Beiträge von HannaLena90

    Ich weiß ehrlich und offen gestanden nicht, ob ich die Reißleine gezogen hätte, wenn diese "Methode" tatsächlich auch Abos generiert hätte...was von der Machart her aber definitiv und vollkommen unwahrscheinlich, eigentlich gar unmöglich ist.

    Verstehe total, was du meinst. Kann voll nachvollziehen, dass man so zwar schöne aZahlen nach Außen bekommen, aber eben keine realen Zuschauer und ganz besonders eben null reales Wachstum und daher bringt einem so etwas am Ende nichts. Da spielt echt keine Rolle, wie du das gemacht hast.


    Wenn es auf mein Antwort-Statement keinerlei Reaktionen gegegen hätte, hätte ich die Passage von mir auch wirklich gelöscht...dass jemand das aufgreifen und daraus ne Welle machen könnte, habe ich einfach nicht bedacht, hätte ich aber müssen, so sorgfältig, wie ich sonst schreibe, sorry.

    So etwas hätte ich auch nicht gedacht, dass das so schwer zu verstehen ist, dass einem so etwas nichts bringt und man so etwas nicht verbreiten möchte. Tut mir unfassbar leid, dass ich nicht geantwortet habe. Das ist einfach komplett untergegangen leider, da ich etwas mehr zutun hatte als sonst.


    Allerdings bin ich auch der Meinung, dass es absoluter Quatsch ist, das zu tun, da man dann tolle Watchtime etc. vorweisen kann, sich aber am Ende dennoch der "echte Mensch" scheinbar nicht für die eigenen Inhalte interessiert.

    Sehe ich komplett genauso.

    Tut mir leid, dass ich mich nicht gemeldet habe. Ich bin einfach nicht dazu gekommen mich dem richtig zu wirken und finde hier gehört es sich ausführlich zu Anrworten.


    Man kann, wenn man es denn wirklich unbedingt will, Youtube hinsichtlich Klicks und Wiedergabezeit "hereinlegen", sogar ganz "legal" (in Doppelhochkommata, weil aber doch irgendwie Grauzone).

    Wie das klappen könnte, schreibe ich hier jetzt nicht (definitiv kein "Kauf" von Klicks oder so), weil, es bringt - außer vielleicht Selbstbesch... - absolut überhaupt nichts.

    Das finde ich sehr spannend, hätte ich nie gedacht. Danke für den Hinweis und sehr verständlich natürlich, dass du hier nicht erklärst, wie das geht. Würde nur Leute anstiften das zu machen.


    Dass das auch bei anderen vorkommt hatte ich bisher noch nie gehört. Danke für den Hinweis, das beruhigt mich etwas und ich mache mir da jetzt deutlich weniger Gedanken.

    Ich hatte darüber ja schon mal etwas geschrieben und gefragt wie das angehen kann, dass YouTube die Stunden an Wiedergabezeit, die ich bekomme löscht.

    Jetzt hatte ich wieder lange Zeit super viel Wiedergabezeit und dann war plötzlich wieder ein großer Teil davon weg. Warum?


    Also klar, YouTube erkennt, wenn Wiedergabezeit Fake ist und löscht diese, was auch gut ist. Beim letzten Mal waren die Stunden dann immer direkt einen Tag später schon weg. Jetzt war das aber erst viel später.





    Das erste war letzten Donnerstag, dann heute und das dritte ist gestern wo man rechts ganz klar sieht, dass die Stunden noch da waren.


    Kann das sein, dass YouTube mir jetzt Wiedergabezeit, die organisch ist löscht oder erkennen sie so etwas jetzt einfach nur nicht mehr so früh?


    Mich verwirrt das total und daher dachte ich, kennt jemand von euch so etwas eventuell und kann mir helfen?


    Nachtrag: Damit ihr mal seht, was sonst eher normal ist pro Tag an Wiedergabezeit, also Stunden:




    Aber wieso 3.000? Du brauchst doch 4.000 Stunden!?

