Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

  • Livestreams funktionieren nunmal primär für das Stammpublikum. Du hast hier ja i.d.R. auch kein Suchvolumen. Deshalb wirst du bei Livestream für gewöhnlich nur auf einen Bruchteil deiner normalen Views kommen. Das einzige was nach meiner Erfahrung gut funktioniert: Frühzeitig und regelmäßig den Livestream zu bewerben. Als ich mal einen Monat vorher anfing, in jedem Video den Stream anzukündigen, hatte ich damals auch meinen Live-Zuschauer-Peak.

  • ...und ich dachte, es ginge darum, dass jemand ne Anzeige erhalten hat. Was du meinst, erlebt man zwischen Dashbord, App und Hauptseite immer wieder und sollte an den unterschiedlichen Server-Synchronisierungen liegen. Ich würde mich am meisten auf die Werte in den Analytics verlassen.

  • Grundsätzlich gut, dass hier mal langsam Bewegung reinkommt. Eine klare Definition ist längst überfällig. Habe aber auch die Befürchtung, dass das Ergebnis wieder völlig weltfremd wird.

  • Zitat von geeksyndrom: „Und so wie mir erklärt wurde wäre dann für den PC alles was vom Mischpult kommt Kanal 5/6 als Beispiel der dann in Line In geht von der Soundkarte. “ Das ist richtig. Ein Ausgangskanal = ein Kanal aufm Mischpult. Möchtest du den Sound vom PC splitten, brauchst du eine Soundkarte mit mehreren Ausgängen, die du dann einzelnen PC-Programmen zuordnen kannst.

  • Zitat von HELDEN TV: „Einen der Platzhirsche im Highend Consumer Bereich? “ Ich bin ein Freund davon, Produktionsprozesse simpel zu halten. Mit solchen Highend-TV-Kameras habe ich auch schon gearbeitet, sind aber in meinen Augen für YouTube (bzw. dem Stil Ich-stell-mich-vor-die-Kamera-und-laber) völlig oversized.

  • Könnte daran liegen, dass du am Wochenende in der Masse untergehst und unter der Woche nachts vielleicht sogar der einzige bist, der in der Abobox deiner Abonnenten auftaucht.

  • Zitat von HELDEN TV: „Die Kamera sollte sich direkt an den PC anschließen lassen und direkt bei der Aufnahme auf den Screen übertragen können. “ Ich gehe mal davon aus, dass das jede professionelle DSLR kann. Canon hat da sein EOS Studio, da hast du das Bild direkt am Rechner und kannst darüber auch aufnehmen. Zitat von HELDEN TV: „Sie sollte auch mit einer externen Stromquelle laufen und nicht nur mit einem Akku. “ Auch Netzteile gibt's für alle zusätzlich zu kaufen. Bei Objektiven bin ich kein…

  • Zitat von ZapZockt: „neue Option um Videos nur für Kanal Mitglieder freizugeben (nur Studio Beta) “ Da bin ich mal gespannt. Das wird mit Sicherheit zu einigen Veränderungen auf YouTube führen. Das mit dem Einführungs-Video finde ich auf jeden Fall ne super Sache. Bitte mehr solcher Community-Features, YouTube.

  • Das altbekannte Problem: "Ich mache alles richtig, aber habe keinen Erfolg." Mal der Reihe nach... Zitat von PARALAX: „trotz gleichbleibender Qualität beim der Produktion und dem Schnitt, worauf wir besonders achten “ Das weiß der Zuschauer ja nicht, bevor er drauf geklickt hat. Und die Nicht-Abonnenten sollten auf YouTube immer die Mehrheit ausmachen. Zitat von PARALAX: „Auch investieren wir sehr viel Zeit bei dem Erstellen von Thumbnails, aussagekräftigen Überschriften “ Nicht böse gemeint: Ab…

  • Damit meinte ich vor allem: Weißt du woher die Zuschauer kommen? Bei viralen Erfolgen macht es immer Sinn in den Analytics zu schauen, wie die ganzen Klicks zustande kamen. Die Regel ist ein solch schnelles Wachstum nämlich nicht.

