Nutzungsbestimmungen

  1. §1 Vorwort

    Die Teilnahme an YTForum.de des Betreibers Tobias Grund (nachfolgend "Anbieter" genannt) ist kostenfrei, erfordert jedoch die Anerkennung der folgenden Richtlinien. Diese beziehen sich auf alle Bereiche und Inhalte der gesamten Webseite und die Teilnahme im Allgemeinen.


  2. §2 Forenregeln

    1. Abs. 1 • Netiquette

      Jeder Nutzer dieser Community ist stets mit Respekt zu behandeln. Es ist nicht gestattet, andere Nutzer öffentlich oder über private Kommunikationswege (Chat, Konversation, E-Mail) im Forum zu beleidigen, zu belästigen oder anderweitig respektlos zu behandeln. In öffentlichen Diskussionen sind Ansichten stets sachlich zu äußern und die Meinung anderer Nutzer zu respektieren.

    2. Abs. 2 • Benutzerkonto

      Bei der Wahl des eigenen Benutzernamens gelten die selben Einschränkungen wie bei unseren Richtlinien für Inhalte (§2 Abs. 3). Außerdem ist eine URL als Benutzername nicht gestattet. Das Ausgeben für fremde Personen durch die Wahl des Namens oder die Verlinkung von Webseiten oder YouTube Kanälen Dritter im eigenen Profil ist ausdrücklich verboten. Multi- oder Doppelaccounts sind ausschließlich zur Trennung bei mehreren YouTube Kanälen gestattet und unterliegen auch dann bestimmten Einschränkungen. Diese und weitere Informationen sind im Informationsbereich des Forums und den Bereichsregeln betroffener Unterforen nachzulesen. Die Anlegung eines neuen Benutzerkontos zur Umgehung einer aktiven Sperre im Forum ist ausdrücklich verboten.

    3. Abs. 3 • Richtlinien für Inhalte

      Bei der Veröffentlichung von Inhalten auf unserer Seite, ist sicherzustellen, dass diese keine beleidigenden, hetzerischen, rassistischen, sexistischen, diskriminierenden, pornografischen, verleumderischen, diffamierenden, drohenden oder anderen schädlichen Äußerungen enthalten. Jegliche Form von Anleitungen zu strafbaren Handlungen, sowie die vorsätzliche Verbreitung von Viren und ähnlich schadhafter Software ist verboten. Das mehrfache Veröffentlichen des selben Inhalts, unabhängig davon ob im selben oder in verschiedenen Bereichen, ist nicht gestattet. Desweiteren dürfen veröffentlichte Inhalte nicht gegen das Urheber- oder Markenrecht Dritter verstoßen. Dies gilt auch für Presseartikel oder andere redaktionelle Inhalte Dritter.

    4. Abs. 4 • Beiträge & Themen

      Bei der Erstellung von Beiträgen und Themen gelten die Einschränkungen aus unseren Richtlinien für Inhalte (§2 Abs. 3). Desweiteren sind, falls vorhanden, in den jeweiligen (Unter)Foren angegebene Bereichsregeln zu beachten. Doppelposts (mehr als einen Beitrag hintereinander in einem Thema zu erstellen) sind erst nach einer Frist von 48 Stunden erlaubt, vorher muss der letzte Beitrag editiert werden. Das Pushen (Erstellen eines kurzen Beitrags, mit dem alleinigen Zweck wieder auf ein Thema aufmerksam zu machen) ist frühstens 24 Stunden nach der letzten Antwort im Thema erlaubt. Inhaltsloses Pushen, also das Pushen mit Beiträgen aus nur einem Wort, Sonderzeichen oder Smilies, ist grundsätzlich nicht gestattet.