    Nicht ganz, um an der Werbung beteiligt zu werden ja, für alles andere braucht man nur noch 3.000 Stunden.



    Am spannendsten finde ich aber auch die Beteiligung an der Werbung und da mein Shop nicht über Shopity läuft bringt mir das auch nichts. Die beiden anderen verstehen ich nicht ganz wozu ich das bräuchte. Also exklusive Inhalte machen bei mir, da ich zeitweise kaum aktiv bin, einfach keinen Sinn und wozu Supers sind, verstehe ich nicht ganz.


    So sieht das auf meinen anderen Kanal aus:




    Ich vermute bei dir ist der Upload das Problem, in den letzten 90 Tagen scheinst du nur 2 Uploads gehabt zu haben.

    Ich habe nochmal auf meinem anderen Kanal geschaut. Wenn ich die Bedingung mit dem 3 Videos nicht erfüllen würde, wäre der blauen analogen sicher noch da. War ja mit den Stunden genauso, also ich die 1.000 Abonnenten schon hatte. Daher macht das für mich zwar irgendwie Sinn, da halt aber auch wieder nicht. Denke ich habe das schon erfüllt gehabt und das noch nicht „zu lange“ her und sehr haben sie mir das dann nicht wieder aberkannt oder so.


    Ich vermute bei dir ist der Upload das Problem, in den letzten 90 Tagen scheinst du nur 2 Uploads gehabt zu haben.

    Das verstehe ich, macht auch Sinn. Aber was ich nicht verstehe, das war etwas, was auch diesen blauen Balten hatte der angezeigt hat, wie lange man braucht bis man es erreicht hat und der war dann irgendwann weg. Das heißt doch eigentlich, dass man dieses Zielt oder wie man es nennt, erreicht hat. Oder verstehe ich das falsch?



    Sind die Wiedergabezeiten auch alle öffentlich?


    In dem Fall, also an der Stelle, wo die Daten für die Monetarisierung angezeigt werden, sind nur Daten, die auch gezählt werden. Alles andere wird da gar nicht erst angezeigt. Daher werden da dann nur Daten die zählen angezeigt, was an anderer Stelle anders sein kann.



    Aber nicht wenige gucken erstaunt, nachdem sie 4.000 (oder auch nur 3.000) Stunden Watchtime erreicht haben, aber die Monetarisierung in weiter Ferne ist...weil sich diese Watchtime auf länger als 1 Jahr oder mehr erstreckt.

    Da hast du recht, ich schaue dafür immer nur das letzte Jahr an. Wenn ich auf die gesamte Zeit, die es den Kanal gibt schaue, dann schaut das ganz anders aus. Ich durfte ja auch schonmal monetaresieren, als die Vorraussetzungen noch anders waren. Da musste man sich einfach bewerfen und fertig.



    3 bzw 4000 Stunden Watchtime braucht man aber nur einmalig, um Monetarisiert zu werden.
    Sinkt die Watchtime später mal unter die 4000er Schwelle passiert nichts, die Monetarisierung läuft weiter!

    Das stimmt nicht ganz, YouTube behält sich vor die Monetarisierung von Kanälen, die schon sechs Monate nichts mehr veröffentlicht haben, also kein Video oder Communitybeitrag, zu deaktivieren.

    Die Monetarisierung kannst du doch erst ab 3.000 Stunden Watchtime beantragen, oder stehe ich gerade auf dem Schlauch? So war es jedenfalls bei meinem Kanal.

    Genau, diese habe ich, keine Ahnung wie, jetzt auch irgendwie erreicht. Bewerben kann ich mich jetzt aber immer noch nicht. Sehr komisch finde ich, dass das so lange dauert.


    Vor allem gilt diese Watchtime stets für das unmittelbar zurückliegende Jahr, also die letzten 365 Tage.

