Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Um den Blur Effekt hinzubekommen, musst Du die Kamera im manuellen Modus auf die Blende f1,8 stellen. Dann musst Du den Abstand zwischen Hintergrund und Dir deutlich größer machen und den Abstand zwischen Kamera und Dir möglichst klein. Also Abstand Kamera zu Dir 1/3 und von Dir zum Hintergrund 2/3. Also wenn Du einen Meter entfernt von der Kamera stehst, dann sollte der Hintergrund mindestens 2 m hinter Dir, also mindestens 3 m von der Kamera entfernt. Je weiter der Hintergrund von Dir weg ist …

  • Anfängerhilfe

    Leo - - Allgemeine Fragen & Hilfe

    Beitrag

    Zu Deinen Videos: Mach das Intro ruhig viel kürzer (10 Sekunden reichen dicke aus), bei den letzten Videos war es 30 Sekunden, das ist viel zu lang. Vor allen Dingen, wenn das Video selbst nur 2 Minuten lang ist. Dann finde ich, dass Du eher liest als erzählst, dadurch wirkt die Story ein wenig steif. Probier doch mal aus, ob Du die Geschichte nacherzählen kannst, das kommt oft viel glaubwürdiger und interessanter für den Zuhörer rüber. Wenn Du vorlesen willst, dann würde ich versuchen noch ein …

  • 1. Dein Hintergrund braucht viel mehr Unschärfe, dazu:1. Objektiv mit hoher Lichtstärke verwenden, in Deinem Fall z.B. das 50 mm f1,8, wenn der Raum, in dem Du filmst das hergibt vom Abstand von Kamera zu Dir und zum Hintergrund. zur Not mit dem Kitobjektiv checken, ob Du mit 50 mm Brennweite noch alles in Deinem Filmraum drauf bekommst. 2. Blende des Objektivs maximal öffnen und dann eine Stufe abblenden also zum Beispiel auf f2,0 in dem Fall oben 3. Abstand von Dir zum Hintergrund vergrößern 4…

  • Eine kurze Vorstellung :)

    Leo - - Uservorstellungen

    Beitrag

    Herzlich willkommen hier im Forum und viel Erfolg auch mit Deinem Kanal "piexsu", da bist Du ja mit gut 4500 Abonnenten und auf den meisten Videos mehr als 1000 Aufrufen schon gut im Geschäft, weiter so! Zwecks Kooperationen kannst Du in Deinem Nutzerprofil auch Deinen Wohnort oder einen Ort in der Nähe eintragen, um dann in der Mitgliederkarte nach potentiellen Kooperationspartnern zu suchen. Spannend wäre für einige hier in der Runde bestimmt, wie Du Deine Selbstständigkeit angegangen bist und…

  • Exportier doch mal einen kurzen Sample mit Knacken. Vielleicht liegt es auch daran, dass Du zwei Quellen überlagerst und die Amplitudensumme in Richtung Übersteuern geht.

  • Poste alleine in 60 Minuten

    Leo - - Forenspiele

    Beitrag

    Schwer ist es manchmal still zu sitzen, anstatt zu rutschen und zu schwitzen, wenn man geprüft wird in 'nem Fach das sprachlich ist und gar kein Schach. Dann denk ich mir: Was soll das bringen? Da kann man gleich im Dreieck springen. Warum kann nicht ein jedes Fach geprüft werden mit Freud' statt Schmach. Nicht schön ist obiges Gedicht, Es reimt sich zwar, doch schmeichelt's nicht den Ohren und erst recht dem Hirn, drum scheiß ich drauf, schalt aus die Birn'.

  • Happy Birthday, Tobi!:)

    Leo - - Ankündigungen & Informationen

    Beitrag

    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag, lass Dich schön feiern!

  • Das stimmt, allerdings fallen unter der Prämisse deutlich mehr Kanäle unter die Impressumspflicht, als die meisten Betreiber glauben. Dein Kanal müsste daher, da er z.B. Meinungsbildung betreibt und redaktionelle Inhalte bietet, ein Impressum erfordern. Klar werden nur wenige kleine Kanäle abgemahnt, selbst wenn sie kein Impressum haben. Ich werde ja auch nicht jedesmal geblitzt, wenn ich zu schnell fahre, sondern nur wenn dort ein Blitzer ist.

  • Soweit ich weiß brauchst Du für ein Impressum eine sogenannte ladungsfähige Adresse, also eine Adresse, unter der Du auch anzutreffen bist und bei der der Gerichtsvollzieher ggfs. auch was pfänden könnte, solltest Du eventuellen Strafzahlungen nicht nachkommen. de.wikipedia.org/wiki/Ladungsf%C3%A4hige_Anschrift Daher sind gemietete Briefkastenadressen meiner Ansicht nach eigentlich nicht zulässig, aber für den Abmahnanwalt nicht so leicht zu finden. Er muss halt schon eine solche Adresse kennen,…

