Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Moin,
    habe das Problem das YouTube fast alle meine Car Crash Compilation Videos gesperrt hat, die Begründung war das diese gegen die Community Richtlinien verstoßen.
    Ich habe mir die Richtlinien durchgelesen aber nichts trifft auf den Grund der Sperrung zu. Außerdem wurde noch ein Video einer Gewinnspiel Auflösung Gesperrt. X(
    Hat jemand irgendwelche Ideen was der Grund sein könnte ?

    -Vielen Dank im Voraus
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hey Danke :) , @Steve

    Bei den Car Crash Compilations werden halt Autounfälle gezeigt, die meist von einer DashCam gefilmt worden sind. Allerdings achte ich drauf das kein Blut oder verletzte Menschen zu sehen sind, also es gibt nur schaden an Fahrzeugen. In diesen Videos ist meist die Geräusche zu hören die die DashCam aufzeichnet d.h. z.B. das Radio oder Menschen die Sprechen. (Diese Videos habe ich aus YouTube)

    Bei den Gewinnspiel Video habe ich eine Random-Comment-Picker Internet Seite aufgezeichnet, ich selbst habe noch etwas "moderiert" also ein paar Sätze zum Gewinnspiel gesagt und ganz leise im Hintergrund war non Copyright Musik zu hören. (Selbst Produziert)

    Vizotix schrieb:

    , es sind meist größere Kanäle die, diese Videos auch von irgendwoher Klauen.
    Naja, wenn die Inhalte geklaut sind, heißt ja nicht, dass nur weil andere damit durchgekommen sind, man daraus irgendwelche Rechte für sich selbst ableiten kann. Geklaut ist geklaut. ;)

    Und zu dem Gewinnspiel kann man natürlich auch nur mutmaßen, aber bei Gewinnspielen muss man sich auch als Veranstalter an gewisse gesetzliche Auflagen halten.

    Warum jetzt gerade dir alles gesperrt wird, mutmaße ich jetzt mal: Hast entweder unter deinen Abos einen, der dich auf dem Kieker hat und alles meldet. Oder YT hat inzwischen selbst ein strenges Auge auf dich geworfen...

    Beides jedenfalls Gründe, in Zukunft gut zu überlegen, was du einstellst, bevor du dir die Arbeit immer umsonst machst.
    Conny
    YT-Forum KreativTeam

    Lethargic Mom <3 :saint:
    Beim Gewinnspiel kommt es halt drauf an wie es mit den Rechten der verwendeten Samples aussieht, denn darauf besteht zumeist auch Uhrheberrechte. Und bei vielen Programmen sind diese meist nur für die reine Privatnutzung begrenzt, wo sogar die veröffentlichung auf YT ausgeschlossen wird. Bei anderen wiederum darf man es veröffentlichen auf Plattformen wie YT, aber halt nicht kommerziell.
    ブラック


    AKTL: Abwesend!!!
    Gerne. :) Dann drücke ich dir fest die Daumen, dass die Beschwerden erfolgreich sind.

    Mit dem Klauen ist halt immer so ein Glücksspiel, manche kommen damit jahrelang ungeschoren davon, manche erwischt es sofort. Und die, die das jahrelang machen, wenn es DIE dann auch mal erwischt, dann verstehen sie oft die Welt nicht mehr, weil man anfängt, durch die langen Duldung irgendwann selbst zu denken, dass es dann ja so OK zu sein scheint.

    Denke, wenn man sich anguckt, wieviele der großen YouTuber gerade auch Probleme haben mit Sperrungen, Entmonetarisierungen usw., da werden auch einige dabei sein, wo man jahrelang nichts gesagt hat und jetzt plötzlich durchgegriffen wird. Denn Theoretisch braucht man eigentlich auch als Lets Player von jedem Spielehersteller ne Erlaubnis, dazu Lets Plays zu veröffentlichen. Macht nur keiner und die Hersteller dulden es meist als kostenlose Werbung für ihre Spiele. Und die React-On-Videos über andere Videos sind auch EIGENTLICH nicht OK, wenn man darin Ausschnitte aus Videos zeigt, die einem nicht gehören... Aber wenn man sowas immer und überall sieht, denkt man irgendwann, ach, dann wird es wohl erlaubt sein. ;)

    Deshalb ist schon fast besser, man wird schon im Kleinen erwischt, bevor man sich auf sowas was Großes aufgebaut hat und sie einem DANN erst den Stuhl unterm A.... wegziehen. ;)
    Conny
    YT-Forum KreativTeam

    Lethargic Mom <3 :saint:
    Ok ok ok .... wir müssen mal sehr weit ausholen an dieser Stelle :)

    der YouTube Algorithmus ist wie eine künstliche Intelligenz aufgebaut. Google war damals und ist heute zum Großteil der Meinung, dass es eine gute Idee ist, wenn sich YouTube selbst analysiert, um die beste Kosten/Nutzen Effizienz zu erzielen.
    Es spielen teilweise hunderttausende Faktoren und Erfahrungen dieses Algorithmus eine Rolle, wenn er eine Entscheidung trifft.