    Wenn man insgesamt 12.000 Stunden Watchtime hat, davon aber nur 350 Stunden in den letzten 365 Tagen, bringt das garnix :/

    Das ist mir klar. Ich habe wie auch immer eben geschafft die 3.000 Stunden zu bekommen. Auch meine ich war inaktiv und kann mir das Wachstum, was ich aktuell habe nicht erklären. Ich habe jetzt zwar die Stunden, kann mich aber nicht bewerben und das immer noch nicht. Das verwundert mich.




    Wo du Aufrufe und eben die Stunden herkommen verstehe ich absolut nicht, da ich echt inaktiv war und meine letzten Videos auch nicht durch die Decke gingen.


    Ähm, bei meinem Zweitkanal war neulich auch die Monetarisierung fällig, bis der Button anklickbar wurde, dauerte es 5 Tage, nach der "Bewerbung" relativ genau 24 Stunden.

    Danke für die Rückmeldung. Sehr komisch, bei mir sind es jetzt sogar schon 11 Tage. Also meine, der Screenshot war genau an dem Tag als das neu war. Da momentan so extrem viele Aufrufe und super viel Wiedergabezeit dazukommen, schaue ich da gerade täglich rein.


    Moin Moin,


    ich weiß nicht wie, da ich in de letzten Zeit auch eher weniger aktiv war, aber ich habe endlich die 2.000 Stunden Wiedergabezeit erreicht.


    Korrektur: Ich meine natürlich 3.000 Stunden Wiedergsbezeit. Habe mich verschrieben.



    Allerdings kann ich mich einfach nicht dafür bewerben und das auch schon länger. So wie das gerade bei mir läuft scheint es so, als würde ich das erst machen können, wenn ich die 4.000 Stunden erreicht habe. Ist das normal, dass das so lange dauert? Wie lange hat das bei euch gedauert?

    Sladdi Der Fehler im Ton ist nur nach dem Intro, davor nicht. Kannst du vor dem Intro auch schon nichts verstehen?

    Die Idee mit dem Untertitel ist gut. Ich schaue mir das mal genauer an, was sich ohne das Video erneut hochladen zu müssen machen lässt.


    Klick in dem Screen, den Du da gezeigt hast, mal oben auf den Tab "Zugriffsquelle"

    Da das nur am Computer geht, muss ich das später mal ausprobieren, bin jetzt gerade unterwegs. Aber ist das zweite Bild mit den Zugriffsquellen nicht das was du meinst?


    Ah... okay. Das hatte ich so aus der Grafik nicht rausgelesen. Dein Intro war gut zu verstehen!

    Mir Intro meine ich mehr das mit dem Moin und dem Kanalnamen, die „Einleitung“ davor ist also gut zu verstehen, das klingt gut. Ich schaue mal, ob ich danach dann Untertitel einfügen kann. Abspringen tun aber vielen schon bevor der Tonfehler anfängt leider. Daher kann ich mir das auch so wenig erklären.

    Ich vermute, dass es einfach ein Experiment einer der KIs war, die Dein Video mal einem etwas weiteren Kreis vorgezeigt hat. Und dieses Experiment ist nicht so gut gelaufen, die Leute haben nicht lange geschaut.

    Sehr interessanter Ansatz, so habe ich das bisher gar nicht gesehen. Allerdings sind meine Videos zum Thema Kalender immer recht beliebt und bekommen gerade zum Jahresanfang echt deutlich mehr Aufrufe als meine Videos sonst. Das ist auch jedes Jahr erneut bei meinen älteren Videos zu dem Thema so.


    Schau mal bitte in den Analytics, wie die Impressionen waren und wo diese herkamen. Meine Vermutung ist, dass Du mehr Impressionen bekommen hast als normalerweise, und dass diese vom Homefeed und/oder von Suggested stammen werden. Möglich wäre auch, dass das Video eine Zeitlang in der Suche für einen Begriff angezeigt wurde, der nicht richtig passend war.

    Wo die Impressionen genau herkommen hat ich dir leider nicht sagen. Dazu habe ich leider keine Daten.