  • Aber sowas von richtig geil! Inhaltlich top und die Umsetzung auch noch spitze. Ihr habt gute Zukunftsaussichten, weiter so! Du schneidest aber nicht zum ersten Mal Videos mit Effekten, oder? Was nutzt Ihr an Ausrüstung, wie beleuchtet Ihr den Greenscreen, etc.? Wie bearbeitet Ihr den Ton? Das einzige, was mir aufgefallen war, war dass es im Video ab und zu (aber eher selten) zu Übersteuerungen des Tons kam. Vielleicht kannst Du das mit einem Soft Limiter vor dem Kompressor ein wenig kaschieren …

  • zu 1: Theoretisch könntest Du ohne Vertrag oder schriftliche Erklärung (Du kannst ja auch eine Mail schreiben, in der Du Deinen Kumpels beschreibst, was Du vorhast und sie fragen, ob das für sie ok ist und sie Dir schrifltich antworten sollen) später, wenn einer der Kumpel sich mal mit einem oder allen anderen verkracht hat, dazu gezwungen werden das Video offline zu nehmen, da er seine Persönlichkeitsrechte verletzt sieht und der Veröffentlichung auf Youtube nicht zugestimmt hat. Dann wäre Dein…

  • Ich würde die Bilder unverkleinert ins Schnittprogramm ziehen und in Full HD rendern. Falls Du hochkant Bilder dabei hast, kannst Du vielleicht auch im Schnittprogramm über das Bild scrollen, ebenso bei Querformatbildern, bei denen der relevante Ausschnitt nicht im Bild eingefangen ist, oder bei dem ein Gespräch zwischen mehreren Personen auf einem Bild dargestellt werden soll. Außerdem halte ich es für recht unwahrscheinlich, dass Zeitschriften sich auf Eure Geschichte stürzen, dazu müsste sie …

  • Kooperationen Kreativ Bereich

    Leo - - Kooperationen & Meet-Ups

    Beitrag

    Ihr könntet auch das gleiche Ausgangsmagerial haben und schaut, was jeder daraus bastelt. Oder Ihr mach das als eine Art Gespräch Person 1 bekommt auf einem Bild gezeigt, welches Material Person 2 verwendet hat und muss raten, was man aus dem Kram basteln kann.

  • Welches Mikrofon

    Leo - - Equipment

    Beitrag

    Das Boya kann in Kombination mit dem H2N immer noch was bringen, wenn Du das Boya als Mikrofon ohne Funkstrecke ansteckst und dann ins H2N stöpselst und dann an Deinem Gürtel am Rücken platzierst oder in der Tasche, oder an der Seite, dann bist Du frei beweglich vor der Kamera bei Konstant gutem Ton, ohne direkt aus der Richtcharakterstik des Rode rauszulaufen, das als Zweitmikrofon dann auf Deiner Kamera sitzt.

  • Welches Mikrofon

    Leo - - Equipment

    Beitrag

    Hattest Du mal versucht, ohne die Funkstrecke das Boya Mikro direkt in das H2N zu stecken? Eine Funkstrecke für 100 Euro ist schon arg günstig, da bleibt nicht viel Geld für das Mikrofon übrig. Was für Formate willst Du denn nun eigentlich mit dem Mikro drehen? Du auch mal draußen oder eher nur Nachvertonen?

  • PudelMitgedudel sagt Hallo

    Leo - - Uservorstellungen

    Beitrag

    Hey, schön einen anderen Pfalzbewohner hier zu treffen. Herzlich willkommen hier im Forum!

  • Welches Mikrofon

    Leo - - Equipment

    Beitrag

    Welches Boya hast Du denn? Stell. Bitte mal einen Link ein.

  • Ich würde den GOP Wert nach unten anpassen auf 15 oder auch mal auf 7. Dann noch die Bitrate reduzieren bei HD auf durchschnittlich maximal 6000 bis 8000 kbit/s und dann nochmal einen hochladetest machen und das. Ergebnis hier posten. Ich denke, Du hast zu hochwertige Einstellungen genommen, so dass Youtube Dein Video komplett auseinander nimmt und mit ungünstigen Einstellungen neu rendert. Wenn Du näher an den Vorgaben bleibst, wird manchmal die Qualität besser. Aber Dein Hauptproblem ist, dass…

  • Zork (und andere spätere Infocom Adventures) waren vom Textparser her richtig tolle Textadventures, die die Antwortfähigkeiten in ungeahnte Höhen der damaligen Zeit gepusht hatte. Dann gab es noch Elite, das erst Open World Game, das ich gespielt hatte, eine Weltraumsimulation bei man handeln und kämpfen musste.

  • Ultima hatte damals Rollenspiele richtig ins Rollen gebracht. King's Quest und später Maniac Mansion waren Meilensteine im Point & Click Adventure Bereich (später ist noch Monkey Island als Funny Point&Click zu nennen). World of Warcraft war als MMORPG richtig eingeschlagen. Super Mario als Jump&Run Tetris als Geschicklichkeitsspiel Civilisation als rundenbasiertes Strategiespiel Ansonsten kannst Du hier auch gut fündig werden: de.wikipedia.org/wiki/Zeittafel_der_Computerspiele

Exit