Kritik an Julien Bam

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hey Leute,
    Ich bin mir nicht sicher, ob das hier in Trend reinpasst, weiß aber auch nicht wo es sonst rein soll (falls es falsch ist bitte verschieben wenn es geht).
    Hab gerade dieses Video über Ju gesehen, und geschaut.
    Dabei wird so einiges an Ju kritisiert, was vor allem die Fans von ihm nicht gut finden.
    Ich selbst bin auch ein Fan von Julien, wusste aber schon vorher das er nicht perfekt ist.
    Ich selbst habe schon vor einiger Zeit gesehen, das nicht alles was er macht Perfekt ist.
    Insbesonders das Video "Santa ist der Boss", und "Pineapplepen" fand ich nicht besonders.
    Dieses Video zeigt nochmal so einiges an Kritik auf, die ich einerseits verstehen, zum teil aber auch nicht verstehen kann.
    Was haltet ihr von dem Video und Julien Bam?
    Lg...
    loading...
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Steve KTM schrieb:

    Kritik kann es an allen geben. Keiner ist Perfekt.

    Das Video hab ich nach 3Sec. abgeschaltet weil irgendeinen von den Milliarden 13 jährigen "Meinungs"Bloggern brauch ich mir weis gott net antun.

    btw. habs Thema ins Diskussionsforum verschoben, da es sich ja um keinen trend handelt
    Ok vielen Dank :). Das du es dir nicht angeschaut hast kann ich dir nicht verübeln :). Ich habe es, und muss sagen, das es vielerseits echt gut aufgebaut, und logisch ist. Trotzdem stimme ich nicht allem zu, aber das ist eine andere Geschichte. Ich hoffe, das dadurch einfach die Leute aufwachen, die Ju quasi als Youtube King sehen. Für mich ist Ju immer noch ein Vorbild, auch wenn er nicht Perfekt ist, und wie du schon sagtest Kritik gibt es überall :).
    Lg...
    Ich sehe es auch so, wie @Steve KTM, keiner ist Perfekt! Auch kein Youtube Star.
    Ich mag Julien Bam auch, sehe ihn aber ganz bestimmt nicht als Lämmchen- sein Diss- Track gegen Leon Machere (oder wie der auch heißt), vor ein paar Tagen beweist, dass er sich ebenfalls auf so eine Stufe stellen kann.
    Er vermarktet sich eben besser- als zb Bibi (ich meine, was den Charakter betrifft!).

    Und man muss auch vorsichtig sein, denn das was wir von einem Star sehen, ist genau das, was wir sehen sollen, was sich gut verkauft. Und zwar jedes kleinste Detail.

    Umgekehrt verteufel ich auch die YT- Stars nicht. Ich schaue Julien selber gerne, so wie ich ein riesen- großer- gigantischer Sally Fan bin (und das vorgegaukelte perfekte Familienleben, wette ich, ist auch nicht echt). Man sollte sich sowas denke ich einfach nur mit klaren Augen ansehen: Es ist Show.
    Davon sehr wenig der Wirklichkeit entsprechend.
    Auch Juliens Familientag war Marketing, ist meine Meinung.
    Aber das stört mich auch nur begrenzt- denn ich schau mir die Show gerne hin und wieder zur Unterhaltung an, als solche, die sie ist- eine Show.

    Ich habe mit Barbies auch voll gerne gespielt- und kenne keine Frau, die natürlich so aussieht^^.
    Solang man die Realität nicht aus den Augen verliert...

    Sehr gutes Thema übrigens @Isyoutbfilming!
    Liebe Grüße,
    Elena

    Isyoutbfilming schrieb:


    [list][*]
    [/list]
    1. Insbesonders das Video "Santa ist der Boss", und "Pineapplepen" fand ich nicht besonders.

    Da muss ich sagen bei Santa is der Boss finde ich persönlich er hat sich viel mühe gegeben und gefällt mir persönlich.

    Jeder Mensch hat seine eigene Meinung und auch wenn DIESER YTer Ju nicht mag, heist das nicht das du ihn nicht magst.

    Ju klaut Ideen?
    Und wen juckts auch sein Format is geklaut und ein bisschen abgeändert.