    Aber wo die Aufrufe herkommen sehe ich. Meist du eventuell das? Die kommen fast gar nicht über die Suche und wenn, dann steht ganz oben die Person, von der dieser Kalender ist. Wenn man die Quellen wo die Aufrufe und so anschaut, dann steht die absuche immer ganz oben und, wenn man da schaut, dann wurden die Videos sowohl wenn man nach Aufrufen, also auch Wiedergabezeit geht, fast nur über ihren Namen gefunden. Da drunter steht dann Minimalismus, das aber nur, da das Modell, also der Kalender Minimalist heißt würde ich sagen. Mehr Suchbegriffe gibt es da jetzt nicht. Die externen Aufrufe kommen wahrscheinlich, da ich das Video in einer Facebook Gruppe zu diesen Kalendern geteilt habe.



    wenn deine Watchtime zu Beginn sonst besser ist, könnte ich mir den Soundprobleme in der Tat als Auslöser dafür vorstellen.

    Da der starke Ausstieg von meinem Intro ist und der Fehler im Ton der mir passiert ist erst danach, kann das nicht der Grund sein würde ich sagen. Oder konntest du auch vor dem Intro schon nichts verstehen?

    Mein Video von letzter Woche hat deutlich mehr Aufrufe als meine Videos in dem Zeitraum sonst. Das ist etwas, worüber ich mich sehr freue, aber die anderen Parameter sind im Vergleich dazu echt besonders schlecht, was ich leider nicht verstehe. Vielleicht könnt ihr mir da ja weiterhelfen und sehr, was ich hätte anders machen sollen oder eventuell noch ändern kann?



    Die durchschnittliche Wiedergsbezeit ist mit 0:55 min super niedrig. Ich verstehe auch nicht ganz warum. Ich habe im Nachhinein gemerkt, dass die Musik am Anfang an einer Stelle etwas zu laut ist und man mich leider schlecht versteht, allersings ist der krasse Ausstieg davor, wo das noch nicht der Fall ist. Habt ihr eine Ahnung woran das mit der schlechten Wiedergabezeit liegen könnte?



    Ebenfalls ist auch die Klickrste super gering. Sonst ist die bei 5,3%, auch nicht viel ist, aber eben bei mir leider normal Und deutlich besser als hier. Mir fällt nicht auf, was ich auf dem Thumbnail hätte anders machen können. Habt ihr da eventuell Ideen?




    Vielleicht könnt ihr mir ja etwas helfen. Ich hatte auch eine etwas längere Pause. Dass dann die Zahlen einbrechen kenne ich schon, aber durch die deutlich besseren Aufrufe als üblich, sollte die Pause nicht der Grund für die anderen schlechten Zahlen sein denke ich.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Congrats zu den 1000 Abos.

    Vielen Dank :-)

    Man sieht an den Graphen jetzt leider nicht, wann Du neue Videos veröffentlicht hast. Ich vermute, dass die meisten Spikes in direktem Bezug zu neuen Videos liegen?

    Da hast du recht. Da ich gerade nicht Zuhause bin, kann das nicht über den Computer machen. Hoffe so geht das auch, habe versucht das jeweils immer einmal an den Tagen wo ein Video kam „anzuklicken“.

    ytforum.de/attachment/7667/






    Der höchste Spike sind 82,5h, also 4950 min, geteilt durch 1170 Aufrufe, sind das 4,2min Watchtime im Durchschnitt, das scheint mir nicht ungewöhnlich zu sein. Ein guter Durchschnitt, nicht außergewöhnlich hoch oder niedrig.

    So habe ich das bisher noch gar nicht gesehen, sehr spannende Herangehensweisen finde ich.

    Was die durchschnittliche Wiedergabezeit angeht passt das mit 3:50min ja ganz gut.

    Wenn YouTube allerdings bis jetzt noch nicht gehandelt hat, scheint alles mit rechten Dingen vorzugehen, oder sie haben es einfach noch nicht bemerkt. Aber Glückwunsch, immerhin hast Du jetzt die 1000 Abonnenten geknackt, was ja auch schonmal ein sehr schöner Erfolg ist und bei all der Zeit und Arbeit, die Du bereits in den Kanal investiert hast, ist es auch ein verdienter Erfolg.

