Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 28.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

  • Abwechslungsreiche Musik wie du sie beschreibst fände ich auch genial! Schnelle Musik: Schnelle Schwenks und Cuts Langsamere Musik: Langsame Bewegungen, langsame Übergänge 10-14 Stunden ist natürlich schon viel, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt!

  • Meiner Meinung nach sind große Abonnentenzahlen vor allem für eine Sache gut: mehr Abonnenten bekommen Der Mensch ist nunmal ein Herdentier und folgt der Masse. Aufrufe sind für mich persönlich aber viel wichtiger. Ich z.B. habe jetzt knapp über 2.000 Abonnenten und im Schnitt um die 500 views pro Video. Ich drehe Videos rund um das Thema Sushi selber machen, da werden sicherlich einige Leute interessiert sein und abonnieren. Wenn sie einmal wissen wie die Grundlagen funktionieren, haben sie vie…

  • Ich finde die Perspektiven und Schwenks sehr gelungen. Mir gefällt es besonders gut, dass: - sich Nahaufnahmen und Totalen regelmäßig abwechseln - die Schwenks gut kombiniert sind. Nach vielen "von rechts nach links" wird wieder variiert und der Übergang anders gestaltet - oft im Takt geschnitten wurde --> Musikauswahl ist natürlich Geschmackssache Wie lange hast du für den Schnitt benötigt? Sieht nämlich echt gut aus muss ich sagen!

  • Hallo zusammen, ich möchte euch das aktuelle Gewinnspiel auf meinem Kanal nicht vorenthalten Zu Gewinnen gibt es eine von 3 Sushi Boxen. In denen ist fast alles (außer Gemüse und Fisch) enthalten, was ihr benötigt um das erste Mal Sushi selber zu Hause zu machen. Viel Spaß beim Video und viel Glück beim Gewinnspiel! youtube.com/watch?v=xSRYTwziJ7w

  • Haha danke für die Glückwünsche! Wenn ihr kein Fisch mögt, warum denn kein vegetarisches Sushi? Mit grünem Spargel oder Avocado schmeckt's auch klasse? ... wie nicht vegetarisch? Dann vielleicht mit rose gebratenem Rumpsteak? Oder das Urlaubs-Sushi aus Kroatien mit Ayvar, Zwiebel und Hackfleisch Aber kann natürlich nicht jedem schmecken

  • Vor ein paar Tagen habe ich die 1000 Abonnenten geknackt Ich freue mich total, vor allem auch über die tolle community, die vielen Fragen unter den Videos, Rezeptwünsche und Tipps aus diesem Forum hier. Über 140.000 Aufrufe haben meine Videos mittlerweile, wobei 3 Videos mehr als die Hälfte der Views generiert haben. Ich möchte einfach mal DANKE sagen! Einmal hier schriftlich und auch per Video: youtube.com/watch?v=PEP7XCX96GU

  • Mein letztes "Skifahrer-Sushi" mit Rohesser und Alpenkäse war alles andere als vegan ... aber auch eigentlich alles andere als Sushi. Egal, lecker war's trotzdem. Jetzt kommt aber mal wieder was traditionelleres!

  • Ich habe 100.000 Aufrufe mit meinen Videos erreicht und freue mich wahnsinnig! Ob wirklich jeder Sushi selber macht? Ich glaube nicht Neben der reinen Zahl freue ich mich aber besonders über die vielen netten Kommentare, e-mails und Fotos die mir geschickt werden. Am Ende des Tages motiviert mich das deutlich mehr als eine Zahl. Danke an alle Zuschauer

  • Einige Meiner Zuschauer haben noch nie rohen Fisch probiert, trauen sich nicht ganz ... möchten es dann aber doch mal probieren. Dafür eignet sich besonders gut ein traditionelles japanisches Sushi Rezept. Der Thunfisch wird in Scheiben geschnitten und in eienr Marinade aus Sojasauce, Mirin, Sesamöl und etwas Zitrussaft eingelegt. Durch die Säure gart er ganz leicht. Optional kann das Stück Thunfisch vor dem Einlegen ganz kurz in kochendem Wasser angegart werden. Ich empfehle ca. 30 Sekunden. Ho…

  • Wackeln bei Schwenks

    Sushi-Liebhaber - - Feedback zu Videos

    Beitrag

    Hallo, vielen Dank an alle für die informativen Kommentare! Ich habe verstehe die Problematik jetzt viel besser und habe mich weiter eingelesen. Aktuell filme ich mit einer Sony Alpha 5100, bin sehr zufrieden. Manuel nachregeln und sanfte Schwenks schließen sich für mich glaube ich direkt aus. Der Autofokus der Kamera ist sehr schnell und zuverlässig, bei Schwenks oder Bewegungen (z. B. geradeaus laufen) ist mein Schärfebereich sehr groß. Damit habe ich gar keine Probleme. Generell würde ich ger…

  • Wackeln bei Schwenks

    Sushi-Liebhaber - - Feedback zu Videos

    Beitrag

    Ups, du hast Recht! In 25p gerendert ... so kann das natürlich nicht funktionieren. Danke! Das Stativ sieht sehr interessant aus, für Schwenks die ich zu Hause beim Sushimachen filme ist das sicherlich toll. Kann mir gut vorstellen die Zutaten oder das Endprodukt so in Szene zu setzen. Ein sanft laufender Videokopf ist ebenfalls super, kostet aber natürlich auch entsprechendes Geld. Aber ich denke beim Wandern z. B. ist das eher unpraktisch und ich bin mit einem Schwebestativ besser bedient, da …