    Solche videos machen Spaß anzusehen um mal unbekanntere sachen zu lernen.
    Aber nur weil ich das video jetzt kenne schau ich Ju immernoch genauso oft und gerne(ca1 ma im Monat)

    @Isyoutbfilming
    Bilde dir deine eigene Meinung und lass dir von niemanden was vorschreiben was gut und was schlecht ist.
    Ihr wollt unterhaltsamen Content und Spaß beim Video schauen?
    Schaut vorbei: youtube.com/channel/UCV6CBhK0cB6XK41bm6vOzoA
    Feedback erwünscht

    Elena schrieb:

    Ich sehe es auch so, wie @Steve KTM, keiner ist Perfekt! Auch kein Youtube Star.
    Ich mag Julien Bam auch, sehe ihn aber ganz bestimmt nicht als Lämmchen- sein Diss- Track gegen Leon Machere (oder wie der auch heißt), vor ein paar Tagen beweist, dass er sich ebenfalls auf so eine Stufe stellen kann.
    Er vermarktet sich eben besser- als zb Bibi (ich meine, was den Charakter betrifft!).

    Und man muss auch vorsichtig sein, denn das was wir von einem Star sehen, ist genau das, was wir sehen sollen, was sich gut verkauft. Und zwar jedes kleinste Detail.

    Umgekehrt verteufel ich auch die YT- Stars nicht. Ich schaue Julien selber gerne, so wie ich ein riesen- großer- gigantischer Sally Fan bin (und das vorgegaukelte perfekte Familienleben, wette ich, ist auch nicht echt). Man sollte sich sowas denke ich einfach nur mit klaren Augen ansehen: Es ist Show.
    Davon sehr wenig der Wirklichkeit entsprechend.
    Auch Juliens Familientag war Marketing, ist meine Meinung.
    Aber das stört mich auch nur begrenzt- denn ich schau mir die Show gerne hin und wieder zur Unterhaltung an, als solche, die sie ist- eine Show.

    Ich habe mit Barbies auch voll gerne gespielt- und kenne keine Frau, die natürlich so aussieht^^.
    Solang man die Realität nicht aus den Augen verliert...

    Sehr gutes Thema übrigens @Isyoutbfilming!
    Danke, und genau so sehe ich das auch :)

    @Gnosis98
    Ich bilde mir ja meine Eigene Meinung. Ich habe ja geschrieben, das ich die Kritik zum Teil Nachvollziehen kann, und zum Teil auch nicht.
    Weil du "Santa ist der Boss" gerade ansprichst, kann ich ja sagen was mich daran stört ;).
    Nun zu allererst, das Video ist sehr kreativ, und auch etwas unterhaltend, keine Frage.
    Aber zum einen rapt er genauso von seinem Style Geld und Ferrari wie "Apo Red" und co, was ihn dadurch kein deut besser als sie macht.
    Das ist aber nicht mal etwas was ich ihm groß ankreiden möchte, da ich weiß, das er auch ganz anders kann, und er in vielen Videos gute Werte vermittelt.
    Was mich aber irgendwie am meisten stört, sind seine "Girls" im Video, die die ganze zeit mit ihren Titten in die Kamera Wackeln, mit einem Auschnitt naja...
    Klar kann man sagen jeder sollte machen und anziehen was er möchte, aber ich finde sowas gehört da nicht rein, und zwar aus einem bestimmten Grund.
    Er hat viele Minderjährige und zum Teil sehr Junge Fans die ihn vergöttern. Gerade dadurch schauen sie sich sowas ab, und seien wir mal ehrlich, die Girls sind nur da
    um mehr Klicks zu produzieren. Wobei ich denke, er hat das gar nicht nötig, denn seine Videos schauen auch so genug Menschen.
    Ihr könnt mich jetzt gerne für Prüde halten oder sonst was (klar auf jeder Pornoseite bekommen die Kids mehr zu sehen), aber ich finde die Girls hatten ruhig, etwas mehr anhabe können.
    Nicht umsonst hat der Kommentar "Bin ich der einzige der die ganze Zeit auf den Ausschnitt der Schwarzhaarigen geguckt hat? xD" über 150 likes.
    Stell dir vor du hättest ein 10 jährigen Sohn, willst du wirklich das er sich sowas anschaut? Naja ich weiß ja nicht recht.
    Lg...
    Dass man sich inspirieren lässt von anderen ist als Künstler nichts neues. Jedes Kunstwerk basiert auf anderen Kunstwerken. Wenn es so nah dran ist an der Inspirationsquelle, dass es quasi ein "Cover" ist, dann wäre natürlich ein klarer Verweis aufs Original wünschenswert.

