Ein Intro Video für ein Lets Play erzeugen

  • Hallöchen zusammen,

    Ich bin der Sebastian, 36, und habe Just4Fun einen YT Kanal eröffnet aus Spaß an der Freude, um andere an meinen Gaming Erlebnissen Teil haben zu lassen. Ich habe mir keine besonderen Ziele gesteckt, einfach nur unterhaltsames Spielen (da übe ich noch, vor allem am dem "unterhaltsamen Teil" :) ) und mit anderen das eigene Hobby teilen.

    Jetzt wollte ich gerne für das LS Projekt auf meinem Kanal ein kleines Intro machen, bzw habe es schon erstellt, weiß aber nicht wie ich es einbinden kann.

    Konkret: Mit OBS habe ich ein längeres Video aufgenommen, dies dann per Davinci Resolve zu einem kleinen ca 45 Sekunden Video zusammengeschnitten, Übergänge eingefügt und etwas leise Musik hinterlegt. Dieses Video würde ich gerne als "intro" benutzen um kurz und knackig vor jeder Folge nochmal eru erzählen was ich offscreen gemacht habe oder diese Folge vllt vorhabe.


    Wenn ich dieses Video nun wie ein YT Video Render, kann ich es nicht mehr benutzen, mir wird immer "offline Media", oder so ähnlich angezeigt, ein roter Bildschirm.


    Also Kurz gefragt: Wie bekomme ich das fertige Project so hin, dass ich es als Intro benutzen kann?

    Danke:)

  • Wenn ich dieses Video nun wie ein YT Video Render,

    Erstmal welcome here :)


    Was genau verbirgt hinter obigem Zitat? Youtube gibt zwar Tips, wie ein für Youtube ideales Video ausschauen könnte, also von den technischen Daten her, aber von einem YT Render habe ich noch nie gelesen :/

    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :D

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende die Dummen das Sagen ;)

  • bitte schön


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Was genau verbirgt hinter obigem Zitat? Youtube gibt zwar Tips, wie ein für Youtube ideales Video ausschauen könnte, also von den technischen Daten her, aber von einem YT Render habe ich noch nie gelesen

    gibt es auch so nicht, ist ein klassischer Tippfehler ...

    Wenn ich dieses Video nun wie ein YT Video render


    Groß/Kleinschreibung ... dabei handelt es sich um das Verb, welches den Exportvorgang, der die Projektdatei in eine Videodatei umschreibt und auf dem Gerät abspeichert.

    Rechtsberatung sollte man sich genau so wie medizinische Diagnosen nicht im Netz in Foren, sozialen Netzwerken oder Chat Gruppen suchen!


    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars


    Alle Beiträge dieses Accounts in diesem Board dienen lediglich der Informationsweitergabe und sollen keine Rechtsberatung darstellen.

  • Ich wollte damit ausdrücken das ich das Intro so gerendert habe, wie wenn ich ein Video für YT rendere. Sprich die Timeline mit Videomaterial, Text, Audio/Musik wird zu einem MP4 Clip gerendert. Und dieser fertig erstellte Clip lässt sich dann leider nicht mehr wieder in Davinci einfügen.

    Danke für den Link bzgl. Media Offline, da schaue ich nachher rein:)

    LG

  • Und dieser fertig erstellte Clip lässt sich dann leider nicht mehr wieder in Davinci einfügen.

    Ja gut, da bin ich dann überfragt, mit Davinci kenne ich mich nicht aus.


    Bei Magix geht man ja ähnlich vor, um ein (weiteres) Video erzeugen zu können, also z. B. ein MP4 laden (importieren), und wenn sich da so ein MP4 nicht importieren lässt, stimmt für gewöhnlich etwas mit dem MP4-Video nicht.

    Und danke für den Hinweis, Steve , dazu hat mein Textverständnis gereicht zu erkennen, dass mit "YT Render" die Tätigkeit gemeint ist...ich hatte mich gefragt, ob es - losgelöst von den Empfehlungen, die Youtube selber gibt - ein spezielles Rendering für Youtube gibt, das wäre mir neu :/

    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :D

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende die Dummen das Sagen ;)

  • Ich denke ich habe gerade einen Weg gefunden, allerdings erscheint dieser mir nicht ganz korrekt, funktioniert aktuell aber;

    Ich kann die fertig erstellte Timeline des Intros/Vorspanns exportieren und als .drt Datei an einem Ort meiner Wahl speichern. Diese Timeline kann ich nun so immer wieder importieren.


    Ich weiß nicht ob dies der offizielle Weg ist, da das Rohmaterial immer vorhanden sein muss, aber es funktioniert.

    Ich muss halt anmerken das ich vor 3 Wochen als absoluter Neuling in Sachen Aufnahme/Schnitt/Erstellung von Videos eingestiegen bin, davor hatte ich mit der Materie noch nie zu tun;)

    LG und danke für eure Hilfe:)

  • Völlig abseits der technischen Umsetzung: Statt 45 Sekunden Intro, würde ich eher so 4-5 Sekunden empfehlen. Mit Intros kann man echt gut Zuschauer vergraulen, besonders in den so wichtigen ersten 30-60 Sekunden.

  • Ich muss halt anmerken das ich vor 3 Wochen als absoluter Neuling in Sachen Aufnahme/Schnitt/Erstellung von Videos eingestiegen bin, davor hatte ich mit der Materie noch nie zu tun;)

    Da empfehle ich Dir wirklich gründliche Einarbeitung, am besten zunächt an kleinen leicht lösbaren Aufgaben...selbst kleinere/kostenlose Video-Schnittprogramme sind nicht trivial, auch wenn das einige vermitteln wollen ;)


    Ich arbeite seit etwa 12 Jahren mit Magix, war zu dem Zeitpunkt - obwohl Informatiker - wie Du absoluter Anfänger beim Thema Video/Grafik, aber erst in den letzten ca. 3 Jahren und mit doch recht komplexen Herausforderungen habe ich wirklich Zugang dazu gefunden, und ein Ende des Hinzulernens ist noch lange nicht in Sicht...aber unterm Strich lohnt sich die Mühe! :) ;)

    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :D

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende die Dummen das Sagen ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!