    Die künstliche Intelligenz von Google lernt selbstständig was angesagte, angemessene und profitable Inhalte sind, indem sie das Verhalten der Nutzer analysiert, nachdem diese ein Video geschaut haben.
    Auf diese Weise lernt und übernimmt die KI nach und nach soziale Werte aus der Gesellschaft und setzt diese dann auch bei YouTube um.
    Reguliert wird sie dabei auch, da bin ich mir sicher. Google Mitarbeiter haben der KI sicherlich Grundregeln implementiert, nicht rassistisch zu sein, das Mord und Totschlag schlecht ist, auch wenn es viele Klicks gibt ... so Sachen halt.
    Dennoch hat die KI mittlerweile Ausmaße angenommen, bei denen die Google Mitarbeiter nur noch reagieren können ... Vorsorge ist schwierig.

    Das Ziel von alle dem ist Geld ... Geld und das Image bei Investoren und Kunden (die Werbetreibenden). Die KI ist also auf Profit, Klicks und Geld aus und verhält sich dementsprechend. Siehe die Trends ... WapBap ... -.-



    Jetzt gab es vor kurzem die Anforderung einiger Großkunden, die Millionen Dollar für Werbung bei Google ausgeben, dass ihre Werbung doch bitte nicht vor IS-Terror Videos laufen solle ... Das war der Auslöser des ganzen
    Die Google Mitarbeiter haben sich dann also hingesetzt und diese Funktion implementiert. Werbe-unfreundliche Inhalte sollen nun erkannt und demonitarisiert werden.

    Auf was greift die KI nun also zurück, um "böse" Inhalte zu erkennen? Auf den ganzen Scheiß den sie selbst all die Jahre gelernt hat.

    Ich "formuliere" einfach mal den "Gedanken" der KI, der zu dieser ganzen Miesere geführt hat:
    "Mord und Totschlag ist böse, abstoßende Inhalte sind böse, Fidgetspinner ... viele Leute hassen sie ... sind böse ... ach wenn wir gerade dabei sind ... Autos bringen viele Menschen um ... Car-Crashs sind böse ... ... ... waaaarte mal ... Gaming? Da sterben ja auch Menschen ... OH JE schnell alles böse, demonitarisieren husch husch ... alles ist BÖSE OH MEIN GOTT die alte Oma die Kommentare vorließt ist BÖSE, bloß schnell alles demonitarisieren ..."



    Ich hoffe man versteht nun etwas die Problematik, die sich die Google Mitarbeiter da gerade stellen müssen. Den ganzen Scheiß manuell wieder gerade zu ziehen ist extrem schwer ...
    Vielleicht wird die KI ja not-abgeschaltet und dann müssen halt Mitarbeiter her ... um Trends manuell zu erkennen ... ist viel teurer aber sicherer. Aber auch von Vorurteilen durchzogen ... wie Rassismus und eigene Meinungen

    LG Knom - ja leider hab von dem ganzen Scheiß ein wenig Ahnung, ich nerde mich offiziell aus :P
    YouTube-Guru und Let's Player der alten Schule - Knom :D :P knom.tv

    Felix schrieb:

    Videosperrungen wegen Verstößen gegen die Community-Richtlinien aufgrund von Content-Diebstahl hat allerdings nicht viel mit der Demonetarisierung von Videos anhand der Werberichtlinien zu tun.
    das stimmt ... ich meine aber auch eher das Gewinnspiel :P
    Ich denke mal dass der Algorithmus dieses Video wegen der Lage seines Kanals mit ins Visier genommen hat und dementsprechend gehandelt hat.

    Das Erkennen ob ein Video demonitarisiert werden muss, grenzt dank der angepassten und übereifrigen KI wahrscheinlich stark an die Kriterien, wann ein Video gesperrt werden muss, an ... ich bin mir ziemlich sicher dass momentan häufig das Eine zum Anderen führt.

    LG Knom
    YouTube-Guru und Let's Player der alten Schule - Knom :D :P knom.tv
Exit