Der Film Thread - Lieblinge/Empfehlungen/Neuersc​heinungen

    Über Schneeman hab ich bis dato eigentlich kaum schlechtes gehört ... steht aber auch noch auf der Liste to watch ...

    2018 wird ein geiles Jahr :D das Beste ist bis nochn DC Debakel es auf die Leinwand schafft kommen noch 7 Marvel Filme zuvor

    February 9, 2018 – Black Panther (Marvel-MCU)
    April 13, 2018 – The New Mutants (Marvel)
    May 4, 2018 – Avengers: Infinity War (Marvel-MCU)
    May 31, 2018 – Deadpool 2 (Marvel)
    July 6, 2018 – Ant-Man and the Wasp (Marvel-MCU)
    October 5, 2018 – Venom (Marvel)
    November 2, 2018 – X-Men: Dark Phoenix (Marvel)
    December 21, 2018 – Aquaman (DC)
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Baltic Sea Studios schrieb:

    ich bin leider noch vom ersten mit Chris Pratt so enttäuscht, dass dieser film erstmal ordentlich was rausholen müsste....
    Wat? Oke der erste neue, war nun nicht so der Oberhammer, aber wenigstens hat er den Fluch der ersten beiden Fortsetzungen gebrochen ... ans Original kommt der gewiss nicht ran, aber für die heutige Zeit war ich doch schon positiv überrascht :D
    Ich muss mal wieder einige Sichtungen nachttragen:

    Batman Lego Movie - 7 / 10
    Der bisher schwächste Lego-Kinofilm. Unterhaltsam, Kurzweilig und mit dem Auftritt immens vieler bekannter Charaktere aber auch ein Beispiel für: "Das Beste hatte ich im Trailer gesehen".


    Jack & The Giants - 7 / 10
    Interessante Neuinterpretation als erfrischend kitschiges Märchen erzählt. Kein Must-Have aber ein unterhaltsam Sonntagsnachmittagsfilm


    Deathgasm - 8 / 10
    Krasser Trip für alle, die auf Metal und/oder Splatter stehen. Alle anderen könnten überfordert werden.


    Predestination 6,5 / 10
    Belanglos und konfus ohne nennenswerten WOW-Effekt am Ende. Filmisch gut geschnitten und umgesetzt aber auch schnell wieder aus dem Gedächtnis geflogen.


    Jungle - 8,5 /10
    Irre Tour de Force im Dschungel und tolle One-Man-Show von D. Radcliffe, der mir erst nach Harry Potter immer besser gefällt.


    Steve Jobs - 9 / 10
    Ein Film wie ein Theaterstück. Toll geschriebenes Biopic - szenisch umgesetzt und klasse gespielt.


    Guardians of the Galaxy 2 - 9 / 10
    Wer den ersten mochte wird auch hier seine Freude haben. Mehr vom alten rund um die tollen Charaktere.



    Logan - 9 / 10
    Schöne bodesntändige Comicversoftung, die das Scheitern seiner alternden Helden zeigt und nicht deren Übermacht.
    Erfrischend-ehrlicher Abgesang auf ein tolles Franchise.


    Edge of Tomorrow - 8,5 / 10
    Für Liebhaber der Buchvorlage und Tom Cruise-Hasser sehr zu empfehlen. Selten konnte man Obermacher Cruise so oft beim Leiden zu schauen :-)



    Silence - 7,5 / 10
    Tolle Bilder über eine Geschichte, die noch relativ unverbraucht ist aber auch mit einigen Längen.



    Fluch der Karibik 5 - 9 / 10
    Ich war überrascht wie gut das FdK-Prinzip erneut aufgeht - nachdem mich Teil 4 doch eher enttäuscht hat. Witz und Action haben hier super gestimmt und Depp spielte nicht "auf-nerv-gehend"


    Star Wars Ep. 8 - 8,5 / 10
    Ich mag die neue Triologie schon jetzt lieber als Lucas' Episode 1-3. Sehr düster gehalten und nah am Original (auch wenn sich einige überdeutliche Parallelen
    nicht wegdisskutieren lassen). Lediglich mit einigen Entwicklungen bin ich nicht einverstanden hoffe dabei aber noch auf eine entsprechende Auflösung in Episode 9.


