Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Bibis Song & das ewige Lied von Neid und Hass

    Ja auch ich verirr mich mal in den Casual Mainstream Raum von Youtube, dank @DerNerdi & @Semu ... ja eure Schuld :P

    So wer es nicht mitbekommen hat, die YouTuberin und Modeikone Bibi von Bibis Beauty Palace hat nun auch ihren eigenen Song raus gebracht ...

    loading...


    und wie zu erwarten war, ist dies natürlich kein musikalisches Meisterwerk (wobei es Platin bekommen wird, einfache Rechnung vom Nerdi). Es ist halt wie ich es nenne ein Track aus dem Chemie Labor, alles komplett auf Mainstream ausgerichtet, eine fröhliche Melodie und ein aussagenloser Text mit einer Hook die jeder 3 jährige nachsingen kann.. (Soll nicht abwertend klingen denn die Songs in den deutschen Charts sind zu meist nix anderes ;) )


    Klar ist bei so einer medialen Persönlichkeit, dass sowas nunmal im Netz rund geht. Und ebenso ist es leider selbstverständlich das 90% der Kommentare, Tweets und Aussagen dazu, nicht nur Negativ sind, sondern auch zum großen Teil beleidigend und auch unter der Grütellinie.


    Was sagt ihr zum Song?


    Und wie findet ihr das beispiellose vorleben der deutschen Netzkultur des Hasses und Neids?

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich finde den Song sehr schlecht, die hat da auch nichts selber sogar gemacht.Die lyrics wurde für sie geschrieben.Das macht sie nur für Geld!Außerdem mag ich das ehh nicht.
    Mit freundlichen Grüßen Predio.
    Du bist nach der Suche nach gut geschnittenen Videos (Montagen),
    dann schau bei mir vorbei!Ich bringe hauptsächlich Gaming Videos! :)

    Predio schrieb:

    Ich finde den Song sehr schlecht, die hat da auch nichts selber sogar gemacht.Die lyrics wurde für sie geschrieben.Das macht sie nur für Geld!Außerdem mag ich das ehh nicht.
    Kein Künstler macht seine Songs in irgendeiner Form selber. Gerade deshalb bin ich verwundert, wie scheiße dieser Song ist. Immerhin steht mit Warner da ein großes Label hinter.

    Und dieser Song ist nunmal auf allen Ebenen nicht gut. (Bis vllt. das Video.)

    Und zum Thema Dislikes. Sie werden immer als Haterinstrument gesehen. 600k Dislikes bei 1mio Views kommen nicht von Hatern, sondern einfach von Leuten, die den Song für schlecht befinden und die Abzocke nicht unterstützen wollen, auch wenn sie es damit tun.

    Am Ende bleibt es wie immer: Jedem das Seine.

    Aber was Bibi hier abzieht ist schon echt grenzdebil, wenn man wenigsten ein wenig Moral und Anstand besitzt.
    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Doch wenn der Wurm noch früher aufsteht, kann der Vogel sich ficken gehn!
    -
    Schaut auf meinem Gaming Kanal vorbei: TironDestiny
    Und auch gerne auf meinem (demnächst) Longboard/RL-Channel: KiwiJunge
    Und wie findet ihr das beispiellose vorleben der deutschen Netzkultur des Hasses und Neids?

    Mh, inwiefern ist das für dich typisch deutsch? Weder SWATing, noch Shitstorms noch Hass würde ich als typisch Deutsch ansehen, im Gegenteil sehe ich uns da wie überall in der Onlinewelt sogar außerhalb der Top3.
    Beim Neid kann man bestimmt diskutieren, allerdings ist das imho auch nicht typisch deutsch, unsere Sprache ist nur in manchen Dingen direkter, weswegen statt oberflächlichem Getue schneller wirklich abgelästert wird.

    Zum Song: Naja, natürlich ist der Gesang scheisse, aber das war völlig klar.
    Weniger klar war imho die sehr krude Message des Songs.
    Warum hat Bibi nicht einfach ein zwangloses Gute-Laune-Sommerhit-Dings genommen? Dabei hätte sie auch genug auf die Mütze bekommen, aber imho deutlich weniger.
    So lebt sie ihren Abonennten eine komische YOLO-Sicht vor, die irgendwo zwischen depri und dämlich liegt und unglaublich einfach anzugreifen ist.