    5. Abs. 5 • Werbung und Verlinkungen

      Es ist verboten, Werbung im Forum ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Anbieter zu betreiben. Dies gilt auch für Reflinks und Schleichwerbung, wie insbesondere das Verlinken eigener Webseiten mit oder ohne Beitext innerhalb von Beiträgen und in der Signatur. Eigene Webseiten dürfen prinzipiell nur im Benutzer-Profil des Forums verlinkt werden. Eine Ausnahme besteht für Webseiten, die inhaltlich eine Ergänzung zum eigenen YouTube Kanal darstellen. Diese dürfen innerhalb der Signatur und der eigenen Kanalvorstellung verlinkt werden. Diese Ausnahme erlischt allerdings bei Webseiten, deren Inhalt in irgendeiner Form kommerzieller Art ist. Bei Verlinkungen ist sicherzustellen, dass der Inhalt der verlinkten Seite nicht gegen unsere Richtlinien für Inhalte (§2 Abs. 3) verstößt. Spam jeglicher Art ist ebenfalls verboten, darunter fällt insbesondere auch das Versenden von Werbung (z.B. für YouTube Kanäle, Videos oder Webseiten) über die privaten Kommunikationswege (Chat, Konversation, E-Mail). Zudem ist die Verwendung gekürzter Links (Short-URL) nicht gestattet, da Nutzer nicht erkennen können, zu welcher Seite der Link führt und daher eine potentielle Gefährdung durch die unkenntliche Verlinkung schadhafte Webseiten besteht.

    6. Abs. 6 • Signatur

      Der Inhalt der Signatur darf mit Textformatierungen und Bildern individualisiert werden, es muss allerdings darauf geachtet werden, dass das Gesamtbild den Lesefluss nicht stört. Eingebettete Videos oder GIFs (animierte Bilder) sind innerhalb von Signaturen grundsätzlich nicht gestattet. Bei einem Verstoß gegen die Signatur-Richtlinien droht in akuten Fällen eine Sperrung der Signatur, welche nur in Absprache mit der Forenleitung wieder aufgehoben werden kann.

    7. Abs. 7 • Rechtschreibung und Sprache

      Wir erwarten, dass auf unserer Seite veröffentlichte Texte ein Mindestmaß an Rechtschreibung und Grammatik erfüllen und in deutscher Sprache verfasst werden. Texte die unleserlich oder unverständlich sind und somit eine Zumutung für andere Nutzer darstellen, werden entfernt.


  3. §3 Rechtliches

    1. Abs. 1 • Übertragung von Nutzungsrechten

      Das Urheberrecht für durch Nutzer eingestellte Inhalte (z.B. Themen und Beiträge), soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter jedoch mit Einstellung von Inhalten das Recht ein, den Inhalt dauerhaft auf der Webseite vorzuhalten. Zudem hat der Anbieter das Recht, jegliche Inhalte zu löschen, zu verschieben, zu schließen oder anderweitig zu bearbeiten.

    2. Abs. 2 • Benutzerkonto und Teilnahme

      Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung eines Benutzerkontos oder Teilnahme am Forum. Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Anbieters. Der Anbieter ist berechtigt, ein Benutzerkonto jederzeit ohne Angabe von Gründen zu sperren oder zu entfernen. Der Anbieter ist außerdem berechtigt, aber nicht verpflichtet, im Falle einer Sperrung oder Entfernung des Benutzerkontos die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Das Benutzerkonto eines Nutzers darf grundsätzlich nur vom Inhaber selbst genutzt werden. Ebenso ist der Inhaber des Benutzerkontos für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Die Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername sind nicht erlaubt. Grundsätzlich ist pro Nutzer nur ein Benutzerkonto gestattet, Ausnahmebedingungen sind den Forenregeln (§2 Abs. 2) zu entnehmen.

    3. Abs. 3 • Kündigung des Benutzerkontos

      Gemäß §35 BDSG Abs. 2 hat der Nutzer jederzeit das Recht, sein Benutzerkonto und alle personenenbezogenen Daten über eine schriftliche Anfrage vom Anbieter entfernen zu lassen. Im Rahmen von §35 BDSG Abs.3 Nr.2 erlischt dieses Recht bei Sperrung des Benutzerkontos aufgrund Missachtung der Nutzungsbestimmungen. Das zeitlich unbeschränkte Nutzungsrecht für durch Nutzer eingestellte Inhalte (z.B. Themen und Beiträge) bleibt davon unberührt, d.h. das eingeräumte Nutzungsrecht bleibt auch im Falle einer Kündigung des Benutzerkontos bestehen.

    4. Abs. 4 • Webseitenstruktur und Verfügbarkeit

      Der Anbieter behält sich das Recht vor, Inhalt und Struktur der Plattform sowie die dazugehörigen Benutzeroberflächen zu ändern und zu erweitern. Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Trotz aller Sorgfalt können Nichterreichbarkeit der Webseite und Datenverlust von Inhalten auf Grund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich vom Anbieter liegen (Verschulden Dritter, höhere Gewalt, Angriffe gegen die Infrastruktur durch Hacker, etc.), nicht vollständig ausgeschlossen werden.

