Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 965.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

  • Keine Probleme hier.

  • Keine ganz einfache Frage dieser Tage. Nach dem neuen Urteil gegen (die übrigens verflixt heiße ^^) Pamela Reif würde ich sagen, zeigen darfst du im Prinzip alles - musst aber das Video (und auch etwaige Social Media Posts dazu) als Werbung kennzeichnen. Mindestens mal in der Beschreibung, würde ich sagen. Ist wie üblich nur eine subjektive Einschätzung, keine Rechtsberatung

  • Ganz grundsätzlich kann man den Begriff wohl immer verwenden, so wie es @ZapZockt</ schon erwähnt hat. Für mich ganz persönlich ist der Begriff ein Synonym für "Influencer", und da finde ich es schon komisch, wenn sich jemand mit 70 Abos so bezeichnet. Aber das ist vermutlich eher ein subjektives Ding. Wenn jemand damit happy ist, sich so zu nennen, sehe ich da kein Problem.

  • Zitat von Elena: „Ich ignorier halt, wenn möglich, Leute von denen ich nichts halte. “ Also, auch wenn das ein bisschen off topic wird...ich habe gar keine Meinung zu dir als Person, würde ich mir auch nie erlauben, ohne dich zu kennen. Und würde ich von deiner Arbeit nichts halten, hätte ich deine Arbeiten bei unserer kleinen Coop nicht wie vorgesehen verwendet. Ich meinte ausschließlich, dass du in meiner Wahrnehmung andere Stärken hast, als schnelle Comicinterpretationen von realen Personen a…

  • Zitat von Elena: „Danke fürs Feedback “ Ich glaub einfach, dass du andere Stärken hast. Ich hätt's aber schöner formulieren können, zugegeben. Sorry. Dass jetzt alles auf der benannten Plattform Scam ist, glaub ich trotzdem nicht. Gibt auch viele seriöse Anbieter

  • Zitat von AGCTaurus: „Es geht hier um 3 Personen die in Comic Figuren umgewandelt werden sollen mit verschiedenen Themen. “ Ich würde dir empfehlen, auf fiverr zu schauen. Da bieten das viele Künstler an, und das dürfte auch das sein, was du suchst. Vor allem sind da auch die, die das wirklich können

  • Ich kann da nur sagen, was ich immer sage - ich finde es schöner, wenn ein Kanal sich erstmal aufbaut und Zuschauern Content bietet. Ein Kanal, der 50 Abos hat, aber mir schon was verkaufen will, hätte bei mir keine Chance. Erst liefern - dann an Geld denken. Ist meine Meinung, und die vieler Anderer. Von diesem Hintergrund abgesehen, kannst du Merch natürlich auch schon ab Erstellung des Kanals anbieten.

  • Ich wüsste nicht, dass es sowas gäbe, und verstehe auch nicht so ganz, was da überhaupt der Hintergrundgedanke ist. Selbst Bücher als Hörspiel zu vertonen, verstehe ich ja, finde ich auch als Grundidee nicht schlecht (wobei ich nicht sicher bin, wie du da gegen die Profis bestehen willst - trotzdem, kreative Idee!). Aber fertige Hörbücher von anderen auf deinem Channel hochzuladen, wäre jetzt ja weder besonders kreativ, noch fair gegenüber denjeigen, die die Hörbücher unter großen Mühen angefert…

  • Zitat von Tobias Grund: „Naja, nein “ Naja, doch Dass wir das gleiche gemeint haben, war aus meiner persönlichen Sicht eindeutig. Aber wenn es dir damit jetzt besser geht, soll es mir gerne recht sein

  • ...da muss ich mich Elena anschließen...der Meilenstein wären ja die 500, wenn ich es richtig sehe (ist auch ein schöner Milestone), aber der ist ja noch nicht erreicht. Und Abonnenten findest du hier im Forum nicht. Wir sind selbst alle YouTuber und können eher mit Rat und Tat zur Verbesserung des Kanals zur Seite stehen.

  • Also, eine UG für Creator ist in meinen Augen völliger Overkill. Die Anwendungsbeispiele sind eher abstrus und noch dazu selten. Ich steck da in den Details nicht so tief drin wie der Tobias, der sich da offensichtlich gut auskennt - finde das Konzept aber fehleranfällig und unnötig arbeitsintensiv. Plus, die Steuersituation macht das Konzept UG für YouTuber eigentlich praktisch unanwendbar.