    Fences - 9 / 10
    Starke Charakterstudie mit unglaublich authentischen Darstellern. So minimal die szenetische Umsetzung in Sachen Ausstattung ausfällt umso stärker Treffen die toll-geschriebenen Dialoge. Klasse!

    Baltic Sea Studios schrieb:

    Ich muss mal wieder einige Sichtungen nachttragen:

    Batman Lego Movie - 7 / 10
    Der bisher schwächste Lego-Kinofilm. Unterhaltsam, Kurzweilig und mit dem Auftritt immens vieler bekannter Charaktere aber auch ein Beispiel für: "Das Beste hatte ich im Trailer gesehen".


    Jack & The Giants - 7 / 10
    Interessante Neuinterpretation als erfrischend kitschiges Märchen erzählt. Kein Must-Have aber ein unterhaltsam Sonntagsnachmittagsfilm


    Deathgasm - 8 / 10
    Krasser Trip für alle, die auf Metal und/oder Splatter stehen. Alle anderen könnten überfordert werden.


    Predestination 6,5 / 10
    Belanglos und konfus ohne nennenswerten WOW-Effekt am Ende. Filmisch gut geschnitten und umgesetzt aber auch schnell wieder aus dem Gedächtnis geflogen.


    Jungle - 8,5 /10
    Irre Tour de Force im Dschungel und tolle One-Man-Show von D. Radcliffe, der mir erst nach Harry Potter immer besser gefällt.


    Steve Jobs - 9 / 10
    Ein Film wie ein Theaterstück. Toll geschriebenes Biopic - szenisch umgesetzt und klasse gespielt.


    Guardians of the Galaxy 2 - 9 / 10
    Wer den ersten mochte wird auch hier seine Freude haben. Mehr vom alten rund um die tollen Charaktere.



    Logan - 9 / 10
    Schöne bodesntändige Comicversoftung, die das Scheitern seiner alternden Helden zeigt und nicht deren Übermacht.
    Erfrischend-ehrlicher Abgesang auf ein tolles Franchise.


    Edge of Tomorrow - 8,5 / 10
    Für Liebhaber der Buchvorlage und Tom Cruise-Hasser sehr zu empfehlen. Selten konnte man Obermacher Cruise so oft beim Leiden zu schauen :-)



    Silence - 7,5 / 10
    Tolle Bilder über eine Geschichte, die noch relativ unverbraucht ist aber auch mit einigen Längen.



    Fluch der Karibik 5 - 9 / 10
    Ich war überrascht wie gut das FdK-Prinzip erneut aufgeht - nachdem mich Teil 4 doch eher enttäuscht hat. Witz und Action haben hier super gestimmt und Depp spielte nicht "auf-nerv-gehend"


    Star Wars Ep. 8 - 8,5 / 10
    Ich mag die neue Triologie schon jetzt lieber als Lucas' Episode 1-3. Sehr düster gehalten und nah am Original (auch wenn sich einige überdeutliche Parallelen
    nicht wegdisskutieren lassen). Lediglich mit einigen Entwicklungen bin ich nicht einverstanden hoffe dabei aber noch auf eine entsprechende Auflösung in Episode 9.


    Fences - 9 / 10
    Starke Charakterstudie mit unglaublich authentischen Darstellern. So minimal die szenetische Umsetzung in Sachen Ausstattung ausfällt umso stärker Treffen die toll-geschriebenen Dialoge. Klasse!

    Du solltest Kinoredakteur werden :thumbsup:
    Liebe Grüße
    Mina Sternchen
    Silence ist sehr langatmig aber gut, Jungle war überraschend gut.