    5. Abs. 5 • Prüfung von Inhalten

      Aufgrund der schnelllebigen Natur der Diskussionen in dieser Community, ist es dem Anbieter nicht möglich, alle Nachrichten zu begutachten oder auf Fehlerfreiheit und Richtigkeit zu prüfen, bevor sie veröffentlicht werden. Verstöße gegen unsere Richtlinien oder Inhalte die auf irgendeine Weise unsere Aufmerksamkeit benötigen, werden stets nach besten Möglichkeiten vom Anbieter geprüft. Nutzern steht die Möglichkeit offen, solche Inhalte über eine entsprechende Funktion freiwillig und anonym an das Foren-Team zu melden.

    6. Abs. 6 • Veröffentlichung von Inhalten

      Nutzer sind verpflichtet, vor der Veröffentlichung von Inhalten diese daraufhin zu überprüfen, ob diese Angaben enthalten, die Sie nicht veröffentlichen möchten. Auf unserer Seite veröffentlichte Inhalte können in Suchmaschinen erfasst werden und sind damit weltweit zugreifbar. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.

    7. Abs. 7 • Private Kommunikationswege

      Der Anbieter stellt klar , dass die technische Möglichkeit besteht, Inhalte aus privaten Kommunikationswegen im Forum zu überprüfen und versichert, dies nur auf Basis gemeldeter Inhalte und begründetem Verdacht auf Verstöße gegen die Nutzungsbestimmungen oder deutschem Recht zu tun.

    8. Abs. 8 • System Nachrichten und E-Mails

      Unser System verschickt in regelmäßigen und unregelmäßigen Abständen automatisiert E-Mails und/oder Nachrichten per Foren-PN, nachfolgend "Benachrichtigungen" genannt. Diese Benachrichtigungen informieren über eine bestimmte Aktion oder Tätigkeit sowie technische Anweisungen die durchgeführt werden müssen. So werden diese Benachrichtigungen zum Beispiel beim Passwort zurücksetzen, Aktivieren des Accounts, Erinnerungen etc. verschickt. Diese Benachrichtigungen werden solange durch das System verschickt, bis die jeweilige Aktion (z.B. Aktivierung des Accounts) vom Nutzer abgeschlossen wurde.

    9. Abs. 9 • Rechtsverstöße

      Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die a) aus den von Nutzern eingestellten Inhalten resultieren und/oder b) aus der Nutzung der Dienste des Anbieters durch den Nutzer entstehen, verpflichtet der Nutzer sich, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von dem Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Der Nutzer ist verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn der Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.


  4. §4 Verwarnungen & Sperrung

    Bei Missachtung der Nutzungsbestimmungen werden Verwarnungen ausgesprochen. Verwarnungen bleiben dauerhaft im Profil hinterlegt (nur für das Foren-Team einsehbar), die Verwarnpunkte verfallen allerdings nach den angegebenen Fristen.

    • Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen - 1 Punkt, verfällt nach 1 Monat
    • Schwerer Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen - 2 Punkte, verfällt nach 3 Monaten
    • Wiederholter Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen - 3 Punkte, verfällt nach 6 Monaten

    Nach Sammeln von 5 Verwarnpunkten, wird der Account automatisch dauerhaft gesperrt!

    Ob und wie Verwarnungen ausgesprochen werden, liegt im Ermessen des jeweiligen Teammitgliedes. Bei sehr schweren Verstößen, kann auch eine sofortige Sperrung im Forum erfolgen. Nach eigener Auffassung zu Unrecht ausgesprochene Verwarnungen oder Sanktionen, können jederzeit, aber nur einmal pro Fall, bei der Administration hinterfragt werden.


  5. §5 Schlusswort

    Jegliche Inhalte, die unsere Richtlinien verletzen, werden von uns entfernt und verantwortliche Benutzerkonten werden verwarnt, sanktioniert, gesperrt oder gelöscht. Sinn und Zweck des Forums ist ein an die Öffentlichkeit gerichteter "Markt der Meinungen". Es soll daher unter den Nutzern ein friedlicher und respektvoller Umgang ohne beleidigende Anfeindungen gepflegt werden. Die endgültige Auslegung der Richtlinien liegt im Ermessen des Foren-Teams. Bei Fragen oder Vorschlägen zu den Nutzungsbestimmungen, können Nutzer jederzeit Kontakt zum Anbieter oder dem Foren-Team aufnehmen. Der Anbieter und das Foren-Team sind jederzeit bemüht, allen Nutzern auf jegliche Art und Weise behilflich zu sein.

Exit