  • Zitat von Tobias Grund: „Theoretisch kann daher beispielsweise auch eine GmbH die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen “ Meine Wortwahl war nicht ganz exakt, aber das Beispiel ist schon einigermaßen abstrus Wir meinen aber im Grunde das gleiche

  • Zitat von ZapZockt: „Auszahlungsgrenze bei Amazon liegt bei 25 € “ Je nach Auszahlungsmethode. Lastschrift 25 Euro, alle anderen Auszahlungswege 50 Euro. Zitat von Pamyira: „Ab wann würdet ihr sagen, sollte man sich für das Amazon Partnerprogramm bewerben? “ Können: Ab Tag 1. Ich würde damit trotzdem nicht so früh anfangen. Sehr kleine Kanäle, die früh mit Werbung, Trinkgeldern oder Ref-Links arbeiten, wirken - in meiner persönlichen Meinung - immer ein bisschen scharf aufs Geld. Lieber erstmal …

  • Ich arbeite ja fast nur mit Fremdmaterial, entsprechend vorsichtig muss ich an die ganze Sache mit dem Urheberrecht herangehen. Ich hab jetzt trotzdem mal "Option 2" gewählt, weil mir Steves Formulierung da nicht passt Ich prüfe immer genau, wem das Material gehört, das ich verwenden möchte. Bilder von Privatpersonen nutze ich generell nicht - die sehen extrem selten so gut aus, dass ich sie nutzen will, und ich hab keine Lust, die Leute anzuschreiben und auf deren Antworten zu warten. Was ich n…

  • Wie kommst du drauf, dass es was von "Endzeitstimmung" habe, wenn sich ein nicht allzu cleverer YouTube ein bisschen ausheult? Der Typ, der nur vor der Kamera säuft und frisst, hat seit langer Zeit schwankende Aufrufzahlen, weil die Leute seinen dämlichen Content langsam dick haben (haha, no pun intended ^^) . Jetzt heult er sich im Comment aus und droht quasi damit, wenn die Leute sein Zeug nicht mehr gucken, will er seinen Kanal löschen. Kann er ja, sollte er vielleicht auch, so mit Blick auf …

  • Zitat von DJ Pyro MusicArts: „Seht euch unter ,,letztes Video" den Song an und schreibt eure Meinung unters Video. “ Wenn du konkretes Feedback wünschst, lass uns gerne wissen, worum genau es dir geht und wobei wir helfen können. Dein Posting klingt aber eher danach, dass du Zuschauer suchst und Leute, die irgendwelche Songwünsche äußern. Da bist du hier allerdings falsch. Das Forum ist kein Platz für Eigenwerbung - bringt auch nix. Hier sind ausschließlich Content Creator, die sich austauschen.…

  • Zitat von Silbermatze: „Wäre irgendwie komisch wenn das erlaubt wäre um damit die eigenen Videos zu liken? “ Wie schon gesagt, kannst du deine eigenen Videos natürlich liken, wenn du das willst. Wenn die Likes von deiner eigenen IP Adresse stammen, bringen sie halt nichts, und es hat - in meinen Augen - einfach keinen Stil (siehe Facebook eigenen Post liken Beispiel). Es ist aber möglich, und auch nicht verboten. Aber ich wiederhole, von deiner eigenen IP Adresse aus werden Likes ohnehin nicht g…

  • Zitat von Silbermatze: „Ich weiß das schon mal einer gesperrt wurde weil er anstatt über Creator Studio immer direkt über YouTube seine Kommentare von Abonnenten, kommentiert hatte. “ Das...kann ich mir nur schwer vorstellen. Zitat von Silbermatze: „Das erzeugt natürlich teilweise Aufrufe die es nicht geben dürfte. “ Aufrufe von der gleichen IP werden nur einmalig gezählt. Das ergibt keine zusätzlichen Aufrufe.

  • Zitat von austrianer: „sowie auch größere Youtuber wie Gronkh zum Beispiel “ Der gute Gronkh nicht, der filmt seine Streams mit 'ner DSLR. Ich hab ihn im Stream gefragt, und er hat's beantwortet Man sieht's aber auch. Aber das nur als kleine Klugscheißerei des Tages am Rande - dass viele YouTuber C920 nehmen, stimmt natürlich Mit 'ner ordentlichen Softbox sieht das dann schon gut aus. Nur... ...das gilt halt für Streams. Wer Videos drehen und gelegentlich Fotos schießen will, wäre meiner Ansicht…

  • Der Lehrer wieder Aber okay, ich spiel mit Warum machst du das eigentlich? Ich bin halt extrovertiert Ich quatsche gerne, zeige mich gerne, interagiere mit den Leuten. Ich hab ja auch lange in Bands gespielt (und werde es wieder ^^), und da hab ich auch immer Bock, mir 'ne Gitarre umzuschnallen und ins Mikro zu brüllen Außerdem drehe ich gerne Videos, und das Editing macht noch mehr Laune. Was ist dein Ziel? In Zahlen? 100.000 Subs sollten auf lange Sicht möglich sein. Was ist deine Hoffnung? Ho…

Exit