  • Glückwunsch, starkes Wachstum. Ihr scheint da wohl einen Nerv der Zeit getroffen zu haben oder eine Zielgruppe für die es bisher noch kaum Content gab. Was sagen denn eure Analytcis dazu?

  • Hashtags im Titel funktionieren auch nicht, nur in der Beschreibung.

  • Glückwunsch! Der Community Tab kommt von alleine und ohne Info (so wie fast alles auf YouTube) - den haste einfach irgendwann.

  • Das würde ich so nicht sagen. Playlisten in der Endcard sind schon sinnvoll und werden (zumindest nach meiner Erfahrung) eher geklickt als Best-for-viewer. Du kannst ja das Thumbnail jeder Playlist ändern, darauf solltest du achten.

  • Du musst bedenken, dass Playlisten vor allem dazu dienen, deine Videos miteinander zu verknüpfen. Und so werden sie auch häufig konsumiert - eher zufällig. Die wenigsten machen sich doch die Mühe über deine Kanalseite auf die Playlisten zu klicken. Eher landen sie dort durch eine Verlinkung oder weil sie explizit danach suchen. In beiden Fällen musst du den Zuschauer aber nicht mehr mit einem Trailer überzeugen. Ich persönlich glaube also nicht, dass Playlist-Trailer wirklich effektiv sind - die…

  • Zitat von fisheyeadventures: „In dem Video geht um Makro-Fotografie-Ideen die man einfach in der Küche aufnehmen kann. Der Schaum im Vordergrund ist eines der Objekte und der Hintergrund der Resultat (mit entsprechendem Makro Objektiv). “ Das Problem ist ja (wie @'ZapZockt schon sagte): Ein Thumbnail muss auch ohne Erklärungen aussagekräftig sein. Musst du erst erklären, was du da darstellen willst, ist es kein gutes Thumbnail. Du hast nur wenige Augenblicke Zeit deinem Zuschauer in einem viel z…

  • Mich stört Werbung nicht - auch dank YT-Premium. Ich halte es aber auch für übertrieben, sich über ein paar Werbeblöcke aufzuregen. Ohne Werbung hätten wir nicht die Fülle an Content, die es im Netz gibt. Gerade als Creator sollt man dem mehr Verständnis entgegen bringen. Meine Zuschauer sind da sehr gelassen, teilweise kam sogar schon das Feedback, dass sie mir die Werbung im Video gönnen, weil "das Video ja so gut wär". Selten gibt's mal die Kandidaten, die sich selbst bei 3 Instreams auf 15 M…

  • Zitat von Nani K.: „wenn ich nix mit YouTube verdiene sollte man dann trotzdem ein Gewerbe anmelden? “ Wenn du nicht monetarisierst oder auf anderen Wegen mit deinem Kanal Geld verdienst, nein. Sobald Geld in deine Richtung fließt, möchte natürlich auch das Finanzamt mitspielen. Zitat von Nani K.: „und kann ich dann auch wenn ich nix verdiene z.b. die Lebensmittel die ich einkaufe oder alles was ich so für meine Videos brauche von der Steuer absetzen? “ Sollte möglich sein. Ich kenne es zumindes…

  • Merke dir: Nur weil auf YouTube jemand anderes etwas gemacht hat ohne Konsequenzen, heißt das noch lange nicht, dass es erlaubt ist. Du kennst nie die Hintergründe oder die genauen Bewertungskriterien für Strikes; Sachen können auch mal durchrutschen oder der YouTube-Mitarbeiter, der es kontrolliert einen schlechten Tag haben. Weißt du alles nicht und kannst du auch nicht herausfinden. Deshalb besser immer VOR der Videoproduktion informieren und alle Eventualitäten ausschließen.

  • Glückwunsch! Es sollten mehr Lehrer da draußen YouTube machen

Exit