Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Patreon - jemand Erfahrung?

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hi, ich habe zwar noch keine eigenen Erfahrungen mit Patreon gesammelt, habe mich aber schon dazu informiert, weil ich das Konzept sehr interessant finde.

    Patreon ist eine Plattform, auf der Fans/Abonnenten einem monatlich einen bestimmten, vorher ausgewählten Betrag spenden können. Dieses System nutzen vor allem in den USA sehr viele YouTuber, um größere Projekte finanzieren zu können. aber auch kleinere Kanäle (hust, damit meine ich jetzt einfach mal alle unter einer Million), finanzieren über ihre Abonnenten z.B. neues, cooles Equipment für den Kanal oder dergleichen.
    Es gibt die Möglichkeit, für die Spender eine Art Belohnungssystem zu bauen, so dass diejenigen, die einem freiwillig Geld geben, auch etwas davon haben. So bieten viele YouTuber ihren Spendern an, dass sie Videos schon ein, zwei Tage früher sehen können, als alle anderen oder einige exklusive Inhalte sehen können, die auf dem kanal gar nicht erscheinen.

    Der große Vorteil liegt also auf der Hand: Man bekommt Geld, die Abonnenten werden dabei nicht gezwungen, sondern tun das fleiwillig und mit gutem Gewissen und bekommen dafür extra Goodies, die die anderen nicht kriegen.

    Nachteile ergeben sich mehr oder weniger aus den Vorteilen: Durch das Belohnungssystem hat man einen Mehraufwand, um die Spender zufrieden und bei Kasse zu halten. Man wird immer ein paar Abonnenten haben, die einen wegen der Nutzung von Patreon für geldgeil und egoistisch erklären.

    Ich ziehe für mich das Fazit, das Patreon ein tolles, durchdachtes System ist, Spenden von seinen Abonnenten zu bekommen. Wer das wirklich mit sienem kanal umsetzen möchte, sollte aber vorher mit seinen Abonnenten kommunizieren, ihnen erklären, was die Vorteile für alle wären und inwiefern das dem Kanal zugute kommt. Das ist wichtig, damit man für die Abonnenten transparent und fair blebit und möglichst viele erkennen, dass keine böse oder eigennützige absicht dahinter steht ("geldgeil!").

    So viel dazu von mir. Ich hoffe, das ist dir eine Hilfe. wenn du noch Fragen hast, frag einfach. ;)
    Patreon möchte lediglich 5 % von den Spendeneinnahmen haben.

    Was ich außerdem noch nicht richtig betont hatte: Auf Patreon spendet ein Fan nicht einmalig, sondern monatlich. Da ist es für manche Abonnenten evtl. abschreckend, überhaupt zu spenden, kann aber zu einem monatlich einigermaßen stabilen Einkommen führen. Insgesamt wird man von Patreon aber selten leben können. Dafür sind die Summen, die rauskommen, viel zu gering. Bei wenig Abos ( unter 1.000/10.000) ist vielleicht ein nettes Taschengeld drin. Je nachdem, wie spendenfreudig die eigenen Abonnenten sind (Deshalb auch wieder wichtig, wie man das ganze für die Abonnenten rüberbringt.)
    Also ich hab ein Patreon Konto genau so auch Paypal spende konto, aber........
    Ich will meine Abonnenten nix aufzwingen, es ist denne überlassen.
    Patreon ist genau so wie Kickstarter aufgebaut.
    Man muss über sein Kanal was erzählen, Ziele angeben und "leere" versprechungen angeben z.b. bei einer spende von 50€ bekommt ihr ein T-shirt oder so.
    Ich habe dies nur eingerichtet das mich vllt jemand unterstützt, aber geht es eher um die reichweite, das mich auch andere leute sehn.
    Man kann dort jeden Tag video posten und einträge um so reichweite zu steigern mit tags, hastag etc. das auch so sehn das man aktiv ist.

    Baltic Sea Studios schrieb:

    Gibt es Abgaben für den Ersteller - eine monatliche Gebühr? Konnte dazu nichts finden?!
    Bei Paypal gibt es gebühren und zwar überweisung fix gebühren glaub 30cent zzgl 1,33% von der Spende. Bei Patreon hab ich auch nix gefunden.

    Amazon Links nutze ich auch, aber nur zu meine jeweiliges equipment.

    So sieht es bei mir aus. Die spenden Button muss ich noch bearbeiten..... aber da fällt mir noch nix ein
    patreon.com/SpeedRide
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Speed Ride

    Ich hab selber öfters darüber nachgedacht ein Patreonkonto zu machen, jedoch habe ich selber nicht die Zeit dazu Bonuskontent( Das zum Teil wichtigste um möglichst viele Patrons zu bekommen und zu behalten) zu machen oder dergleichen, was noch erschwerend dazukommt ist das ich nicht soo bekannt bin...
    Patreon ist wirklich ein gutes Konzept und eine prima Lösung um seinen Lieblingskünstler zu finanzieren.
    Traditionelle Animationen^^

    mein Kanal
Exit