    Ich hatte z.B wirklich nicht vor darüber nun unbedingt ein Video zu machen, aber als ich das heute Nachmittag hörte, dachte ich nur W T F.

    OnionDog schrieb:

    Mh, inwiefern ist das für dich typisch deutsch?
    Dies kam mir im Bezug auf das am letzten Wochenende gehalten Wort zur Deutschen Leitkultur in den Sinn #WirsindnichtBurka und sowas wie offen und Freundlich, wo man hier wiedermal herrlich sieht wie freundlich und offen das deutschsprachige Volk ist wenn es sich hinter seiner Burka der Internet Anonymität verstecken kann. Klar ist deutschland da nicht die schlimmsten, aber wenn man da im vergleich die heuchlerei der deutschen Politik hört/ließt sind es doch 2 Welten.

    Aber der Song geht wirklich nervig in die Birne wenn man ihn mehr als 2 mal hört ... Wab Bap dubidi lalalaaaaaaaaaaa xD Wobei wirklich traurig ist, das selbst Warner da nicht mehr rausholen kann.

    Gründe, die zu dislikes führen (von der allgemeinen Stimmung gegen Bibi mal abgesehen, alles meine bisherigen Beobachtungen)

    - "bestellt ungehört vor, das ist so ein toller Song"
    - "bestellt vor, sonst sind keine mehr da"
    - erstaunliche Nähe zu LENKAs "The show"
    - Die extreme Bearbeitung der Stimme.
    - Der Text, der nun wirklich keine Lyrische Meisterleistung ist
    - Der Song ist nicht von ihr
    - Der Text ist nicht von ihr
    - Teilweise asynchrone Bilder zur Musik im Video
    - Video passt nicht zum Text
    - Text passt nicht zur Musik
    - Text passt nicht zu Bibi
    - Song entspricht in keinster Weise den Erwartungen, die vorher aufgebaut wurden

    dazu kommt:
    - Keine eigene Produktion, sondern Profi-Produktion -> muss sich deshalb mit Profi-Standards messen
    - Selbst-Beweihräucherung völlig ungeachtet der Kritik (80% dislikes, aber tweets wie "schon X Aufrufe, ihr seid so toll!" etc. raushauen)
    - Massives löschen von Kommentaren
    - massive Kritik und Reaktionen sind Tweets wie "ich habe Hunger"
    - Freizügigkeit bei sehr junger Zielgruppe

    Gerüchteweise:
    - Nicht selber gesungen
    - Macht Musik nur des Geldes wegen


    ------------
    Man kann sich über einige Dinge sicher streiten, und ich sehe auch ein paar der Punkte sind so eng. Ich bin auch der Meinung, solange es Leute gibt, die das Stück gut finden und ihren Spaß dran haben, hat sowas auch seine Existenzberechtigung.

    Den Punkt mit der Urheberrechtsverletzung ist für mein Empfinden ein Grenzfall. Kann man so sehen, kann man aber auch als "weit genug vom Original weg sehen" - ich vermute da gab es vorher ohnehin eine Absprache. Ob das alles so rechtens ist, und wie wo was welche Absprachen getroffen wurde, das vermag ich nicht zu beurteilen.

    Dass Songs gerade im Pop- und Mainstream Bereich selten wirklich von den "Musikern" geschrieben werden, ist nichts neues, wurde auch alles soweit richtig angegeben und kommuniziert. Ist bei nem "realen" Youtuber aber natürlich ein Kritikpunkt, den man bei vielen durchaus trotzdem verstehen kann. Ist aber wie gesagt eigentlich nichts ungewöhnliches. Sehe ich persönlich nicht so eng, auch wenn ich einen eigenen Song besser gefunden hätte, und wenns nur der Text gewesen wäre.

    Ob das Video passt oder nicht...zur Musik schon. Zum Text...naja...eigentlich nicht. Ist für mich aber an sich auch nicht unbedingt was, was ich ankreiden würde. Ist nicht ungewöhnlich Musikvideos völlig entgegen des Songthemas zu machen und gehört für mich zum Alltag, auch unter Profis. Würde ich noch unter künstlerische Freiheit setzen.