    Vielen Dank, über die 100 Abonnenten habe ich mich auch sehr gefreut. YouTube löscht bei mir gerne mal einen Tag später Stunden und dann kommen die paar Tage später wieder. Manchmal mittlerweile dann sogar mehr Stunden als es vorher waren. Zwischenzeitlich sind es dann aber auch mal fast 0min. Bei mir ist das generell komisch. Da so oft Fake dabei war, habe ich das Gefühl, dass YouTube mich etwas auf dem Kiker hat. Also zumindest so weit es das System, sitzt ja kein Mensch dahinter, haben kann. Erst sind Daten da, dann ist es angeblich Fake und dann war es dann plötzlich doch nicht mehr. Sehr komisch alles bei mir irgendwie.

    Ich hatte dass schon so oft, dass YouTube bei mir die Wiedergabezeit gelöscht hat, da diese als Fake erkannt wurde. Jetzt bin daher unschlüssig, ob das nicht wieder Fake sein könnte oder ob das dieses Mal einfach nur eine Steigerung ist, über die ich mich freuen könnte.

    Daher wäre meine Frage, wenn man sich die Wiedergabezeit und die Aufrufe im Verhältnis anschaut, ist das dann eher viel, wenig oder komplett unrealistisch (was auf Fake hinwiesen würde)? Ich habe durch diese ganzen Fakezahlen letztes Jahr da leider etwas das Verhältnis und den Überblick verloren leider.


    spricht jetzt auch nicht wirklich für ein plötzliches großes Kanalwachstum. Realistisch gesehen,

    Erstmal Danke für deine Rückmeldung. Da hast du schon irgendwie recht. Allerdings was das Plötzliche Kanalwachstum angeht, finde den Zuwachs an Abonnenten in den letzten Monaten kann man schon als rasanten Zuwachs bezeichnen. Besonders, wenn man das mit dem sonstigen Zuwachs und ganz besonders damit vergleich wie das auf die gesamte Kanallaufzeit bisher war finde ich oder was meinst du?






    Ich bleibe bei meiner unprofessionellen Meinung, dass Dir irgendwer etwas gutes tun wollte und Dir Abos & Klicks gekauft hat. Das Ganze ist aufgeflogen, die Daten wurden wieder gelöscht und jetzt bist Du wieder auf Standard. Sei froh, dass das Ganze nicht noch größere Konsequenzen hatte, denn sonst wäre der Kanal jetzt dicht gemacht worden.

    Da hast du vollkommen recht, wenn man es genau nimmt, ist löschen die beste Konsequenz, die man haben kann. Da hätte echt schlimmeres passieren können.

    Was ich allerdings auch super komisch finde ist, dass Daten immer einen Tag später wieder weg waren, also von YouTube gelöscht wurden. Jetzt ist aber ein Teil wieder da. Super merkwürdig irgendwie. Als hätte YouTube gemerkt, dass die Aufrufe fälschlicher Weise als Fake eingestuft wurden oder so.




    Warum immer ich von so etwas betroffen bin, verstehe ich nicht. Beil letzten mal, als Daten gelöscht wurde, hat es schon Sinn ergeben. Da hatte ein ca. 6 min Video eine durchschnittliche Wiedergabezeit von über 1 Stunde. Jetzt war aber alles komplett gleichmäßig auf unterschiedliche Videos verteilt und das auch von der durchschnittlichen Wiedergabezeit für auch nichts ungewöhnliches festzustellen. Gelöscht hat YouTube die Daten jetzt aber immer einen Tag später und das über mehre Tage. Ich habe langsam das Gefühl, dass YouTube alles an Daten, was extrem viel mehr als als auf einem Kanal sonst üblich ist, als Fake deklariert und löscht. Kommt mir zumindest langsam so vor. Wenn das der Fall sein sollte, würden sie so extrem das schnell Wachstum einschränken, was nicht fair ist.

    Wie seht ihr das so?