Tagchen Leute,

    gerne würde ich ein Feedback zu meinem Video "die Große Nintendo Switch Wundertüte" bekommen und Tipps einfahren, damit ich mich bei der Weiterführung des Formates verbessern kann. Zum Beispiel eine detailiertere Beschreibung der Spiele, oder aber ein Zwischenfazit aus dieser Wundertüte (Zum Beispiel, dass alle Switch Spiele schlecht sind) zu erläutern. Oder vielleicht eine kreatievere Verwendung von Keyframes oder Überblendungen? Sagt mal selber, was ihr Verbessern würdet und wie ihr das Video für den Anfang findet.
    Link zum Video:
    loading...


    Gruß,
    Lars
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    backgroundmusic sollte man nutzen. dazu sollten Text zu Wort Einblendungen auch das Wiederspiegeln was gesagt werden "804MB ausgesprochen Achthundertvierzig", grundlegend fehlt ein Roter Faden bzw. der Sinn des Videos, klar negativ Review ... aber es ist zu lang und führt zu nichts .... dies ist das Spiel dies ist dies Spiel ... und am anfang gings irwie um die "Minimale" Spiele Aufstellung und das in den ersten 40 Sekunden ... danach wirkt es wie eine aneinander Würflung von diversen Reviews die man noch irwo auf der Platte hatte.

    Das Video hätte in 6 Minuten über der Bühne gewesen sein können, hätte man sich mit dem eigentlichen Thema beschäftigt mit dem man eingestiegen ist, das waren 6 Titel die man am anfang sah. Pro Titel ne Knappe Minute und dann nen Fazit und auch eine wirkliche Begründung für die Ansage am Anfang finden ... Aber so wirkt es wie die unendlichen deutschen banalen MIMIMI-dies ist Scheiße-Videos und hat im endeffekt keinen Mehrwehrt, was die Mehrheit der Zuschauer schon spätestens nach 1:30 merken. Womit wir ungefähr bei einer Prozentualen Watchtime von in etwa von ca. 10% liegen und somit im Nirvana des "Das wird sich nie einer ansehen, weil es keiner findet"!

    Ein gutes Beispiel für eine negativ Review hat die tage erstmal wieder BeHaind abgeliefert ...

    loading...


    Jup des geht 10 Minuten, aber diese sind eben auch gefüllt (Und das sag ich als Sonic Fan ... Ich liebe meinen Igel :love: )


    Was du verbessern kannst:

    Erstmal vorbereiten und zwar wirklich aufs Thema, dies war ursprünglich das du belgen wolltest das die Switch Spiele Aufstellung aktl Scheiße ist ... grundlegender Fehler ist da schon mal gewesen ich sage "die Switch hat zu wenig spiele", aber ich will das nur an den paar die ich hab zelgen 8|

    Dazu dann nochÜber 70 Titel und dies ist nicht genug?


    Klar vieles Minispiele, aber etliche Große Titel die für lange begeistern, gibt es auch jetzt schon Splatoon 2, Zelda, Minecraft, MArio Kart, Fate und alleine schon für den nächsten Monat zich Titel wie Fifa und Co. im Realese Kalender. Also allen in allem hast du dir da ein Thema gewählt wo du schon hart Recherchieren solltest um deine These "Zu wenig Spiele" auch zu belegen.

    Recherche!Recherche!Recherche!


    Dann wie Eingangs erwähnt, musikalische Untermalung ( damit kann man auch ein wenig schlechte MicQuali verschleiern) kannste z.B. hier bekommen Hintergrundmusik für deine Videos ... so ist es aktl. so trocken wie ein viel zu durches Stück Fleisch ... da fehlt einfach Soße (Musik) damit man es runter bekommt.

    Backgroundmusik!

    Bildlich war es soweit oke, kann man machen. Aber halt bei Einblendungen auch drauf achten das das was eingeblendet wird auch dem zuspielt was man im Video sagt. Denn wenn das eigenene Video einem wiederspricht ist dies Kontraproduktiv.


    Anosnten soweit reden kannste schonmal, nun noch an den richtigen Stellen betonen, bissl Mukke drunter, zuvor ordentlich recherchieren um wenn es geht, die eigene These zu bestätgigen und das unter 10 Minuten! :thumbsup:

    Wünsche dir noch viel Erfolg auf deinem WEg und behalte deine Ziele immer im Auge und denk dran nur du kannst sie erreichen und somti deine Träume verwirklichen!
    ブラック
Exit