    Der Punkt mit der Stimmbearbeitung ist nichts neues, ich persönlich mag sowas aber überhaupt nicht. Ich mag Ecken und Kanten, so "weichgespült" sagt mir persönlich überhaupt nicht zu. Ich bin aber auch nicht die Zielgruppe, daher für mich irrelevant. Habe ich so erwartet, ist gängige Praxis, hier nur sehr sehr sehr stark ausgereizt worden, weil die gute Frau scheinbar in der Originalaufnahme wirklich kaum einen Ton auch nur ansatzweise getroffen hat. Viele andere können das deutlich besser. Kann man kritisieren, dass so viel gemacht werden musste. Muss man aber nicht.

    Was mich persönlich sehr gestört hat waren die asynchronen Stellen im Musikvideo. Sowas darf bei einer so großen Profi-Produktion einfach nicht passieren, nicht, wenn so viele Profis mit am Start sind. Ist aber eher auch aus meinem eigenen Interesse ein Kritikpunkt, und kommt hin und wieder auch bei anderen Profis vor. Da störts mich dann aber auch. Aber ist halt wie gesagt vor Allem das eigene Interesse.
    Ich vermute, aus meiner Erfahrung heraus: es gab wohl kaum gute Takes, und man musste hier einfach das kleinere Übel nehmen, deswegen nimmt man zur Not dann halt "falsche" Takes, damit da überhaupt was ist. Ich denke die Produktionsfirma hat für das, was nach dem Dreh vorhanden war, wohl schon einen ordentlichen Job gemacht. Bibi vor der Kamera aber nicht. Wäre als Youtuber kein Problem. Als professionelle Sängerin, die ihre CDs verkauft, und wo vor Ort Profis das Aufnehmen aber schon.

    Text und Musik: beides nicht meins, aber da ich hier nicht die Zielgruppe bin (auch musikalisch nicht), nehme ich mich diesbezüglich raus, was ein Urteil angeht. Kann hier die Kritik aber durchaus verstehen. Ein seichter gute Laune Song hätte ihr da besser getan.

    Vermarktung betrachte ich auch sehr kritisch, das ist auf dem Kanal aber auch nichts neues.

    Verhalten nach Veröffentlichung....Ansichtssache. Ich kann den Ärger verstehen, mich selber drüber aufregen würde ich aber nicht. Die Strategie alles totzuschweigen was negativ ist, ist nichts neues bei Bibi. Dass man hier eine Reaktion erwartet, ist unrealistisch. Vielleicht kommt in Absprache mit dem Management ja noch was, drauf wetten würde ich aber nicht.

    Das massive löschen von Kommentaren und das versuchte pushen von positiven Kommentaren war allerdings ein ziemlicher Fehler meiner Meinung nach. Gegen diese Masse an Shitstorm kann man ohnehin nicht ankommen, das löschen der Kommentare hat das nur weiter befeuert und für noch mehr Hate gesorgt.

    --------------
    Für mich als Musik & Musikvideo-Youtuber alles in Allem natürlich, auch wenn fernab meines Geschmacks, hochinteressant das ganze zu beobachten. Und mein bisheriges Fazit zu dem Thema:

    Gründe fernab des üblichen Bibi Bashings gibt es mehr als genug, und für mich ist das ganze ein katastrophaler Release, der sämtliche negativen Rekorde zu brechen scheint. Ob die ganzen Gründe nur wirklich gerechtfertigt sind, das sei mal dahingestellt, so oder so auch fernab des üblichen Bibi-Bashings durchaus zu erwarten für die Produzenten und auch für sie. Bei anderen Werbeträgern / Youtubern wäre die Kritik sicher nicht ganz so heftig ausgeartet, aber ziemlich schlecht wäre das alles trotzdem weg gekommen.
    Kennt ihr eigentlich schon das "Stylophone"?
    Klick mich hart, ich bin ein Link :D
    -------
    7 Tipps zum Musikvideo drehen (Tutorial für Anfänger)
    Klick mich ... ich bin auch für Videos mit ohne Musik zu gebrauchen :D

    Semu schrieb:

    Massives löschen von Kommentaren
    Quelle? Weil man beachte, dass sie hier die Sortierung umgestellt hat, dass eben nicht die top Kommentare automatisch angezeigt werden sondern die neusten, nicht das dies nun nur vermutet wird. (Denn wie auch wir ja wissen ist ein Kommi eine Action, und die gehen so schnell ein, dass da kaum was gelikedt werden kann. Und Reichweite verschenken denk ich tut das Management da nicht. aktl. strugglet sie ja schon daran an den H**söhnen von Böhmerheim vorbei zu kommen in den Trends)

    Aber grad hart geklotzt ... 5 Mio Views in 8 Std. ;( :D :S Die schiebt sich doch grad vor freude am Freudenstab rum ...

