Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

  • Also der strichlierte Clip zeigt meiner Erinnerung nach an, dass Premiere Pro diesen nicht anzeigt bzw. anzeigen kann. Ich kann mich erinnern, dass ich sowas in der Art mit den After-Effects Kompositionen hatte, die mit Premiere Pro verknüpft waren. Zitat von MovieCheck: „Ob in Photoshop oder Premiere - ich tendiere zu Photoshop. Wenn ich die Datei nämlich in Premiere re-importiere, selbes Problem “ So wie das klingt, würde ich auch zu letzteres tippen. Aufgrund der Komplexivität beider Programm…

  • Zitat von Iammnuel Tenebries: „wie sehr ihr es? Lohnt sich etwa ein Green oder Bluscreen? “ Kannn ich nicht sagen, da ich nicht weis, wofür du den Greenscreen verwenden willst. Es gibt Situationen (insbesondere bei Kurzfilmen etc.) wo ich eher von einem Greenscreen abrate, da es aufgrund des hallen im Raum klar ist, dass diese Szene nicht außen aufgenommen wurde. Klar kann man jeglichen Hintergrund einfügen, wenn aber der Ton und die eingefügte Kulisse nicht zusammenpassen, könnte man es sich gl…

  • Zitat von Stadthexe: „das Stativ steht dann immer direkt vor mir und ich kann mich dann nicht richtig bewegen . Ich denke ich muss da einfach etwas aus probieren auch mit den Einstellungen “ Ich weis was du meinst, auf Anhieb hätte ich ein Stativ von Manfrotto (055XPROB Serie) vorgeschlagen, da man bei dem Stativ die Mittelsäule umklappen kann. So würde das Stativ links oder rechts neben dir stehen und mit einem Kugelkopf kannst du die Kamera so ausrichten, dass das Bild am Ende normal angezeigt…

  • Zitat von Stadthexe: „welches Objektiv ich später noch zur Aufrüstung holen könnte oder reicht das Standart? “ Ich hätte erstmal mich mit dem Standard befasst, weil du ja sagtest du filmst deinen Schreibtisch ab. Da würde sich meiner Meinung nach ein Zoom Objektiv perfekt eignen, weil man die Brennweite darauf anpassen kann, damit alles richtig im Bild ist. 50mm würde ich aus Erfahrung sagen sind zu viel (zumal ein entsprechender Abstand gehalten werden muss), würde da eher auf 24 oder 35 mm geh…

  • Zitat von Iammnuel Tenebries: „aber ob man den Phil Gedanken da erkennt “ Weis jetzt nicht worauf du hinaus willst. Ich sehe nur diverse Zusammenschnitte von Filmszenen, sowie von (gehe ich mal davon aus) einem Musikvideo. Mir erschließt sich da der Kontext (trotz Videobeschreibung) nicht so ganz... Zumal die Filmszenen ganz am anfang viel zu leise sind, so dass ich zuerst dachte die wären ohne Ton.

  • Zitat von Iammnuel Tenebries: „Ich weiß nicht wie lange ihr an sowas sitzt, ich aber einfach sehr lange. “ Kommt sehr auf das Video an, kann aber durchaus mehrere Stunden werden - vor allem weil ich mir meine Videos -zig fach anschaue ob die Clips etc. der Anordnung nach usw. passen. Gerade auch bei Interviews vielleicht, ob jemand gerade eine Geste macht, die etwas blöd aussieht oder man sich versprochen hat. Dann kommen noch die Effekte, Suche nach der richtigen Musik für das Video, ... ja, da…

  • Zitat von Cacie51: „Das wird mich am PC bestimmt auch noch beschäftigen “ Besonders wenn man laute oder zu kleine (umso höher sind die Umdrehungen) Lüfter eingebaut hat. Ich hatte ein altes Gehäuse, in dem die Lüfter doch sehr laut waren und jetzt im neuen PC Gehäuse sind die wesentlich leiser, auch unter anderem weil einer der Lüfter von BeQuiet ist (hört man so ziemlich gar nichts mehr).

  • Konnte jetzt nichts grob auffälliges finden. Mach mal eine Testaufnahme nur mit deinem Aufnahmeprogramm und eine, in der der Sound vom Spiel ausgestellt ist. Dann könnten Soundeffekte aus dem Spiel etc. ausgeschlossen werden (das piepen in der Missionssequenz zum Beispiel).

  • Ich mache das immer über "normalisieren" und stelle dabei den Wert auf -6 dB (den Wert hatte ich mal aus nem Praktikum in einem lokalen TV Sender). Dabei halt natürlich die ganze Spur oder den jeweiligen Bereich markieren. Adobe Audition versucht, die ganze Tonspur auf einen bestimmten durchschnittlichen Level anzupassen, stellenweise musst du aber ggf. einen Bereich wählen und dort die Spur manuell anpassen (insbesondere wenn jemand zu leise redet etc.). Öffnen kannst du die Datei durch das imp…

  • Ich komm nicht ganz drauf was du genau meinst. Also zuerst schneiden und dann das fertige Video hochladen wäre die gängi(g)ste Arbeitsweise. Wenn ich filme, weis ich beim schneiden in etwa welchen Stil das Video einschlagen wird. So wie in den beiden unteren Beispielen, wurden beide Videos am gleichen Ort gedreht, haben aber beide unterschiedliche Style und einen anderen Hintergrund, weswegen dabei gefilmt wurde. youtube.com/watch?v=lGHiZi3RpsM youtube.com/watch?v=6p3qHZ4-aro&pbjreload=10 Roh wü…

