Testweise ausser der Auflösung natürlich und schalte deine Bilder auf 50fps runter als 60 fps, die Ruckler sind frameeinbrüche wo obs die 60fps nicht halten kann, hatte das mal in no mans sky.

    bilder-upload.eu/show.php?file=ee3b3c-1506163606.png

    SmomB, ich habe deine Einstellungen 1 zu 1 übernommen und seit dem ist die Aufnahme richtig gut.
    Vorher hatte ich schon mal auf 30 fps gestellt, aber das brachte nichts, erst mit deiner Hilfe.
    bilder-upload.eu/show.php?file=bf197a-1506201470.jpg

    Wenn der Aufnahmeort eine externe USB 3.0 Festplatte ist, habe ich auch keine Mikroruckler mehr im Spiel.

    Eine Minute ist ca. 400 MB groß, zu groß zum hochladen.
    Nach dem bearbeiten mit Movie Maker und hochladen auf YT ist es ziemlich verwaschen.
    Spoiler anzeigen
    loading...



    Das hier ist ohne Bearbeitung direkt nach der Aufnahme mit OBS hochgeladen wurden
    Spoiler anzeigen
    loading...


    Kurz am Rande:
    - die 8 CPU Kerne und Threads hatte im Durchschnitt eine maximale Auslastung von 68%, (51 bis 95%). Dabei hatten die 4 Kerne ca. 52°C.
    - Der GPU hatte eine stolze Temperatur von 81°C und hatte eine maximale Auslastung von 99%.
    Ich war schon mal kurz davor mir für 100€ eine gebrauchte GTX 970 zu ersteigern, kurze Zeit später stiegen die Preise wegen dem Mining.

    Morgen früh fahre ich in den Urlaub, im Oktober werde ich mich weiter damit befassen.
    Ich bedanke mich schon einmal herzlich für eure sehr gute Hilfe und dem Austausch der ganzen Erfahrung :)


    Nachtrag:
    Habe gerade noch was gefunden, wegen der Video Qualität nach dem hochladen auf YT.
    Spoiler anzeigen
    loading...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackCoffee

    ja wenn die Haare Nass sind, richtig so PRIORITÄTEN! :D

    Die Qualität ist gut, Mikro rauschen höre ich keines, aber je mehr Verstärkung desto mehr Rauschen. Das Bild ist leicht unscharf?, Ist dass nun wieder mit Movie Maker gerendert? oder bilde ich mir das nur ein?

    Du darfst dich bei einer Facecam gerne mehr beleuchten, ich gucke am liebsten Gameplays mit Facecam, da ich die Reaktionen gerne sehe :D Die Alternate wäre ein Greenscreen, dafür brauchst du aber auch mehr Licht :)

    Wenn deine Kopfhörer wie Ohrstöpsel sind, muss das ja total unangenehm sein, ich habe zwar geschlossene Kopfhörer und höre von außen nicht viel, aber ich kann am Interface bei mir es so einstellen das ich mich selbst höre ;)


    Also wenn du noch mehr Qualität erreichen willst, geht das immer tiefer ins Geld :)
    Ich nutze zum Bearbeiten der "Rohdaten" das Programm Shotcut. Vielleicht wäre das auch noch eine Alternative für dich. Shotcut ist kostenlos und für mich erfüllt es seinen Zweck vollkommen. Es hat allerdings nicht allzu viel SchnickSchnack. Also Einblenden von klein nach groß oder links nach rechts und sowas alles gibt's da nicht. (oder ich habs noch nicht gefunden ^^)
Exit