    Was ich empfehlen kann, wenn man das Original gesehen hat, ist Flatliners. Der Film ist zwar nicht so gruselig wie er sein könnte, aber die Nahtod-Thematik ist wirklich mitreißend und die Schauspieler können auch was. Zwar sind es größten neue Gesichter, aber ein guter Cast.
    Reinschauen --- & --- Reingehauen :thumbsup: ->->-> Abonnieren <-<-<- :thumbsup:
    ich habe gestern Bright von Netflix auf Netflix geschaut, es spielt in der Gegenwart, nur gibt es dort auch Elfen, Orks, Feen usw.

    Der Film ist super und bringt auch eine kritische Dinge zum Vorschein, gerade wie die Orks behandelt werden, aber ich will nicht zuviel sagen, der Film ist toll und gefällt mir.

    loading...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SmomB

    Micangelus schrieb:

    Was ich empfehlen kann, wenn man das Original gesehen hat, ist Flatliners.
    Cool - wusste gar nicht, dass das neu aufgelegt wurde- habe das originelle Original geliebt! :) - dauert aber noch bis Mai bis es im Heimkino kommt :(


    SmomB schrieb:

    ich habe gestern Blight von Netflix auf Netflix geschaut, es spielt in der Gegenwart, nur gibt es dort auch Elfen, Orks, Feen usw.

    Der Film ist super und bringt auch eine kritische Dinge zum Vorschein, gerade wie die Orks behandelt werden, aber ich will nicht zuviel sagen, der Film ist toll und gefällt mir.
    :D So ist das - hab ich gerade eben als Poster gesehen und dachte mir noch: Was?? Ist das nicht Will Smith? Und lese dann was von Elfen und Orks und dachte mit WtF - den muss ich sehen :D Und schon kommst du mit deiner Rezension um die Ecke - klasse, jetzt brauche ich nur noch Netflix..... :-I
    Ich kann meine Beiträge auch nicht löschen :(

    Zum Thema Netflix: ich hatte einmal so eine Karte von Lidl. Netflix für 7€. Alles, was ich sehen wollte hat extra gekostet. Deshalb hab ich es schnell wieder auslaufen lassen.

    Seitdem nutze ich Sky Ticket und Prime. Mit beiden Angeboten bin ich total gut ausgelastet.

    Jetzt schau ich gerade Preacher auf Prime :)
    Liebe Grüße
    Mina Sternchen

    Micangelus schrieb:

    irgendwie ist das Forum wieder kaputt. Links laden nicht und meine eigenen Beiträge kann ich auch nicht selber löschen ...
    Das Forum ist nicht kaputt, du bindest die YouTube Links nehme ich an über den URL-BBCode ein. Dadurch werden sie zu Direktlinks und entsprechend nicht in einen Player umgewandelt. Du musst einfach nur den Link zum Video hier rein posten, ohne BBCode. Dann wird automatisch ein Media-BBCode drum rum gepackt. Ich habe das mal entsprechend für dich angepasst ^^

    Beiträge konnte man hier noch nie selber löschen, dass ist so beabsichtigt. Das hat mehrere Gründe, unter anderem das diese Möglichkeit zu der Problematik führt, dass Fragesteller nach Beantwortung ihrer Frage den Startpost löschen und man später nicht mehr nachvollziehen kann, worum es eigentlich ging, was dann sonst niemandem mehr helfen kann. Das kann man sich z.B. im Support Forum von Woltlab angucken :P
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund

    Neu

    Boston - 9 / 10
    Der Film verliert sich in keinen Klischees und geht respektvoll aber auch unterhaltsam mit dem Thema um. Die gezeigten Bilder sind authentisch und die Handlung der Personen nachvollziehbar - das ist Unterricht in Sachen Terror ohne viel Pathos und Krawumm

    Nerve 7,5 / 10
    Die Schauspieler agieren zwischen OMG und Okay. Die Story könnte jedoch zeitgenössischer nicht sein. Gerade für Youtube (wenn auch ziemlich überdreht) dennoch nachvollziehbar - sehenswert

    Who am I? -8 / 10
    Deutschlands Antwort auf "Mr Robot" - stellenweise etwas wirr schließt sich der Bogen am Ende aber zu einem tollen Twist.
Exit