  • Inwiefern Probleme? Also die andere Möglichkeit wäre natürlich, das ganze Video in After effects zu importieren und dort den Effekt einzufügen. Aber ich frage mich, wieso das Video am Ende 706 GB groß war. Das muss entweder falsch kodiert worden sein (Zielbitrate auf max. gestellt) oder sowas wie bei den 24-Stunden Livestreams ein entsprechendes Videomaterial.... Zitat von DerAuspacker: „Warum oder woran das liegt, kann ich leider auch nicht sagen... “ Kann sein, dass dein AE durch Updates etc. …

  • Zitat von kodewe: „Wenns Blöd kommt, muss man dann eine Lizenz erstehen, die das ganze Projekt dann wieder sinnlos macht “ Das ist natürlich auslegungssache. Die einen investieren mehr, die anderen weniger für ihr(e) Projekt(e). Musik von Alan Walker & Co wirst du wohl eher kaum in deinen Videos kriegen, da auf der Ebene Youtube die Videos automatisch sperrt, bevor die überhaupt veröffentlicht wurden. Die "gehobenere" Variante von CC Musik ist zum Beispiel artlist.io, allerdings nicht gerade gün…

  • Zitat von Cacie51: „Ich rechne damit, das Microsoft noch über Jahre damit Erfolg haben wird “ Der Erfolg wird sicher noch sehr sehr lange heben. Man darf nicht vergessen, dass ja immer wieder nachwuchs kommt, der sich sowas auch wünscht. Gerade Spiele wie Minecraft, Scrap Mechanic, Besiege, ... sind halt viel auf Kreativität ausgelegt und gerade Minecraft hat im Grunde genommen ein einfaches, aber umso komplexeres (Crafting Möglichkeiten etc.) Spielprinzip. Ich selbst spiele auch seit Jahren Min…

  • Wo am besten ein MC Server holen?

    austrianer - - Game Talk

    Beitrag

    Naja ich hatte keinen Minecraft, aber einen Starbound Server und den hatte ich über Nitrado gehostet. War relativ einfach und joa, kann mich soweit nicht beschweren .

  • Zitat von DerAuspacker: „In AE importieren, auf Arbeitsbereich trimmen, rendern und dann per Premiere wieder in das Video einfügen. “ Hört sich an als ob die Datei in Premiere ist. Was spricht dagegen in Premiere den entsprechenden Bereich mit der "Rasierklinge" rauszuschneiden, dort per Rechtsklick die Option "Durch After Effects Komposition ersetzen" auswählen und den Effekt dann in AE umzusetzen? Oder verstehe ich das falsch?

  • Zitat von kodewe: „Eigentlich darf man diese Musik nicht verwenden, wird aber durch die einzelnen Studios geduldet da Sie vor den Videos Werbung schalten? “ Ist eine Art Kulanzlösung. Gerade bei vielen Klicks etc. kriegen sie auch entsprechende Einnahmen, wodurch es für manche wieder ausgeglichen ist. Natürlich könnten die es genauso sperren lassen, allerdings entgehen dadurch auch die Einnahmen. Durch die oben genannte Lösung haben beide Seiten etwas davon. Zitat von kodewe: „Als Privatperson k…

  • Besser als ein Headset ist ein Mikrofon allemal. Kommt aber auch darauf an, ob wir von einem 2- oder 4-stelligen Betrag reden. Nach oben hin ist immer Luft. Ich wüsste aber nicht, wieso ich im freien ein USB Headset mitnehmen sollte - außer für nen Laptop vielleicht. Da ist aber der Einsatzzweck ein anderer.

  • Videoperspektive

    austrianer - - Equipment

    Beitrag

    Zitat von Die Fellnasengang: „Puh... sagen wir so 2m Höhe (ungefähr) “ Also auf Anhieb fiele mir da die Manfrotto Serie ein, da diese Stative eine umschwenkbare mittelsäule haben, wenn du den mit dem Kugelkopf nimmst, kannst du die Kamera entsprechend ausrichten, aber bitte das Gegengewicht (Rucksack o. ä.) nicht vergessen, was man am unteren Hacken des Statives hängt, da ja sich damit der Schwerpunkt ändert. Oder du machst dir eine Konstruktion mit 2 (lampen) Stativen (die günstigen reichen vol…

  • Die meisten Funktionen (Bilder/Videos ins Video einfügen zb.) bieten die meisten Videoschnittprogramme an. Genauso wie per Greenscreen den Hintergrund ändern, dem Video eine eigene Musik hinzufügen. Der "Virtuelle Hintergrund" wird zumindest in After Effects mit einer Farbfläche erstellt, auf dem später die Texte, Animationen etc. stehen werden. Ich weis nicht genau was du mit "Filter" meinst, aber ich denke, du beziehst dich auf so Sachen wie das verschwinden lassen von Personen etc. - Das ging…

  • Videoperspektive

    austrianer - - Equipment

    Beitrag

    Ich hatte in dem Fall ein Stativ von Manfrotto (055XPROB) zur Verfügung mit einer Höhe von gut 2 Metern. Bevor ich ins Detail gehe - von welcher Höhe reden wir denn überhaupt? Das typische wäre zum Beispiel eine Schreibtisch-szene die man wie du schon sagtest, von oben herab filmt. Zitat von Die Fellnasengang: „wenn man nicht die Beine von dem Stativ “ Je nach Möglichkeit eine Anhöhe schaffen (Bücher etc. - sollte aber natürlich Stabil sein zwecks der Kamera!) und dafür halt mit 24 oder gar 35 m…

Exit