    Steve KTM schrieb:

    Semu schrieb:

    Massives löschen von Kommentaren
    Quelle? Weil man beachte, dass sie hier die Sortierung umgestellt hat, dass eben nicht die top Kommentare automatisch angezeigt werden sondern die neusten, nicht das dies nun nur vermutet wird. (Denn wie auch wir ja wissen ist ein Kommi eine Action, und die gehen so schnell ein, dass da kaum was gelikedt werden kann. Und Reichweite verschenken denk ich tut das Management da nicht. aktl. strugglet sie ja schon daran an den H**söhnen von Böhmerheim vorbei zu kommen in den Trends)
    Aber grad hart geklotzt ... 5 Mio Views in 8 Std. ;( :D :S Die schiebt sich doch grad vor freude am Freudenstab rum ...
    Die Quelle sind meine eigenen Beobachtungen und viele Kommentare wo drin stand "mein Kommentar wurde gelöscht".

    Top Comments einstellen kann man ja auch manuell, und die großen Kommentare sind alle gelöscht worden. Hatte zwischenzeitlich schon Kommentare gesehen, die mehr als 12.000 Likes hatten, die wurden gelöscht. Steht auch mehrmals von vielen drunter, dass die Kommentare gelöscht wurden.
    Gerade auch am Anfang, als die Kommentarfunktion noch recht überlaufen war, gabs wirklich einige Kommentare mit bereits 4 stelligen Like-Zahlen und sehr sehr vielen Antworten, die alle sehr kritisch waren.

    Seine eigenen Kommentare anzeigen lassen kann man auch über das manuelle einstellen auf "Top Kommentare", da stehen die dann nämlich auch ganz oben. So kann man zum mindest sehen, ob das eigene Kommentar noch existiert, und was gerade aktuell die top Kommentare sind.

    Beim angepinnten Kommentar wurde die Antwort-Funktion ebenfalls ausgestellt (wusste bisher nicht mal, dass sowas geht), und alle negativ-Kommentare bis zu einem positiven gelöscht, sodass nur noch der positive angezeigt wird, wenn man das nicht aufklappt.
    Kennt ihr eigentlich schon das "Stylophone"?
    Klick mich hart, ich bin ein Link :D
    -------
    7 Tipps zum Musikvideo drehen (Tutorial für Anfänger)
    Klick mich ... ich bin auch für Videos mit ohne Musik zu gebrauchen :D
    Oke wenn selbst beobachtet, dann glaub ich das!

    Das mit dem nicht antwoten können auf das Angepinnte denk ich irwie auch schon wieder nen Bug, sowie heut nachmittag mit den kommis ... sind ja immerhin schon über 500. Wäre mir auch gänzlich neu, das man halt separat Antworten verbieten kann. Mal gucken ob es die tage wieder funzt oder ob es wieder ne neue Funktion gibt.

    Ich bin ehrlich gesagt total geflashed von dem Video und kann gar nicht begreifen, wie soetwas möglich ist.
    Bibi hat es wirklich geschafft und wenn ich mir ihre Videos so ansehe, wird mir klar wieviel Arbeit da dahinter steckt.

    Sehr beeindruckend!
    Wenn euch meine Kommentare gefallen, dann hinterlast mir doch einfach ein LIKE!!! :thumbup:
    Haha das Video ist zu Geil :). Ich lebe auch frei nach dem Motto leben, und leben lassen, und dementsprechend habe ich das Video geschaut, gesehen das es kacke war, und bin wieder gegangen :D. Übrigens hat das Video schon fast die 9 Millionen Klicks, und 1 Millionen Dislikes, wobei das Like/Dislike Verhältnis 1/5 ist. Aber ich verstehe immer noch nicht, warum es so viele Leute gibt, die das Video disliken, und es zusätzlich in die Trends boosten. Mittlerweile ist das Video übrigens in den Top 3 der Trends.
    LG...
Exit