  • Wackeln bei Schwenks

    Sushi-Liebhaber - - Feedback zu Videos

    Beitrag

    Vielen Dank an euch 3 für die nützlichen Tipps! Die Problematik mit dem Rendern ist super eklärt, danke für die ganzen Hintergründe! Ich werde folgendes probieren: Kamera mit Gurt um den Hals legen und straff halten, Ellenbogen auf dem Bauch aufsetzen und so möglichst "wackelfrei" filmen. Dann sehr langsame Schwenks drehen und im Nachhinein die Geschwindigkeit erhöhen. Aktuell nehme ich in 50p und AVCHD auf, mehr Bilder pro Sekunde kann meine Kamera leider nicht leisten. Falls die Tests keine wi…

  • Wackeln bei Schwenks

    Sushi-Liebhaber - - Feedback zu Videos

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich mache seit einigen Monaten Kochvideos auf YouTube zum Thema Sushi. Bis jetzt habe ich immer ein Stativ benutzt und kaum Schwenks eingebaut. Vor kurzem war ich allerdings im Wald und habe Esskastanien gesammelt um daraus Sushi zu machen. ... Ja, es war tatsächlich sehr lecker Bei den Schwenks habe ich kein Stativ verwendet, sondern die Kamera freihand geführt. Dabei die Ellenbogen auf dem Bauch aufgesetzt und versucht möglichst gleichmäßig und konstant zu filmen. Mit dem Ergeb…

  • Ton Nachbearbeitung

    Sushi-Liebhaber - - Feedback zu Videos

    Beitrag

    Danke euch beiden. Ich habe mal Smart Voice Recorder getestet und es verglichen mit meiner Standard-Software auf dem Handy und mit dem Zoom H1. Für mich steht jetzt eins fest: Das Zoom H1 muss her. Bin wirklich begeistert Und ich habe das Handy frei um damit aus einer weiteren Einstellung filmen zu können.

  • Ton Nachbearbeitung

    Sushi-Liebhaber - - Feedback zu Videos

    Beitrag

    Danke für die Antwort. Ich durfte einen Zoom H1 austesten Der Vergleich mit dem selben Mikrofon und der Aufnahme auf dem Smartphone ist extrem. Das H1 klingt unglaublich viel besser, ich war begeistert. Gibt es dazu eine (günstigere) Alternative? Das Mikrofon des Zoom H1 benötige ich nicht, da ich ein Ansteckmikro nutze. Gibt es einen ähnlich guten Digitalen Rekorder ohne eigenes Mikrofon (nur mit Mikro-Eingang) zu einem geringeren Preis? Wenn nein, werde ich mir bald das Zoom H1 gönnen, freue m…

  • Ton Nachbearbeitung

    Sushi-Liebhaber - - Feedback zu Videos

    Beitrag

    Danke für die Bestätigung Wo ich grade beim Thema Ton-Nachbearbeitung bin. Ich habe auf YT viele Tutorials gesehn, aber das Grundlegende fehlt mir irgendwie. Wie geht ihr denn ganz allgemein vor? Ich habe es so gemacht: Film komplett geschnitten (noch mit windows movie maker), dann als sound file exportiert. Den sound file bearbeitet, in movie maker den eigenen sound ausgestellt und die Bearbeitete Tonspur importiert. Es gab nur eine Verzögerung von ca 0,2 Sekunden, die ich manuell ausgleichen m…

  • Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Zufällig habe ich heute auch die 200 geknackt ... hat aber mehr als doppelt so lange gedauert

  • Ton Nachbearbeitung

    Sushi-Liebhaber - - Feedback zu Videos

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich nutze seit einigen Wochen ein neues Ansteckmikrofon und bin damit auch sehr zufrieden. Allerdings filme ich immer in meiner relativ kleinen Küche und mir kommt es so vor, als wenn es etwas hallen würde. Ich habe in meinem letzten Video mit der Software Audacity versucht in der Soundnachbearbeitung noch etwas rauszuholen. Ich habe mir dazu viele Hilfe-Videos auf YouTube angesehen, in denen auch Vergleiche mit und ohne Sound-Bearbeitung gezeigt wurden. Ich muss leider sagen, da…

  • Mir gefällt dein Ende wirklich sehr gut. Klasse Musik und schöner Schnitt. Zur Endcard hätte ich folgende Idee: Bau dir ein Grundgerüst aus 3 Rahmen (1 großer und 2 kleine) und etwas freier Fläche. In die freie Fläche platzierst du die social media buttons. In den gröten Rahmen würde ich das Outro einfügen, im Prinzip genau so wie es jetzt ist. In die beiden kleinen Rahmen kannst du Vorschauvideos zu deinen anderen Rezepten einfügen. Ich habe das in meinem Outro ähnlich gelöst, allerdings im gro…

  • Also ich finde die Beleuchtung sehr gelungen! Meine Küche ist deutlich kleienr und direkt hinter mir sind Hängeschränke, in denen das Spiegeln meiner Softboxen immer zu erkennen ist. Ich finde, du hast das wirklich sehr gut gelöst. Einzige kleine Anmerkung: Man erkennt unter deinen Hängeschränken einen Schatten. Das ist aber wirklich nur ein Detail und in einer Hobby-Küche auch schwierig zu optimieren. Mir kommt es auch so vor, als sei die Nahaufnahme deutlich heller als der Rest. Klar, die Soft…

Exit