    Und ich mein, ein "unsere Version von diesem großartigen Video von XY: link" ist da denke ich auch nichts was weh tut. ^^


    Aber ja, es gibt immer mal Dinge die nicht optimal laufen, auch bei Großen.
    Und so aus Creator-Sicht kann ich auch nur sagen, dass es manchmal auch einfach daran liegt, dass man die Perspektive der Zuschauer auch einfach falsch einschätzt, und die Kommunikation daran dann scheitert.

    Nur mal ein ganz simples Beispiel. Wenn ich ein Video über Photosynthese mache, und das "Photosynthese erklärt" nennen, freut sich ein 8-Klässler wie Bolle, dass ich das so toll erklärt habe. Der Bio-Student ist enttäuscht weil er andere Erwartungen hatte. Ich als Video-Creator habe vielleicht gar nicht daran gedacht, dass es auch Studenten gibt, die danach suchen könnten und dann vielleicht ganz andere Infos erwarten.
    Das ist jetzt kein so krass gutes Beispiel, zeigt aber auch, dass es manchmal nicht unbedingt ein "Fehler" ist Dinge so zu machen, wie man sie macht, sondern vielleicht auch einfach die Intention eine andere war, als sie am Ende beim Zuschauer rüber kommt. Das einzuschätzen ist immer sehr schwer, vor Allem bei so Videos, die nicht unbedingt einer bereits etablierten 08/15 Linie folgen.
    Bei meinem Beispiel ist das ganze noch sehr einfach und ich kann sowas wie "Mittelstufe" in den Titel packen. Doch bei komplexeren Themen, die nicht so eindeutig benennbar sind?
    Und will man das als Creator eigentlich? Titel machen, die klingen wie ein Aktenschrank?

    Ich meine....eine Review nennt man Review und alle wissen genau, was das ist, und viel Spielraum hat man da auch inhaltlich dann nicht mehr. Aber wirklich kreative Ergüsse, die sich nicht an die üblichen Formeln halten, wie es auch Julien Bam eben gerne macht?
    Das geht ja bei simplen VLOGs schon los. Da sitze ich schon da und habe oft erstmal keine Ahnung wie ich das nennen soll, weil ich bei vielen Titel das Gefühl habe "passt nur auf einen kleinen Teil des Videos".


    Das war jetzt alles nur auf Titel und so bezogen, aber es zeigt eben schon sehr vereinfacht:

    Einen Gedanken zum Zuschauer zu tragen funktioniert oft, wenn man wirklich kreativ ist, nicht so einfach, dass es wirklich jeder rafft. Julien Bam macht oft Videos die keiner etablierten Norm folgen und haben daher immer viel Potenzial missverstanden zu werden. Doch gerade das macht die Videos ja so interessant. Man weiß eben vorher nicht, was passiert.

    Ich denke hier sollte man die Grundintensionen mit einbeziehen. Julien Bam gehört nicht zu den Youtubern, die für Klicks über Leichen gehen, aber natürlich müssen auch die schauen, wo sie bleiben.
    Die Gratwanderung ist da nicht immer einfach und oft gar nicht optimal zu lösen.


    Und es ist klar, wenn man 2 Videos miteinander verbindet und viel neu interpretiert, wäre es sicher nicht verkehrt hier "inspiriert durch die großartigen Videos X & Y" dazu zu schreiben. Warum das da nicht passiert ist, weiß ich nicht.

    Ich denke aber in der Gesamtheit betrachtet macht der Junge doch einen guten Content mit seinem Team. Sich da so sehr auf die negativen Dinge zu versteifen wird der Sache da irgendwie ja nicht wirklich gerecht. Benennen sollte man sie aber natürlich trotzdem ^^
    Kennt ihr eigentlich schon das "Stylophone"?
    Klick mich hart, ich bin ein Link :D
    -------
    7 Tipps zum Musikvideo drehen (Tutorial für Anfänger)
    Klick mich ... ich bin auch für Videos mit ohne Musik zu gebrauchen :D
Exit